Tag Archiv: Mörder

© Die Polizei sucht den mutmaßlichen Mörder Roland Burzik.

Stalker-Mord in Giesing: Tod der Ex-Freundin möglicherweise geplant

Roland Burzik, der mutmaßliche Stalker-Mörder von Giesing, ist immer noch auf freiem Fuß. Warum  der Mann immer noch nicht von der Polizei gefasst werden konnte liegt eventuell daran, dass er die Tat möglicherweise lange im Voraus geplant hat.

Weiterlesen

festnahme handschellen, © Symbolfoto

Maisach: Mann wegen Tötung von Lebensgefährtin in Haft – bereits drittes Opfer

Maisach – Die am Dienstag tot im oberbayerischen Maisach (Landkreis Fürstenfeldbruck) gefundene 67-Jährige ist bereits das dritte Todesopfer ihres Partners – und wusste von dessen früheren Gewalttaten.

Weiterlesen

Leichenfund in Lochhausen: Ist es die vermisste Aline Körner?

Seit dem 12. Oktober galt Aline Körner aus Neuperlach als vermisst, seit letzter Woche gehen Polizei und Staatsanwaltschaft davon aus, dass ihr Freund, Michael Probst, sie umgebracht hat. Montagnachmittag fand die Polizei eine Leiche in Lochhausen, die Beamten vermuten, dass es sich bei der Toten um die Vermisste handelt. Weiterlesen

Flüchtiger Mörder aus Niederbayern kehrt freiwillig zurück

Der verurteilte Mörder aus Niederbayern, der vor rund zwei Wochen vor seiner Festnahme geflüchtet ist, hat sich nun selbst der Polizei gestellt. Der 34-Jährige hatte sich zunächst nach Brasilien abgesetzt, kehrte am Dienstag jedoch freiwillig nach Europa zurück und wurde in Amsterdam festgenommen.

 

Er war Ende August aus seinem Haus geflüchtet, weil eine Haftunterbringung kurz bevor stand. Er war im Dezember wegen des Mordes an seinem Onkel verurteilt worden, hatte jedoch Revision eingelegt und durfte sich auf freiem Fuß bewegen. Als der Revisionsantrag abgelehnt wurde, sollte er verhaftet werden.

 

mt / LKA

Mörder aus Niederbayern ist auf der Flucht

Polizeibeamte wollten einen verurteilten Mörder in Straubing in seiner Wohnung abholen. Der 33-Jährige war im vergangenen Dezember wegen dem Mord an seinem Onkel für schuldig befunden worden, hatte jedoch Revision eingelegt. Bis die Entscheidung über den Revisionsanstrag gefallen war, durfte er auf freiem Fuß leben. Nun wurde der Gesucht abgelehnt – der Mörder sollte verhaftet werden. Er ergriff die Flucht und wir derzeit mit Hochdruck von der Polizei gesucht.

 

mt / dpa / lby

Isar-Mord: Nach negativem DNA-Abgleich tappt die Polizei weiter im Dunkeln

Wieder keine heiße Spur für die Ermittler der Soko „Cornelius“: Ein Mann, der vor rund zwei Wochen festgenommen wurde, nachdem er versucht hatte, einen anderen Mann zu erdrosseln, fällt  als Täter aus. Ein Abgleich von DNA-Proben hat keine Übereinstimmung ergeben. Somit tappen die Beamten bei der Suche nach dem Mörder weiter im Dunkeln. Der Unbekannte hatte im Mai einen Fahrradfahrer an der Isar erstochen, nachdem sie in Streit geraten waren.

mt / dpa / lby

1 2