Tag Archiv: IOC

Die Olympischen Ringe.

Doping in Sotschi: Deutscher Sportler positiv getestet

Doping im deutschen Olympia-Team. Wie am Freitag mitgeteilt wurde, soll ein deutscher Athlet bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi positiv auf ein verbotenes Mittel getestet worden sein. Um wen es sich handelt, teilte das deutsche Team jedoch nicht mit.

Evi Sachenbacher-Stehle im Visier

Nach Informationen der dpa soll es sich um die Biathletin Evi Sachenbacher-Stehle handeln.

Das Internationale Olympische Komitee informierte am Donnerstagabend den Deutschen Olympischen Sportbund darüber, dass bei der A-Probe eines deutschen Sportlers ein von der Norm abweichendes Ergebnis vorliege, so die Mitteilung des Verbandes. Die Öffnung der B-Probe und die Anhörung vor der IOC-Disziplinarkommission seien noch für den Freitag vorgesehen. Danach werde der deutsche Chef de Mission Michael Vesper über den Stand des Verfahren informieren.

rr

Olympia 22 – Neue Konkurrenz für München

München sieht sich bei seinen Olympia-Ambitionen harter Konkurrenz ausgesetzt. Nach Almaty, Peking und Lwiw will sich auch Oslo um die Ausrichtung der Olympischen Winterspiele 2022 bewerben.

Genau eine Woche vor dem Ende der Bewerbungsfrist bestätigten Oslos Olympia-Planer am Donnerstag ihr Vorhaben, das Winterspektakel erstmals seit den unvergesslichen Lillehammer-Spielen 1994 zurück nach Norwegen holen zu wollen.

Die notwendigen Unterlagen für die Kandidatur würden «innerhalb der Frist» beim Internationalen Olympischen Komitee (IOC) eingereicht, erklärte Ingunn Olsen, eine Sprecherin des Bewerbungskomitees. Bis zum 14. November müssen alle Kandidatenstädte erste Dokumente beim IOC abgegeben haben.

Am Dienstag hatten Peking mit dem 200 Kilometer entfernten Zhangjiakou als Co-Gastgeber und die ukrainische Stadt Lwiw ihre Kandidaturen offiziell bekanntgegeben. Zudem erwägt die polnische Stadt Krakau eine gemeinsame Bewerbung mit der Slowakei. Auf der IOC-Vollversammlung im Juli 2015 in Kuala Lumpur wird der Olympia-Gastgeber in neun Jahren gewählt.

Für diesen Sonntag sind in München, Garmisch-Partenkirchen und den Landkreisen Traunstein und Berchtesgaden Bürgerentscheide angesetzt, nach denen eine endgültige Entscheidung über eine erneute Kandidatur der Isarmetropole fallen wird.

 

dpa/cb

Thomas Bach wird als erster Deutscher Präsident des IOC

Mit Thomas Bach ist zum ersten Mal ein Deutscher zum Präsident des Internationalen Olympischen Komitees gewählt worden.
Bei der 125. Vollversammlung des IOC in Buenos Aires wurde der 59jährige in das höchste Funktionärsamt des IOC gewählt. Bereits seit 32 Jahren arbeitet er als Funktionär in der Sportbranche und ist nun ganz oben angekommen.

 

Zur Wahl beglückwünschten auch Münchens Oberbürgermeister Christian Ude und Ministerpräsident Horst Seehofer. Für die Bewerbung Münchens als Austragungsort der Olympischen Spiele wird ein deutscher IOC-Präsident jedoch keine Auswirkungen haben – schließlich ist er in seinem Amt auch für die transparente und faire Auswahl des Spielorts verantwortlich.

 

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar