Tag Archiv: Mehrfamilienhaus

Dachau: 300.000 Euro Schaden nach Brand

Ein Brand in einem Mehrfamilienhaus in Dachau hat am Donnerstagabend einen Schaden von rund 300.000 Euro verursacht.
Gegen 23 Uhr teilten fast zeitgleich mehrere Anrufer das Feuer bei der integrierten Leitstelle und der Polizei mit. Aus noch ungeklärter Ursache war im Dachbereich das Feuer ausgebrochen. Relativ schnell stand der komplette Dachstuhl in Vollbrand.  Zur Brandbekämpfung waren die Feuerwehren aus Dachau und Karlsfeld eingesetzt, die das Feuer schnell unter Kontrolle brachten. Die Feuerwehr evakuierte die anwesenden Bewohner. In dem Mehrfamilienhaus sind 40 Personen gemeldet. Verletzt wurde niemand. Nach Rücksprache mit dem Landratsamt Dachau wurden die Bewohner durch das BRK betreut und vorläufig untergebracht. Der entstandene Sachschaden beläut sich nach ersten Schätzungen auf rund 300.000 Euro. Die Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen zur Feststellung der Brandursache aufgenommen.
mh / Polizei