Tag Archiv: Joggen

© Bild von Manfred Antranias Zimmer auf Pixabay

Joggen und Laufen – Saisonstart in München

Sie möchten sich nun endlich von den schlechten Angewohnheiten des dauerhaften Relaxens verabschieden? Sport soll wieder oder erstmals zu einem festen Bestandteil Ihres Alltages gehören? Dann können Sie sich passend zum Saisonstart des Joggens und Laufens mit diesem Sport befassen.

Das Laufen trägt nicht nur dazu bei, dass Sie sich in Ihrer eigenen Haut wohlerfühlen. Vielmehr geht eine körperliche und geistige Veränderung einher. Durch das regelmäßige Laufen an der Luft versorgen Sie Ihren Körper deutlich besser mit Sauerstoff. Dies trägt dazu bei, dass Organe wieder schneller arbeiten, das Gehirn aufnahmefähiger wird und der Blutkreislauf besser funktioniert. Eine Verbesserung des Immunsystems ist ebenfalls eine der zahlreichen positiven Folgen des Lauftrainings.
Doch wie fassen Sie Fuß bei diesem Sport? Finden Sie den Einstieg alleine oder eignet sich eine Gruppe, die Ihnen beim Durchstarten hilft?

 

So gelingt der Einstieg in den Laufsport

Wenn Sie sich nun entschieden haben, mit dem Laufen zu beginnen, sollten einige Aspekte geklärt sein. Zunächst einmal gilt es einen Plan aufzustellen, der langfristig Gültigkeit hat. Fragen Sie sich, wie viel Zeit Sie in den Sport investieren können und wollen. Wer pro Woche eine Laufeinheit von einer Stunde absolviert, der wird dauerhaft geringe Erfolge verbuchen, jedoch keine allzu großen Fortschritte sehen können. Sollten Sie den Laufsport ernsthaft als Hobby ausführen möchten, gilt es mindestens zwei bis dreimal pro Woche zu laufen. Sicherlich kann dies zu Beginn des Trainings variieren. Denn spätestens nach der zweiten Laufeinheit werden Sie einen starken Muskelkater spüren, der Sie bei den nächsten Laufeinheiten einschränkt. Es gilt jedoch nicht aufzugeben, sondern Schritt für Schritt auf eine stabile Grundlage hinzuarbeiten.

 

Laufgruppen dienen als Motivatoren – Doch Vorsicht vor Druck und Zwang

Laufgruppen können zu Beginn aber auch in fortgeschrittenem Training Stadium perfekt zur dauerhaften Motivation beitragen. Online finden Sie eine Vielzahl an motivierenden Lauf-Gruppen wie den „Club der Töchter München“, “ Isar Run “ oder die „adidas Runner Munich“. Wenn Sie regelmäßig zu einem festen Treffen verabredet sind, ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass aufgrund von Unlust ein Training verschoben wird. Zudem können Sie sich mit Sorgen oder auch mit Misserfolgen an die Kollegen und Kolleginnen der Laufgruppe werden.
Der generelle Austausch sowie das Erhalten von Ratschlägen tragen dazu bei, dass Sie schon bald Erfolge in Ihrem Lauftraining erfahren werden. Zudem können Sie Wissenswertes rund um die Laufbekleidung erfahren. Denn das Laufen ist nicht nur von rein körperlichen Faktoren abhängig. Vielmehr geht es darum, funktionale, komfortable sowie unterstützende Kleidung zu tragen. So können Sie sich bei Sonnenschein vor einem Sonnenbrand schützen und bei Regen verhindern, dass Sie auskühlen. Ebenso bekommen Sie umfassende Ratschläge zu der Wahl der Schuhe. Denn diese wirken sich durch die Gestaltung der dämpfenden Sohle, der Stabilisierung des Sprunggelenks sowie zahlreicher weiterer Aspekte auf die Laufqualität aus.

Zu beachten ist allerdings, dass eine solche Laufgruppe einen Konkurrenzdruck sowie einen allgemeinen Zwang mit sich bringen kann. Sollten Sie selbst sehr diszipliniert sein, es aber zeitlich nicht immer zu einem fixen Termin schaffen, kann die Laufgruppe ungeeignet für Sie sein. Zudem sollten Sie sich nicht mit den Kollegen und Kolleginnen vergleichen. Denn dies kann zu einer Unruhe in der Gruppe führen.