Tag Archiv: Joachim Herrmann

Verbrecher werden in München gesucht, ©  Symbolfoto

Polizeistatistik: 48 Prozent mehr Vergewaltigungen in Bayern

Im den ersten sechs Monaten des Jahres 2017 sind in Bayern fast 50 Prozent mehr Vergewaltigungen angezeigt worden als im Vorjahreszeitraum. Insgesamt tauchen in der Polizeistatistik 685 Fälle auf, ein Plus von 48 Prozent.

 

Besonders auffällig: Die Zahl der Taten, die Zuwanderern zugeordnet wurden, stieg gar um 91 Prozent auf 126, sagte Innenminister Joachim Herrmann (CSU) am Dienstag im Kabinett. Damit lag der Gesamtanteil der Zuwanderer an allen sexuellen Vergehen bei 18 Prozent (2016: 14 Prozent).

 

Die Gründe für die Steigerung der Gesamtzahl seien zunächst unklar. «Unsere Polizeiexperten arbeiten derzeit an einer detaillierten Analyse», sagte Herrmann. Auf jeden Fall sollten Sexualstraftaten noch gezielter bekämpft werden, auch in den Asylunterkünften. «Neben einer erhöhten Polizeipräsenz gehören dazu auch gezielte Präventionsmaßnahmen.» Herrmann forderte zudem, bei der Registrierung von Flüchtlingen neben Fingerabdrücken auch DNA-Proben zu nehmen.

 

Abgesehen von den Vergewaltigungen ist die Zahl der Straftaten bayernweit gesunken. Bereinigt um ausländerrechtliche Verstöße – dabei geht es vor allem um illegale Grenzübertritte von Flüchtlingen – zählten die Statistiker 282 000 Straftaten – knapp 20 500 weniger als im Vorjahreszeitraum. So ging die Zahl der Wohnungseinbrüche um knapp 14, die der Diebstähle um fast 11 Prozent zurück.

 

dpa

© Crystal Meth. Foto: Polizei München

Weniger Crystal-Delikte 2016 in Bayern, aber keine Entwarnung

Aus Drogenlaboren in Tschechien schmuggeln Dealer vor allem auch Crystal Meth nach Bayern. Im Jahr 2016 verzeichnete die Polizei im Freistaat jedoch einen deutlichen Rückgang an Crystal-Delikten.

Weiterlesen

Dienstwaffe der Bayerische Polizei, © Bayerisches Staatsministerium des Inneren, für Bau und Verkehr

Startschuss für die neue Pistole der Bayerischen Polizei

Die Bayerische Polizei soll ab 2019 mit einer neuen Pistole ausgestattet werden. Das liegt nicht daran, dass die aktuelle Dienstwaffe, die P7 von Heckler & Koch Mängel aufweist, sie überzeugte im Gegenteil Jahre lang durch ihre Leistung und Präzision. Vielmehr wird die alte und aktuelle Waffe den steigenden Bedarf zukünftig wohl nicht mehr decken können. Weiterlesen

Bayerisches Landeskriminalamt

LKA-Durchsuchung gegen „Bavarian Vikings“ – 150 Beamte im Einsatz

Die Staatsanwaltschaft München I hat heute eine Durchsuchungs-Aktion bei den „Bavarian Vikings“ durchgeführt. Das Landeskriminalamt Bayern koordinierte die etwa 150 Polizisten im Einsatz. Die Behörden verdächtigen die Vereinigung Nähe zu Rechtsextremen aufzuweisen und sich womöglich zu einer kriminellen Vereinigung zusammengeschlossen zu haben. Weiterlesen

Joachim Hermann - Bayerischer Innenminister, © Innenminister Joachim Herrmann

Bayerns Bevölkerung wächst auf 12,85 Millionen Menschen

Auch 2015 ist Bayerns Bevölkerung weiter gewachsen – mehr als im Jahr zuvor. Diese und weitere Statistiken zum Freistaat will Innenminister Herrmann am Freitag in Fürth vorstellen.

Weiterlesen

Steigende Asylbewerberzahlen werden erwartet, © Erstaufnahmeeinrichtung in München

Innenminister Herrmann: Asylverfahren müssen weiter verbessert werden

Die gesunkenen Asylbewerberzahlen in Deutschland sind nach Ansicht von Bayerns Innenminister Joachim Herrmann kein Beleg für ein Ende der chaotischen Migrationsverfahren.

Weiterlesen

Einsatzkräfte der Polizei im Einsatz

Netzwerk für Prävention und Deradikalisierung gegen Salafismus: „Im Kampf gegen islamistische Extremisten alle Register ziehen“

Das bayerische Netzwerk für Prävention und Deradikalisierung arbeitet nun schon seit einem Jahr gegen den Salafismus. Eine Zwischenbilanz über die Arbeit des Netzwerks zogen heute Bayerns Innenminister Joachim Herrmann, Sozialministerin Emilia Müller, Justizminister Prof. Dr. Winfried Bausback und Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle. 

Weiterlesen

Horst Seehofer steht am Podium, © Horst Seehofer

Bayern: Herrmann unterstützt Seehofers Plan für Ämtertrennung in CSU-Spitze

„Ich kann für die CSU nicht ewig den Libero machen.“ Mit diesen Worten hatte CSU-Chef und bayerischer Ministerpräsident Horst Seehofer angekündigt, eines der beiden Ämter abgeben zu wollen. Finanzminister Markus Söder stellte sich gegen die Plände, doch nun hat Innenminister Joachim Herrmann seine Unterstützung angekündigt.

Weiterlesen

Einbruch in München, © Symbolfoto

München: Länderübergreifende Fahndungsaktion war ein Erfolg

Die erste gemeinsame Fahndungs- und Kontrollaktion von Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz gegen Einbrecherbanden war ein Erfolg und soll laut Innenminister Joachim Herrmann fortgesetzt werden.

Weiterlesen

Polizeiwagen, Polizeiauto, blau, Bayern

Neue blaue Streifenwagen für Bayerns Polizei

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann nahm heute die ersten fünf blau-silbernen Streifenfahrzeuge für die Bayerische Polizei in Empfang.Polizeipräsident Robert Kopp durfte einen Wagen gleich mitnehmen.

Weiterlesen

1 2 3