Tag Archiv: Model

Schöne Münchnerin

Die Schöne Münchnerin – Casting zur Fashion-SHOW

Riesenandrang beim Casting des ältesten durchgängigen Modelcontest der Welt: Schöne Münchnerin. Seit 1948 wird Jahr für Jahr das schönste Gesicht der Stadt gesucht. Die erste Vorstellung der Bewerberinnen gab es im PEP, moderiert vom Münchner Herrenmodel Papis Loveday.

Es geht um den Titel des begehrtesten Schönheitswettbewerbs in München: „Schöne Münchnerin“. Zum Casting im PEP kamen bereits vorangemeldete Kandidatinnen und auch spontan zog es viele potenzielle Schöne Münchnerinnen auf die Bühne.  Der Andrang beim Casting war groß. Das Alter auf dem Laufsteg reichte von 16 bis 78 Jahren, denn Schönheit hat ja bekanntermaßen nichts mit dem Alter zu tun. Moderiert wurde das Casting vom Münchner Model Papis Loveday.


 

Ausstrahlung. Leidenschaft. Willenskraft.

Drei Worte, die für sich stehen. Drei Eigenschaften, ohne die im Traumjob Supermodel gar nichts geht. Drei Merkmale, die du für die „Schöne Münchnerin 2019“ brauchst! Die Abendzeitung München macht sich auch in diesem Jahr wieder auf die Suche nach der hübschesten und authentischsten jungen Frau der Stadt.

Gesucht werden Frauen mit Ausstrahlung, die gerne auch Kurven haben dürfen. Der Gewinnerin des AZ-Modelcontests winken als Preis ein Modelvertrag  und ein neues Auto.

Der Modelcontest ist ein Zusammenspiel aus Eleganz, Prestige und Tradition. Seit 1948 sucht die AZ Jahr für Jahr nach dem schönsten Gesicht der Stadt. Damit ist die „Schöne Münchnerin“ ist der älteste durchgängige Modelcontest der Welt, sogar noch älter als „Miss World“ (1951) und „Miss Universe“ (1952).

münchen.tv war dabei und hat das Casting gefilmt. In der Sendung szene münchen laufen um 19:30 Uhr und um 21:30 Uhr die schönsten Bilder vom Casting.

London: Peaches Geldof stirbt mit 25

(Foto: Peaches Geldof im Interview mit münchen.tv Beautyspion Gregor Walz  im März 2011 in München)

 

Sie war noch so jung und ist Mutter von zwei kleinen Kindern. Peaches Geldof, Tochter von Sänger Bob Geldof und Paula Yates, ist im Alter von 25 Jahren gestorben. Sie wurde tot in ihrer Wohnung in der Grafschaft Kent aufgefunden.

Wie die BBC berichtet, wurde die Polizei telefonisch zum Anwesen der als Autorin und Model tätigen Moderatorin gerufen. Ersten Angaben zufolge war es ein plötzlicher Tod.

 

Vater und Ehemann erschüttert

 

Bob Geldof veröffentlichte eine erste Stellungnahme zum Tod seiner Tochter: „Peaches ist tot. Wir sind außer uns vor Schmerz. Sie war die Wildeste, Lustigste, Klügste und Witzigste und die Verrückteste von uns allen.“Schon in der Vergangenheit über sie zu schreiben, sei vernichtend. „Was für ein wundervolles Kind. Wie kann es möglich sein, das wir sie nie wieder sehen werden? Wie kann man das ertragen?“, so Geldof weiter. „Wir haben sie geliebt und werden sie für immer ehren. Wie traurig dieser Satz ist.“

Peaches Honeyblossom Geldof war das zweite Kind des irischen Musikers Bob Geldof und der Moderatorin Paula Yates, die im Alter von 41 Jahren an einer Überdosis Drogen starb. Via Twitter postete Peaches noch am Sonntag ein Foto von sich und der verstorbenen Mutter.

Peaches Geldof war verheiratet mit dem Musiker Thomas Cohen, mit dem sie zwei Söhne hatte, Astala, knapp zwei, und Phaedra, der am 25. April ein Jahr alt wird. Cohen zeigte sich vom Tod seiner Frau erschüttert. „Meine geliebte Ehefrau Peaches wurde von mir und ihren zwei Söhnen Astala und Phaedra abgöttisch geliebt, ich werde sie großziehen mit ihrer Mutter in ihren Herzen“, heißt es in einem Statement. „Wir werden sie für immer lieben.“

 

Trauerbekundungen aus aller Welt

 

Auch im Internet häufen sich bereits kurz nach dem Tod von Peaches Geldorf die Trauerbekundungen. Weltweit zeigen Fans und Prominente  Anteilnahme und sprechen der Familie ihr Beileid aus. Auch in den Sozialen Netzwerken gibt es inzwischen einen regelrechte Flut von Trauerbekundungen.

Über die Todesursache ist unterdessen noch nichts bekannt.

me/bbc