Tag Archiv: Leiche

Haar Polizei am Tatort Grabung nach Leiche, © Polizei am Fundort der Leiche in Haar

Leichenfund in Haar – Studentin tötet Freund mit Kreissäge

Zu dem Leichenfund in einem Garten in Haar werden immer mehr Einzelheiten bekannt. Die Polizei hat mittlerweile den neuen Lebensgefährten der tatverdächtigen Studentin vernommen. Er soll ihr geholfen haben, die Leiche zu vergraben.

Weiterlesen

Haar Polizei am Tatort Grabung nach Leiche, © Polizei am Fundort der Leiche in Haar

Gartenleiche – Rechtsmediziner obduzieren am Donnerstag

Nach dem Haftbefehl gegen eine Münchner Studentin wegen Mordes an ihrem Freund wird an diesem Donnerstag die Leiche obduziert. „Der Plastiksack, in dem vermutlich die Leiche drin ist, ist in die Rechtsmedizin gebracht worden, wo er heute geöffnet wird“, sagte ein Polizeisprecher am Morgen. Weiterlesen

Haar Polizei am Tatort Grabung nach Leiche, © Polizei am Fundort der Leiche in Haar

Leiche auf Grundstück vergraben: Polizei hat wohl den Ermordeten gefunden

Durch einen Hinweis hat die Münchner Polizei Erkenntnisse zu einem Tötungsdelikt, das vor mehreren Jahren in Haar stattgefunden haben soll. Im Zeitraum von 2008 bis 2010 hatte eine 31-jährige Frau möglicherweise ihren damaligen Lebensgefährten getötet. Anschließend sei seine Leiche auf dem Grundstück vergraben worden, heißt es im Polizeibericht.

Weiterlesen

Polizeiabsperrung nach einem Unfall, © Symbolfoto

24-Jähriger nach Partybesuch tot aufgefunden

Nach einem Partybesuch verschwand ein 24-Jähriger aus dem Landkreis Erding. Die Verwandten des jungen Mannes starteten am Sonntag eine Suchaktion. Sie fanden den 24-Jährigen circa 800 Meter vom Veranstaltungsort entfernt. Die Beamten nehmen an, dass er erfroren sein könnte.

 

Ein 24-Jähriger aus dem Landkreis Erding hat am Samstagabend eine Party in Walpertskirchen besucht. Es sollen ungefähr 1000 Teilnehmer dabeigewesen sein. Er hatte die Party im Laufe des Abends unbemerkt verlassen. Als er am nächsten Morgen nicht zu Hause erschienen war, begann seine Familie, ihn zu suchen. Ungefähr 800 Meter vom Veranstaltungsort entfernt, hinter einer Maschinenhalle liegend, wurde er von seinen Verwandten aufgefunden. Sie alarmierten sofort die Polizei.

 

Die Kriminalpolizei Erding ermittelt nun die genauen Todesumstände des jungen Mannes. Aus den bisherigen Ermittlungsergebnissen geht hervor, dass der 24-Jährige erfroren sein könnte. Es gebe keine Hinweise auf eine Fremdbeteiligung, so die Polizei. Eine Obduktion der Leiche wurde bereits von der Staatsanwaltschaft Landshut beantragt.

 

ad

Polizeieinsatz mitten in der Natur., © Symbolfoto

München: Taucher ziehen Leiche aus der Isar – Das sagt die Polizei dazu

Taucher haben in München eine Leiche aus der Isar geborgen, die vermutlich schon mehrere Wochen im Wasser trieb. Die Umstände zu dem grausigen Fund werfen viele Fragen auf, denn ein Freund des Opfers soll den jungen Mann gefunden haben. Möglicherweise steckt eine dumme Wette hinter dem tragischen Unglück.

Weiterlesen

Frauenleiche bei Teisendorf identifiziert

Die Identität der Person, die am Donnerstagnachmittag, 26. März 2015, im Gemeindegebiet von Teisendorf tot aufgefunden wurde, konnte geklärt werden. Es handelt sich um eine 41-jährige Österreicherin die seit Oktober 2014 vermisst wird. Die Kriminalpolizei Traunstein hat eine Ermittlungsgruppe gegründet.

 

Weiterlesen

123