Tag Archiv: Messe München

Abgesagt wegen Corona: diese Veranstaltungen und Einrichtungen trifft es in München

Das neuartige Coronavirus breitet sich immer weiter aus. In Bayern zieht die Staatsregierung nun drastische Konsequenzen für Großveranstaltungen. Wegen der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus untersagt der Freistaat Bayern Veranstaltungen bis 19. April mit mehr als 1000 Personen.

 

Für Veranstaltungen mit 500 bis 1000 Personen empfiehlt die Staatsregierung die Absage, jeweils nach Rücksprache mit den Behörden. Auch dutzende Veranstaltungen, Demonstrationen, Konzerte und Sportereignisse sind in München betroffen. Wir haben für euch einen Überblick zusammengestellt, was abgesagt wird, was verschoben wird und welche Veranstaltungen weiterhin stattfinden.

 

Konzerte, mit über 1000 Besucherinnen und Besuchern müssen abgesagt werden. Das betrifft zum Beispiel die Olympiahalle oder das Zenith im Münchner Norden.

 

Von 11.03-19.03. bleiben alle staatlichen Theater, Konzertsäle und Opernhäuser geschlossen. So zum Beispiel die Bayerische Staatsoper in München.

Die Bayerische Staatsoper will während der Schließung wegen des Coronavirus ausgewählte Stücke trotzdem auf die Bühne bringen – vor leeren Rängen. Zuschauer könnten die Aufführungen live übers Internet verfolgen, sagte ein Sprecher am Dienstag in München. Livestreams seien unter anderem geplant von dem Akademiekonzert am 16. März und von der Premiere des Balletts «Schwanensee». Zudem werde die Oper einzelne Vorstellungen als Video-on-Demand anbieten. Ein entsprechender Online-Spielplan soll in Kürze im Internet veröffentlicht werden.

 

Auch die städtischen Kulturstätten werden geschlossen: Deutsches Theater, Philharmonie, Volkstheater, Kammerspiele.

Deutsches Museum – bleibt geöffnet

Gasteig – Veranstaltungen wurden verschoben oder abgesagt

 

Fridays for Future Demonstration am 13.03. – abgesagt

St. Patrick’s Day Parade am 15.03. – verschoben

#ausspekuliert Demonstration für bezahlbare Mieten, soziales Klima retten am 28. 03. – abgesagt

 

Messe München
hat die Veranstaltungen im März und April abgesagt oder verschoben.
Auch, von der Messe München veranstaltete Messen in China wurden abgesagt
Für Fragen zu Veranstaltungen und Kunden hat die Messe eine Corona-Virus-Hotline eingerichtet:
+49 89 949-20720.

 

Sportliche Ereignisse

Die 1000-Personen-Regelung betrifft auch Fußball-, Basketball- und Eishockeyspiele in den Bundesligen oder der Champions League. Sie müssen entweder ohne Besucher stattfinden oder verlegt werden. Veranstaltungen mit 500 bis 1000 Besuchern sollten im Zweifel auch abgesagt werden.

Die Deutsche Fußball Liga hat verkündet, dass die Spieltage in der 1. und 2. Bundesliga rein sportlich stattfinden werden. Mit wie vielen Zuschauern oder ob ohne, ist nun eine Entscheidung der jeweiligen Behörde.

Betroffen ist zum Beispiel das Achtelfinal-Rückspiel in der Champions-League zwischen dem FC Bayern München und dem FC Chelsea, am kommenden Mittwoch. Die Bundesliga-Spiele des Rekordmeisters gegen Frankfurt und Düsseldorf am 22. März und 11. April sind ebenfalls betroffen.

Ebenfalls fraglich ist die Austragung der Play-Offs in der Deutschen Eishockey-Liga, woran auch der EHC Red Bull München teilnimmt.

Auch der Liga-Betrieb sowie die Euroleague-Spiele des FC Bayern Basketball müssten nun entweder ohne Zuschauer stattfinden oder verschoben werden.

 

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar

Die Messe in München

Sieben Tipps für Messebesucher

München ist aus vielerlei Gründen eine großartige Stadt – sei es kulturell, wirtschaftlich, technologisch oder touristisch. Die Messe spielt dabei eine bedeutende Rolle. Jedes Jahr strömen Abertausende von Besuchern auf die verschiedenen Messen, die auf dem Messegelände der Stadt stattfinden. Damit Sie sich bei Ihrem nächsten Messebesuch ungestört auf die interessanten Inhalte der jeweiligen Messe konzentrieren können, haben wir ein paar Tipps für Ihren Besuch zusammengestellt.

 

Wann ist welche Messe?

 

Der jährliche Messekalender der Messe München ist vollgepackt mit großartigen nationalen und internationalen Veranstaltungen, die für Fachbesucher und interessierte Laien gleichermaßen sehenswert sind. Thematisch ist die Messe ebenfalls sehr breit aufgestellt und bietet von der Industrie über das Handwerk bis hin zu Medien und Kunst eine Vielzahl an Themengebieten über das ganze Jahr verteilt. Hier finden Sie alle Messen des Jahres übersichtlich sortiert.

 

Karten und Infos vorab besorgen

Wenn Sie planen, eine der Messen zu besuchen, so besorgen Sie sich am besten die Tickets dafür sowie alle nötigen Informationen bequem vorab. Oft bieten die Websites der jeweiligen Veranstalter Infobroschüren und ähnliches zum direkten Download. Die Eintrittskarten bekommen Sie meist direkt bei der Messe oder bei einem Dienstleister. Kauf und Versand lassen sich dabei ebenfalls bequem online abwickeln.

 

Die richtige Unterkunft finden

 

In München und Umgebung gibt es eine Vielzahl an Hotels und Übernachtungsmöglichkeiten, die allerdings gerade an Messetagen knapp werden können. Am besten buchen Sie bereits einige Zeit im Voraus und suchen sich eine Unterkunft in Messenähe, etwa das 4 Sterne Hotel Erb, das unweit des Messegeländes liegt und trotzdem sehr gute Anbindungen an andere sehenswerte Orte der Stadt bietet.

 

Anfahrt und Nahverkehr

 

Es gibt viele Wege, München zu erreichen – sei es mit dem Auto, dem Flieger oder der Bahn. Allerdings ist wie bei anderen Großstädten auch die Verkehrslage vor allem im Stadtzentrum nicht immer so entspannt, wie man es bei einem Messeausflug gern hätte. Deswegen nutzen viele Messebesucher lieber den öffentlichen Personennahverkehr, der in der Tat gute Anbindungen zur Messe bietet. Hier finden Sie Hinweise zur Nutzung von Bus und Bahn als Messebesucher.

 

Kulinarische Köstlichkeiten

 

Nehmen Sie sich unbedingt Zeit, die großartigen Restaurants der Stadt zu entdecken. Gerade auf Messen neigen Besucher oft dazu, aus praktischen Gründen einfach in Messenähe zu essen oder sich mit kleineren Snacks zufriedenzugeben. Doch wenigstens abends, nach einem langen Tag auf der

Messe, sollten Sie sich ein gutes Restaurant gönnen. Es gibt zu viele empfehlenswerte Lokale in München, um sie hier aufzulisten. Fragen Sie am besten Ihren Hotelier oder lassen Sie sich im hoteleigenen Restaurant verwöhnen.

 

Die Freizeit genießen

 

Ein Messebesuch kann sehr anstrengend sein, auch wenn er interessant und vielseitig ist. Viele Besucher verbringen ganze Tage auf dem Messegelände und fallen abends einfach nur noch ins Bett oder reisen gleich wieder ab. Das ist sehr schade, denn wenn Sie schon einmal in München sind, sollten Sie die Gelegenheit nutzen, mehr von der Stadt zu sehen und zu erleben. Wenn möglich, kalkulieren Sie doch ein paar Ausflüge zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt mit ein. Sie werden es nicht bereuen, denn München hat so viel mehr zu bieten als die Messe und das Oktoberfest.

 

Der Faktor Zeit

 

Ein Messebesuch kann je nach Größe der Veranstaltung ganze Tage beanspruchen und ziemlich in die Beine gehen, wie auch unser Reporter auf der Handwerksmesse erleben durfte. Planen Sie also stets großzügig, wenn es um den zeitlichen Ablauf Ihres Besuches geht. Viele Messebesucher wollen möglichst viele Aussteller sehen und haben dann an den jeweiligen Ständen kaum Zeit, sich intensiver mit dem Anbieter auseinanderzusetzen. Planen Sie auch Pausen für Snacks und kleine Erholungen für Ihre Beine mit ein und unterschätzen Sie den Zeitfaktor bei Ihrem Besuch nicht. Bleiben Sie lieber noch einen Tag länger und Sie haben insgesamt mehr von der Messe.

 

 

Wie sicher ist Ihr Fahrrad? – Sicherheitscheck an der Messe München

Wie sicher ist Ihr Fahrrad? Vom 19. bis zum 23. Febraur bietet die Radlhauptstadt München am Eingang Ost der Messe München einen Sicherheitscheck an. Im Rahmen der Freizeitmesse f.r.e.e. geben die Radl-Checker Tipps für das Fahrradfahren im Winter. Damit Radler trotz Dunkelheit und rutschigem Untergrund sicher auf Münchens Straßen unterwegs sind, liegt das Hauptaugenmerk vor allem auf einer korrekten Beleuchtung sowie einwandfrei funktionierenden Bremsen. An Fahrrädern, die kleine Mängel aufweisen, werden direkt vor Ort Reparaturen durchgeführt. Zum Service gehören das Nachjustieren von Bremsen und Sattel, die Überprüfung von Licht, Reflektoren und Reifendruck. Wessen Radl größere Reparaturen benötigt, erfährt, wo er diese durchführen lassen kann.

Weitere Informationen finden Sie hier.

rr