Tag Archiv: Hund

© Tierschutzverein München e.V.

Tierschutzverein München – Sommerfest

© Tierschutzverein München e.V.

Am Sonntag öffnet der Tierschutzverein München e.V. seine Pforten für das Sommerfest. Besucher werden ab 10 Uhr zu einem großen Flohmarkt und Tombola eingeladen. Begleitend dazu gibt es Verkaufsstände mit Honig-/Olivenprodukten und Tieraccessoires und die bekannte "Sturm der Liebe"-Schauspielerin Isabelle Hübner sorgt am Kuchen-Stand für kulinarische Versorgung.

 

© Tierschutzverein München e.V.
Ablauf

10 Uhr:

  • Großer Flohmarkt und Tombola
  • Kulinarisches: Kaffee und Kuchen, vegan/vegetarischer Schmankerl, Pommes Frites, vegane Crêpes, Popcorn, Eis und Getränke
  • Verkaufsstände: Honig- und Olivenprodukte, handgefertigten Hundehalsbänder und schönen Accessoires von der Firma Fina Design. Shirts & Taschen des Tierschutzvereins. 
  • Informationsstände: Tierschutzinspektoren und Hundetrainer des Tierschutzverein München e.V., der mobilen Tierbetreuung, Kaninchenhilfe Deutschland e.V., Heuwusler e.V. Auffangstation für Reptilien e.V., Youth Bridge - Jugendgruppe eines Leadership-Programms.

11 Uhr:

  • Führung durch das Tierheimgelände

12 Uhr:

  • Der Vorstandsvorsitzende Kurt Perlinger begrüßt die Gäste
  • Stepptanz der sechsköpfigen Gruppe erTAPpt!

14 Uhr:

  • Vorstellung einiger Schützlinge mit der Tierheimleitung Dr. Dalia Zohni.

15 Uhr:

  • 2. Auftritt der Steppgruppe erTAPpt!
  • 2. Führung durch unser Tierheimgelände
© Tierschutzverein München e.V.

 

Weitere Infos zum Sommerfest gibt es auf der offiziellen Website

Zum offiziellen Facebook Event geht es hier!

Bahnübergang mit Autos, © Symbolbild

Frau und Hund von Zug in Garmisch-Partenkirchen getötet

Sie wollte ihren Hund retten und nun sind beide Tod. Eine 53 Jahre alte Frau versuchte ihren ausgerissenen Hund einzufangen und ist, an einem Bahnübergang in Garmisch-Partenkirchen von einem Zug erfasst worden. Beide, die Frau und der Hund überlebten den Zusammenstoß nicht. Die 53-Jährige wartete am Mittwochabend mit ihrem Hund vor einer geschlossenen Schranke an einem Bahnübergang in Garmisch-Partenkirchen, wie die Polizei mitteilte. Als ihr Hund dann plötzlich auf die Gleise lief, eilte die Frau hinterher. Als sie ihren Hund einfangen wollte, ist die Frau von einem Zug erfasst und getötet worden. Sie starb noch am Unfallort. Auch der Hund überlebte den Unfall nicht. Die Deutsche Bahn musste die Bahnstrecke mehr als drei Stunden lang sperren.
Feuerwehr Wasserrettung, © Symbolfoto

Tegernsee: Hund ertrinkt im Alpbach – Frauchen gerettet

Eine 43-jährige Münchnerin ging mit ihren zwei Bulldoggen am Tegernsee Gassi und warf dabei spielerisch ein Stöckchen, welches unglücklicherweise im nahen Alpbach landete. Der Hund sprang ins Wasser und ertrank, sein Frauchen musste beim Versuch ihm zu helfen ebenfalls aus dem Wasser gerettet werden. Weiterlesen
© Die Johanniter

Kuschelige Retter in der Not

Seit dem Pfingst- und für die Münchner Johanniter gleichzeitig Prüfungswochenende (03./04.06.2017)  hat die Rettungshundestaffel neue vierbeinige Helfer im Team. Drei ausgebildete Hunde haben die Rettungshunde-Prüfung mit sehr guten Leistungen bestanden und werden das Team der Johanniter  künftig bei Rettungseinsätzen unterstützen. Weiterlesen
1 2 3 4