Tag Archiv: Natascha Kohnen

Koalitionsvertrag: Bayern-SPD tendiert zu Ja

Lange hat es gedauert – Nun wurde ein schwarz-roter Koalitionsvertrag entworfen. Im Freistaat scheinen die SPD-Mitglieder zuzustimmen. Bayerns SPD-Generalsekretärin Natascha Kohnen erklärte am Donnerstag in München, dass die Mitglieder zu einem Ja tendieren. „Der Zeiger schlägt in Richtung Zustimmung aus.“

Vor der Vorlage des neuen Koalitionsvertrags zwischen CDU/CSU und SPD sei die Stimmung eher „indifferent“ gewesen. Viele hätten die Details des Vertrages abwarten wollen. Man habe zwar nicht alle Ziele und Wünsche im Vertrag unterbringen können, wohl aber die zentralen Punkte. Als wichtigstes Beispiel nannte Kohnen den Mindestlohn.

rr/dpa

Landtagswahl Signal für die Bundestagswahl?

Nur ein knappes Drittel Deutschen glaubt, dass der Ausgang der bayerischen Landtagswahl am 15.
September eine wichtige Signalwirkung für die Bundestagswahl eine Woche später haben wird. Zu diesem Ergebnis kam eine Onlineumfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov. Nur 32 Prozent glauben demnach an eine solche Signalwirkung der Bayern-Wahl, 46 Prozent tun das nicht. Dass das Ergebnis der Landtagswahl vorentscheidend für die
Bundestagswahl sein könnte, glauben nur rund 15 Prozent.

Dabei versichern die Parteien im Freistaat genau das Gegenteil. CSU-Generalsekretär Alexander Dobrinth erklärte „Wer die Bayernwahl für sich entscheide, der werde auch eine Woche später bei der Bundestagswahl auf dem Siegerpodest stehen. Auch Bayerns SPD-Generalsekretärin Natascha Kohnen sieht einen guten Verlauf der Landtagswahl für die SPD als wichtiges Zeichen für die Bundestagswahl.

me / dpa