Tag Archiv: Mord

Leichenfund in Lochhausen: Ist es die vermisste Aline Körner?

Seit dem 12. Oktober galt Aline Körner aus Neuperlach als vermisst, seit letzter Woche gehen Polizei und Staatsanwaltschaft davon aus, dass ihr Freund, Michael Probst, sie umgebracht hat. Montagnachmittag fand die Polizei eine Leiche in Lochhausen, die Beamten vermuten, dass es sich bei der Toten um die Vermisste handelt. Weiterlesen

Festnahme mit Handschellen, © Symbolfoto

Rentnerin getötet – Angeklagter bestreitet Verbrechen

Ein früherer Pflegehelfer hat am Dienstag vor dem Münchner Schwurgericht den Raubmord an einer Rentnerin bestritten. Mehr wollte er zum Vorwurf der Staatsanwaltschaft nicht sagen. Laut Anklage hat der 51-Jährige sich am 27. Juli 2014 unter einem Vorwand Zugang zur Wohnung der alten Frau verschafft.

Weiterlesen

Gewaltverbrechen – Frau tot in Badewanne gefunden

Am Mittwochnachmittag wurde eine Frau tot in einer Wohnung in Anzing aufgefunden. Nach den bisher durchgeführten Ermittlungen ist davon auszugehen, dass die Frau durch Fremdeinwirkung gestorben ist. Die Kriminalpolizei Erding hat die Ermittlungen aufgenommen. Gegen einen 56-jährigen Mann erließ die Staatsanwaltschaft bereits einen Untersuchungshaftbefehl.
Weiterlesen

Angriff mit Messer, © Symbolfoto

Versuchtes Tötungsdelikt: Vereitelter Einbruch hat schwere Folgen

Am Samstag kam es nach einem vereitelten Einbruch zu einem versuchten Tötungsdelikt. Nachdem das Opfer des potentiellen Einbruchs den Täter verfolgte, sticht dieser ihn nieder. Zivilkräfte konnten den Täter noch am gleichen Tag festnehmen.  Weiterlesen

Angriff mit Messer, © Symbolfoto

Frau in Haar getötet: Motiv war Streit um Kleidung des Kindes

Nachdem in Haar eine Frau von ihrem eigenen Ehemann getötet wurde, werden immer mehr Einzelheiten zu dem grausamen Vorfall bekannt. Der Auslöser soll laut Polizei ein Streit um die Kleidung des vierjährigen Kindes gewesen sein, das während der Tat in der Wohnung war. Insgesamt hinterlässt die Frau drei Kinder.

Weiterlesen

© Symbolfoto Polizei

Mordverdacht: Münchner Polizei verhaftet 44-Jährigen

Der Münchner Polizei ist am Donnerstag der Verdächtige in einem Mordfall aus Österreich ins Netz gegangen. Der 44-Jährige soll einen 59-Jährigen erschlagen und seine Leiche in dessen Schrebergarten vergraben haben. Nun wird der Mann den Kollegen in Innsbruck übergeben. 

 

Weiterlesen

Gärtnerplatz-Mord: Angeklagter freigesprochen

Das Landgericht München spricht Roman H. vom Vorwurf frei, Ingrid W. erdrosselt zu haben – obwohl es belastende Hinweise gibt. In der Wohnung der Toten sowie an deren Körper und Kleidung entdeckten Fahnder zahlreiche DNA-Spuren, die dem Angeklagten zugeordnet wurden. Sie entdeckten aber auch DNA-Spuren von drei bis vier weiteren Männern. Weiterlesen

Polizeieinsatz mitten in der Natur., © Symbolfoto

Nach Mord am Münchner Flaucher: Letzter Verdächtiger festgenommen

Im August 2014 hatte der Mord an einem Obdachlosen am Münchner Flaucher für Schlagzeilen in München gesorgt. Nachdem einer der drei Tatverdächtigen festgenommen wurde und ein anderer an einer Drogenüberdosis verstorben ist, hat die Polizei nun den letzten Mann festgenommen, der an der Tat beteiligt gewesen sein soll.

Weiterlesen

Schuss auf Freundin – Bogenhausener Zahnarzt erklärt: „Es war ein Versehen“

Keine drei Tage nachdem ein Münchner Promi-Zahnarzt aus dem Nobelviertel Bogenhausen seine Frau erschießen wollte, tauchen fragwürdige Details auf. Der 65-Jährige erklärte den Kopfschuss als Versehen, ebenso wie ein Schuss, der sich wohl im Auto gelöst hatte. Zudem ist die Herkunft seiner Waffe noch ungeklärt.

Weiterlesen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10