Tag Archiv: Moderatorin

Wer moderiert die Wiesn mit Alex Onken bei münchen.tv

Oktoberfest 2018: Wer moderiert die Wiesn an Alex Seite?

16 Tage lang werden zum Oktoberfest in München Millionen Gäste aus aller Welt auf die Theresienwiese kommen. Und genauso wie Hendl und Maß, gehören die Wiesn und die Live-Sendung von münchen.tv einfach zusammen. Doch wer wird in diesem Jahr an der Seite von Moderator Alex Onken durch die Sendung führen und auf der Empore die Gäste und Zuschauer begrüßen? 

 

Ein Highlight der Wiesn auf münchen.tv wird in diesem Jahr die neue Wiesn-Moderatorin sein. Ab dem ersten Wiesn-Samstag werden jeweils drei unterschiedliche Damen einen Tag lang mit unserem Moderator Alex Onken durch die Wiesn-Live-Sendung führen und die Zuschauer haben die Möglichkeit, per Telefon und SMS für ihre Favoritin abzustimmen. Am Dienstag, den 25.09.2018, geben wir dann bekannt, welche Co-Moderatorin die weiteren Wiesn-Tage an Alex Seite moderieren wird.

Das sind die Kandidatinnen:
Carolin Wölz

Carolin Wölz

 

Die gebürtige Baden-Württembergin ist Moderatorin und beschreibt sich selbst als lustig, unterhaltsam, jung, dynamisch, schlagfertig, sympathisch, charmant, trinkfest, spontan und selbstbewusst.

Carolin kann auch über sich selbst lachen, ebenso austeilen und auch einstecken und im Dirndl sieht sie natürlich super gut aus. Carolin lebt mittlerweile in München und ist auch musikalisch ein echter Hingucker. So ist sie erfolgreich als Sängerin unterwegs und spielt in mehreren Bands.

 

Wird Eva-Maria die neue Wiesn-Moderatorin

Eva-Maria Wieland

 

Die selbstständige Fitness- und Ernährungstrainerin lebt in Erding, lacht und unterhält sich gerne, trägt gerne Tracht und hat einfach gerne Gaudi, wie sie selbst von sich sagt.

Und sie wird bei Alex sicherlich nicht so schnell ins Schwitzen kommen, denn die gebürtige Österreicherin trainiert beispielsweise die Berufsfeuerwehr am Münchner Flughafen. Außerdem nimmt sie in ihrer Freizeit auch an Hindernisläufen und anderen Wettkämpfen teil.  

 

Karin Obermaier

 

Karin sagt selbst von sich, dass sie auch nach einer Maß „no an grodn Satz rausgriagt“ – Na das sind doch schonmal die besten Voraussetzungen.

Die Wahlmünchnerin ist in niederbayerischen Landshut geboren, liebt die Wiesn und hat eine riesige Dirndl-Sammlung, ja sogar selbst genäht hat sie schonmal eins. Vielen ist sie vielleicht ein Begriff als Trompeterin und Sängerin der Blechbixn und verfügt als solche über reichlich Bierzelt-Erfahrung.

 

Das Oktoberfest auf münchen.tv

Während der Wiesn sendet münchen.tv täglich live von 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr von der Empore im Hofbräu-Festzelt. Alle Informationen zum Oktoberfest, zur Sendung sowie Lagepläne, aktuelle Nachrichten und mehr finden Sie auch auf muenchen.tv/wiesn

 

Auf unserer Facebook-Seite Oktoberfest Live halten wir Sie zu den aktuellen Themen rund um das größte Volksfest der Welt auf dem Laufenden. Mit unserem YouTube Channel verpassen Sie kein aktuelles Video von dem Spektakel auf der Theresienwiese.

London: Peaches Geldof stirbt mit 25

(Foto: Peaches Geldof im Interview mit münchen.tv Beautyspion Gregor Walz  im März 2011 in München)   Sie war noch so jung und ist Mutter von zwei kleinen Kindern. Peaches Geldof, Tochter von Sänger Bob Geldof und Paula Yates, ist im Alter von 25 Jahren gestorben. Sie wurde tot in ihrer Wohnung in der Grafschaft Kent aufgefunden. Wie die BBC berichtet, wurde die Polizei telefonisch zum Anwesen der als Autorin und Model tätigen Moderatorin gerufen. Ersten Angaben zufolge war es ein plötzlicher Tod.   Vater und Ehemann erschüttert  
Bob Geldof veröffentlichte eine erste Stellungnahme zum Tod seiner Tochter: „Peaches ist tot. Wir sind außer uns vor Schmerz. Sie war die Wildeste, Lustigste, Klügste und Witzigste und die Verrückteste von uns allen.“Schon in der Vergangenheit über sie zu schreiben, sei vernichtend. „Was für ein wundervolles Kind. Wie kann es möglich sein, das wir sie nie wieder sehen werden? Wie kann man das ertragen?“, so Geldof weiter. „Wir haben sie geliebt und werden sie für immer ehren. Wie traurig dieser Satz ist.“ Peaches Honeyblossom Geldof war das zweite Kind des irischen Musikers Bob Geldof und der Moderatorin Paula Yates, die im Alter von 41 Jahren an einer Überdosis Drogen starb. Via Twitter postete Peaches noch am Sonntag ein Foto von sich und der verstorbenen Mutter. Peaches Geldof war verheiratet mit dem Musiker Thomas Cohen, mit dem sie zwei Söhne hatte, Astala, knapp zwei, und Phaedra, der am 25. April ein Jahr alt wird. Cohen zeigte sich vom Tod seiner Frau erschüttert. „Meine geliebte Ehefrau Peaches wurde von mir und ihren zwei Söhnen Astala und Phaedra abgöttisch geliebt, ich werde sie großziehen mit ihrer Mutter in ihren Herzen“, heißt es in einem Statement. „Wir werden sie für immer lieben.“   Trauerbekundungen aus aller Welt   Auch im Internet häufen sich bereits kurz nach dem Tod von Peaches Geldorf die Trauerbekundungen. Weltweit zeigen Fans und Prominente  Anteilnahme und sprechen der Familie ihr Beileid aus. Auch in den Sozialen Netzwerken gibt es inzwischen einen regelrechte Flut von Trauerbekundungen. Über die Todesursache ist unterdessen noch nichts bekannt.
me/bbc
Marion Schieder freut sich auf Oktoberfest im Wiesn Studio

Das münchen.tv-Wiesn-Studio im Hofbräuzelt nimmt Form an

Knapp drei Wochen vor Beginn des Oktoberfests hat das münchen.tv-Team mit Moderatorin Marion Schieder das künftige Wiesn-Studio im Hofbräufestzelt besucht. Noch steht dort nur der Tisch, an dem die Oberpfälzerin bald täglich mit ihrem Kollegen Alex Onken die dreistündige Live-Sendung moderieren wird. Aber auch wenn vom Aufbau noch nicht allzu viel sichtbar ist – im Hintergrund ist in den vergangenen Wochen schon einiges geschehen.   Für eine dreistündige Live-Sendung braucht es nämlich allerhand Technik: Kabel müssen verlegt und WLAN muss eingerichtet werden. Die Beleuchtung muss angepasst und der optimale Studio-Aufbau ermittelt werden. Zudem wurde auf dem Dach des Hofbräu-Festzelts in diesem Jahr erstmals eine hochauflösende Kamera angebracht, die rund um die Uhr Live-Aufnahmen vom Festgeschehen sendet.     mt