Tag Archiv: Männer

Schönes Dirndl für die Wiesn

Landhausmode und Landhausstil: Diese Fakten zu den Modetrends in Bayern sollten Sie kennen

Der Landhausstil zählt seit Langem zu den bevorzugten Einrichtungsstilen in Bayern. Bei der Ausstattung ihrer Häuser und Wohnungen bevorzugen viele umweltbewusste Bürger aus der Region die Verwendung natürlicher Materialien wie Holz, Rattan, Keramik und Stein. Weiterlesen

München in Zahlen

Das neue Statistische Jahrbuch der Stadt München ist erschienen. Es dokumentiert die Landeshauptstadt in Zahlen (Stand Ende 2012) und überrascht mit einigen interessanten Ergebnissen.

 

  • Geschlecht: München ist weiblich. Von den 1,44 Millionen Einwohnern sind die Männer mit 705.263 in der Unterzahl, demgegenüber stehen 734.211 in München gemeldete Frauen.
  • Alter: 1.870 Münchner sind 95 Jahre oder älter.
  • Hochzeiten: Wenn die Münchner Männer ausländische Ehepartnerinnen wählen, suchen sie am häufigsten im angrenzen Österreich. 72 deutsch-österreichische Hochzeiten gab es im vergangenen Jahr. Bei den Frauen stehen hingegen die türkischen Männer am höchsten im Kurs, hier waren es 2012 ganze 87 Hochzeiten.
  • Partnerschaft: Die meisten Münchnerinnen und Münchner sind ledig, nämlich 705.603 an der Zahl. 540.619 sind verheiratet, 118.549 geschieden. Es gibt mehr Single-Männer (366.716) als -Frauen (338.887). Vielleicht lohnt sich für die Herren mal wieder ein Besuch in Österreich.
  • Ausländer: 353.816 Ausländer leben in München. Die meisten kommen aus der Türkei (40.337). Gute Chancen also für die ledigen Münchnerinnen, einen geeigneten Ehemann zu finden.
  • Hunde: Zu guter Letzt ist München auch noch tierlieb: 31.921 Hunde sind in der Stadt gemeldet.

 

 

dpa/cb

Einbruch in München, © Symbolfoto

Einbrecher in der Münchner Altstadt auf frischer Tat ertappt

Gestern mittag versuchten zwei Ungarn eine Wohnungstür in einem Anwesen am Dreifaltigkeitsplatz aufzubrechen. Ein Hausbewohner erwischte die beiden 25 und 26 Jahre alten Männer jedoch auf frischer Tat, woraufhin sie die Flucht ergriffen.  Zivile Beamte der Polizeiinspektion 11 (Altstadt) konnten die Ungarn kurze Zeit später in der Westenriederstraße festnehmen.

 

Den Tatverdächtigen konnte auch nachgewiesen werden, dass sie vor ihrem missglückten Wohnungseinbruch bereits in der Holzstraße vor einem Anwesen bereitgestellte Pakete entwendet hatten. Den Inhalt der Pakete hatten die Beiden zwischenzeitlich in einem An- und Verkaufsgeschäft verkauft.  Die Ungarn werden zur Klärung der Haftfrage dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

 

mt / Polizei

Neue Studie zeigt: Männer in Bayern verletzen sich oft

Bayern scheint ein wirklich gefährliches Pflaster zu sein – und zwar besonders für Männer. Laut einer Studie der Barmer GEK, die heute veröffentlich wurde, verletzten sich Männer in Bayern nämlich überdurchschnittlich oft. Rund ein Viertel ihrer Fehlzeiten im Job geht auf Verletzungen zurück. Und noch dazu seien die Verletzungen bei den bayerischen Männern auch besonders langwierig.

 

Die Archillis-Ferse der Bayern ist offenbar das Knie: Rund 20 Prozent aller Fehlzeiten sind auf Verletzungen an diesem Gelenk zurückzuführen, gefolgt von Hand und Fuß. Dafür leidet der Bayer seltener an Muskel-Skelett- oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen als der deutsche Durchschnittsmann und ist auch insgesamt gesünder, sprich: fehlt seltener im Job.

 

Die Barmer GEK spricht allerdings von einem deutlichen Nord-Süd-Gefälle im Freistaat: Die Menschen mit den wenigsten Fehlzeiten wohnen in den Landkreisen München, Starnberg und Lindau. In den nördlichen Landkreisen Kronach, Rhön-Grabfeld und insbesondere Haßberge liegen die Fehlzeiten dagegen sogar über dem Bundesdurchschnitt.

 

mt / dpa / lby

Foto: Thomas Siepmann / pixelio.de