Tag Archiv: KVR

© In allen Münchner Bürgerbüros kann man Termine nun online vereinbaren.

Servus, lange Wartezeiten: Terminvergabe des KVR nun online

Lange Wartezeiten und endlose Schlangen im KVR – das sollte ab kommenden Montag, den 14. Januar vorbei sein. Denn dann stellt das Kreisverwaltungsreferat nach allen Außenstellen auch das Bürgerbüro im KVR-Hauptgebäude in der Ruppertstraße auf das neue Terminvergabesystem um.

Weiterlesen

© In allen Münchner Bürgerbüros kann man Termine nun online vereinbaren.

Bye, bye, lange Warteschlangen! Termine beim KVR gibt’s jetzt online

Lange Wartezeiten beim Kreisverwaltungsreferat könnten bald der Vergangenheit angehören. Zwei Bürgerbüros des KVR vergeben ab sofort ihre Termine online, weitere sollen folgen. Weiterlesen

© Sicherheitsdienst (Symbolbild)

Heiße Debatte um neuen Sicherheitsdienst in München

Neuer Sicherheitsdienst für München – Bis zu 106 neue Mitarbeiter möchte das Kreisverwaltungsreferat ab Juni 2018 in den Dienst stellen. Einige der Ziele sind etwa die Kontrolle des Alkoholverbots oder das Verhindern unerlaubter Bettelei, wilder Prostitution und Vandalismus.

Weiterlesen

Hauptbahnhof München, © Symbolfoto

München: Stadt plant Alkoholverbot am Hauptbahnhof

Seit Monaten häufen sich die Beschwerden von Reisenden, Anwohnern und Geschäftsleute rund um den Hauptbahnhof. Neben Prostituierten, Drogenhändlern und Bettlern fallen besonders aggressive Betrunkene immer häufiger auf. Das will die Stadt nun ändern.

Weiterlesen

Fußgänger, Schulweghelfer, Straße, München, KVR, © München benötigt mehr Schulweghelfer.

München: KVR sucht Schulweghelfer

Das Kreisverwaltungsreferat (KVR) sucht für einige verkehrsreiche Straßenübergänge noch Schulweghelferinnen und Schulweghelfer. Aktuell sind 526 Helfer im Umfeld fast aller Münchner Grundschulen tätig.

Weiterlesen

Pegida-Demonstration in einer Stadt, © Symbolbild

CSU-Stadtrat will Pegida-Versammlungsleiter Heinz Meyer überprüfen lassen

Nach dem Demonstrationszug der fremdenfeindlichen Vereinigung Pegida München, hat der CSU-Stadtrat Marian Offman einen Antrag an den Oberbürgermeister Dieter Reiter gestellt. Offman will Pegida-Versammlungsleiter Heinz Meyer überprüfen lassen, da die Veranstaltungen zunehmend außer Kontrolle geraten.

 

Weiterlesen

Pegida-Demonstration in einer Stadt, © Symbolbild

OB Reiter will gegen Pegida-Demonstrationen vorgehen

Oberbürgermeister Dieter Reiter kündigt eine juristische Offensive gegen den Umfang der Pegida-Demonstrationen in München an. Trotz vor Gericht gescheiterter Anläufe, möchte die Stadt keinen Versuch unterlassen, dagegen vorzugehen.

 

Weiterlesen

1 2