Tag Archiv: München

Veranstaltungstipps für euer Wochenende in München

Nostalgie in Kaltenberg, Musik auf dem Königsplatz und der Praterinsel, Kino im Olympiapark und vieles mehr. Das sind unsere Veranstaltungstipps fürs Wochenende in München.

Tollwood-Sommerfestival

Noch bis Sonntag findet das Tollwood-Sommerfestival im Olympiapark statt. Dieses Jahr wird ein runder Geburtstag gefeiert. Unter dem Motto „30 Jahre Tollwood – Miteinander“ kann man an den zahlreichen Ständen Kunsthandwerk bewundern. Daneben gibt es diverse Köstlichkeiten und Getränke, die übrigens alle biozertifiziert sind.

Abends treten nationale und internationale Musikstars auf. Am Freitag und Samstag sorgen Schmidbauer & Kälberer in der Musik-Arena für Stimmung. Mit dem auf Hawaii lebenden Sänger Jack Johnson und seiner Gitarre endet das Festival am Sonntag. Weitere Infos und Tickets findet ihr hier.

Sommerfest im Münchner Tierheim
© tierschutzverein münchen e.V.

Ihr interessiert euch für einen neuen vierbeinigen Mitbewohner und feiert gerne? Dann ist das Sommerfest des Münchner Tierheims genau das richtige für euch. Vegetarische und vegane Schmankerl und natürlich Hunde, Katzen und weitere Tiere erwarten die Besucher. Ein buntes Rahmenprogramm, wie beispielsweise ein Flohmarkt, eine Tombola und Musik ist ebenfalls geboten. 

Weitere Infos findet ihr hier.

Open Air Kino am Olympiasee

Kino und Sommer passen nicht zusammen? Oh doch! Das Open Air Kino am Olympiasee lädt noch bis September zum gemeinsamen Filmeabend ein. Neben der atemberaubenden Kulisse gibt es natürlich auch Snacks, um sich den Film zu versüßen. Neben Popcorn und Nachos erwarten euch auch diverse deftige Speisen.

Die Highlights des Wochenendes: Der Freitag steht im Zeichen der Freundschaft. Es läuft der beliebte Streifen "Ziemlich beste Freunde". Am Samstag wird der Besucher bei "Solo: A Star Wars Story" in eine weit entfernte Galaxie entführt. Auch für die Kinder gibt es am Samstag- und Sonntagnachmittag beste Unterhaltung im Rahmen des Familienkinos mit den Filmen "Happy Family" und "Vaiana". 

Weitere Infos und einen Programmauszug findet ihr hier.

Isarrauschen
© Symbolfoto

Am Samstag wummern elektronische Beats und Bässe auf der Praterinsel. 30 DJs legen auf insgesamt drei Bühnen auf und bringen die Menge zum Kochen bzw. Tanzen. Und das beste: Wer früh kommt, kann kostenlos mitfeiern, denn bis 16 Uhr müsst ihr keinen Eintritt bezahlen. 

Wer auf Techno steht und gern das Tanzbein schwingt wird bei den Klängen elektronischer Musik, u.a. von Headliner Oliver Huntemann, voll auf seine Kosten kommen. 

Kaltenberger Ritterturnier

Lasst euch in die Welt des Mittelalters entführen. Die 39. Kaltenberger Ritterspiele lassen euch den Stress, aber auch die Vorzüge des 21. Jahrhunderts vergessen. Neben Gauklern, Feuerspuckern und Artisten gibt es mittelalterliche Stände zu besichtigen. Für Essen und Trinken ist natürlich auch gesorgt. Abends wartet dann das Highlight auf die Besucher: Die Show in der Arena, die auch in diesem Jahr wieder einer spannenden Story folgt.

Weitere Infos und Tickets findet ihr hier.

Lange Nacht der Brauerein
Bierfässer übereinander gestapelt, © Der Bierabsatz ist deutlich angestiegen

Das Giesinger Bräu lädt begeisterte Biertrinker und die, die es werden wollen am Freitag und Samstag zur langen Nacht der Brauerei ein. Vor Ort sind viele kleinere Brauereien aus unserer Region, die natürlich die Ergebnisse ihrer Braukünste mitgebracht haben.

Da sich der Gerstensaft bei ausgelassener Stimmung noch besser genießen lässt, gibt es Live-Musik auf zwei Bühnen. Zu einem guten Bier gehört ein gutes Essen. Damit niemand hungrig den Heimweg antreten muss, kann man natürlich auch verschiedenste Schmankerl erwerben.

free & easy Sommerfestival

Am Freitag beginnt im Backstage das free & easy Festival. Bis zum 5. August wird den Besuchern eine Mischung aus Kunst, Film und Musik geboten. Der Eintritt ist kostenlos. Täglich um 18 Uhr öffnet das Backstage seine Pforten. Man kann im Biergarten entspannen oder bei einer der fünf Bühnen (davon vier Indoor- und eine open Air Bühne) Musikern verschiedenster Genres lauschen. Ab 23 Uhr beginnt die Afterparty, bei der DJs der Menge einheizen und bis in die frühen Morgenstunden gefeiert und getanzt werden kann.

Magdalenenfest

In München ist die Wiesn bei weitem nicht das einzige Volksfest. Das Magdalenenfest im Hirschgarten lädt euch noch bis zum kommenden Sonntag ein. Es gibt Fahrgeschäfte für die Kleinen, einen Biergarten für die Großen und diverse Stände der Markthändler, die den Gästen ihre Waren präsentieren.

Die Öffnungszeiten ähneln denen des Oktoberfests. Los geht's um 11 Uhr, Schluss ist um 22 Uhr. Der Eintritt ist frei.

2. Münchner Lesung im Privatgarten
Ein Schrebergarten bei München

Picknickdecke, Wiese und Literatur - mehr braucht es nicht für die 2. Münchner Lesung im Privatgarten. Nach dem großen Erfolg vor zwei Jahren geht es heuer in eine neue Runde: Am Sonntag ab 16 Uhr öffnen private Gartenbesitzer in Freimann ihre Gartentüren. Im sonst verborgenen Grünen finden Lesungen statt. Profisprecher aus ganz Bayern treten dafür kostenlos auf, darunter Moderatoren, Sprechdozenten und Schauspieler. Die Künstler entscheiden frei wie sie ihren Part gestalten. So wird jede Gartenlesung zu einem einzigartigen Erlebnis. 

Eine Lesung dauert 45 Minuten. Als Gast bringen Sie einfach Sitzkissen, Picknickdecken und Getränke selbst mit. Und ein guter Gast nimmt seinen Abfall natürlich auch wieder mit. Der Eintritt ist frei, Spenden erwünscht. Das vollständige Programm und alle Infos zu den Sprechern finden Sie hier.

Oben Ohne Open Air

Auf dem Königsplatz spielt am Samstag die Musik. Das Oben Ohne Open Air feiert sein 20-jähriges Bestehen. Auch in diesem Jahr kann sich das Line-Up durchaus sehen lassen. Neben den Headlinern SXTN, die mit ihren polarisierenden Texten die deutsche Rap- und HipHop-Szene aufmischten, treten u.a. Marvin Game und die Indie-Rocker Leoniden auf. Die Bühne mit ihrer historischen Kulisse wird allerdings auch einigen Newcomern überlassen. Das Open Air ist aktuell ausverkauft. Weitere Infos zum Event findet ihr hier.

Der Hofgarten in München am frühen Morgen, © Foto: Screenshot BESTVIEWS

So schön ist München am Morgen – Testet jetzt den virtuellen Stadtrundgang!

Morgens, wenn die ersten Sonnenstrahlen über der menschenleeren Stadt erscheinen, zeigt sich München von seiner schönsten Seite. Mit unserem virtuellen Stadtrundgang müsst ihr nicht einmal mehr früh aufstehen, um dieses Ambiente zu genießen!

Ihr wolltet schon immer mal über den Viktualienmarkt flanieren, wenn alle Standl noch geschlossen sind? Oder früh morgens vom Monopteros auf einen menschenleeren Englischen Garten schauen? Oder völlig alleine durch den Nymphenburger Schlosspark spazieren? Das geht, und zwar ohne früh aufzustehen - und sogar, ohne auch nur vom Sofa aufzustehen!

Virtueller Spaziergang mit BESTVIEWS

Dank BESTVIEWS könnt ihr solche einzigartigen Momente im Hofgarten, am Marienplatz oder auch an der Bavaria ganz gemütlich von zu Hause aus genießen. Das Unternehmen hat sich auf hochwertige virtuelle 360-Grad-Erlebnisse spezialisiert. Egal, ob am Desktop-PC, am Tablet oder Smartphone (dann am besten über diesen Link - hier dreht sich die Ansicht mit euch mit!) probiert es einfach aus! Durch Anklicken der Icons könnt ihr außerdem gleich zum nächsten Ort springen - von der Staatskanzlei zum Monopteros zum Siegestor.

Meisterfeier FC Bayern Basketball , © Foto: Paulaner/sampics

Die Sportmetropole München

In den letzten Jahren hat sich die bayrische Landeshauptstadt zu einer bundesweiten Metropole für den Spitzensport gemausert. Wo einst König Fußball mit dem FC Bayern München und der TSV 1860 München alles überstrahlte, ist inzwischen Platz für andere Sportarten. Mit Basketball und Eishockey ist München bei den beliebtesten Sportarten der Republik weit vorn dabei. Weiterlesen
Schönes Dirndl für die Wiesn

Landhausmode und Landhausstil: Diese Fakten zu den Modetrends in Bayern sollten Sie kennen

Der Landhausstil zählt seit Langem zu den bevorzugten Einrichtungsstilen in Bayern. Bei der Ausstattung ihrer Häuser und Wohnungen bevorzugen viele umweltbewusste Bürger aus der Region die Verwendung natürlicher Materialien wie Holz, Rattan, Keramik und Stein. Weiterlesen

3,9 Millionen Euro aus städtischen Stiftungen für Menschen in Not

Die Stiftungsverwaltung der Landeshauptstadt hat im Sozialausschuss am Donnerstag ihren Jahresbericht 2017 vorgelegt. Danach haben im vergangenen Jahr 177 Stiftungen mit sozialer Zweckausrichtung über 3,9 Millionen Euro für gute Zwecke ausgegeben. 7.600 Personen wurden in besonderen Notsituationen unterstützt, 163 Zuschüsse mit sozialer Zielsetzung gingen an soziale Einrichtungen. Zusätzlich sind über 3,5 Millionen Euro in den Betrieb und Unterhalt der sechs stiftungseigenen Altenheime sowie drei Kinder- und Jugendheime geflossen.   Sozialreferentin Dorothee Schiwy: „Ich freue mich über die außerordentliche Stiftungs- und Spendenbereitschaft der Münchner Bevölkerung, mit der soziale Einrichtungen und Einzelpersonen in unserer Stadt unterstützt werden können. Das ist bundesweit einmalig und eine unverzichtbare Ergänzung zu den öffentlichen Sozialleistungen.“   Seit über 800 Jahren verwaltet die Landeshauptstadt Stiftungen. Derzeit sind es über 200 mit einem breiten Themenspektrum von Kunst und Kultur, Sozialem, Bildung, Gesundheit, Denkmalpflege und Wissenschaft, davon 177 Stiftungen mit sozialer Zweckausrichtung. Die Stiftungsverwaltung des Sozialreferats bietet Bürgerinnen und Bürgern, die eine Stiftung gründen wollen oder an einer Zustiftung interessiert sind, einen umfassenden Stifterberatungsservice.   Weitere Informationen und Beratung sind telefonisch unter 233-4 93 01 oder per Mail an stiftungsverwaltung.soz@muenchen.de zu erhalten.
© Beate Zschäpe im Gericht

Urteilsverkündung: Zschäpe im NSU-Prozess wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt

Im NSU-Prozess ist die Hauptangeklagte Beate Zschäpe wegen zehnfachen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Das Oberlandesgericht München stellte am Mittwoch zudem die besondere Schwere der Schuld fest – damit ist eine vorzeitige Haftentlassung nach 15 Jahren rechtlich zwar möglich, in der Praxis aber so gut wie ausgeschlossen. Weiterlesen
1 2 3 4 5