Tag Archiv: Hopfen

Bayerische Bauern sind zufrieden mit der Ernte

Trotz der Wetterextreme in diesem Jahr haben die bayerischen Ackerbauern eine unerwartet gute Getreide- und Rapsernte einfahren können. Der Ertrag pro Hektar sei bei vielen Landwirten zufriedenstellend bis gut, dies teilte der Bayerische Bauernverband mit. Abstriche gebe es hingegen oft bei der Qualität und dem Eiweißgehalt. Nach einem Jahr der Extreme seien die Landwirte mit einem blauen Auge davon gekommen, so der Verband.

 

Weniger zufrieden sind hingegen die Hopfenbauern: Der lange Winter, die starken Regenfälle sowie die Hitzewelle haben dem Gewächs stark zugesetzt, einige Bauern beklagen Ernteverluste durch Hagelschäden.

Hopfenernte ist mau – wird das Bier jetzt teurer?

 

Die Hopfenernte wird in diesem Jahr deutlich geringer ausfallen, als im Vorjahr – und zwar um rund ein Viertel. Hopfenbauer Wolfgang Metzger aus der Hallertau spricht sogar von der schlechtesten Ernte seit 15 Jahren. Erst ein langer Winter, dann der Regen und nun die heißen Sommertage: Das macht dem Hopfen schwer zu schaffen. Auch Hagelschäden mussten verkraftet werden.

 

Werden die Ressourcen knapper, steigt oftmals der Preis – im Fall von Hopfen und dem daraus erzeugten Bier kann jedoch Entwarnung gegeben werden. Aufgrund der guten Ernten in den Vorjahren ist noch genug Hopfen vorhanden.

 

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar