Tag Archiv: Oide Wiesn

oktoberfest wiesn besucher blicken auf theresienwiese

Erfolgreicher Auftakt: Rund 600.000 Besucher stimmten das erste Wiesn-Wochenende ein

Das 184. Oktoberfest auf der Münchner Theresienwiese startete entspannt und mit guter Stimmung bei den Festgästen. Das Referat für Arbeit und Wirtschaft als Veranstalter des Münchner Oktoberfestes schätzt das Besucheraufkommen am ersten Wiesn-Wochenende auf über 600.000. Im Vorjahr waren es rund 500.000 Besucher.
Weiterlesen

Riesenrad und Skyfall-Tower glänzen bei Nacht, © Der Ausblick aufs Münchner Oktoberfest - Die Wirtsbudenstraße auf der Wiesn

Oktoberfest: Die Öffnungszeiten auf der Wiesn

Um wieviel Uhr machen die Zelte auf, wann fließt am Eröffnungstag das erste Bier und wann kannst du endlich wieder 5er-Looping fahren? Erfährst du hier!

Die Wiesn-Öffnungszeiten

Der Zugang zur Theresienwiese ist jeden Tag ab 9 Uhr geöffnet. Für die einzelnen Stationen auf der Wiesn gibt es aber noch speparate Öffnungszeiten. Damit ihr nicht zu spät vor dem Festzelt steht, haben wir die wichtigsten Öffnungszeiten der Wiesn 2017 für euch zusammengefasst.

Das Hofbräu-Festzelt bei Tag

Festzelte und Ausschank

  • Anstich: Samstag, 16.09.17, 12 Uhr
  • Mo-Fr: 10 bis 23:30 Uhr (Ausschank bis 22:30 Uhr)
  • Sa, So und Feiertag: 9 bis 23:30 Uhr (Ausschank bis 22:30 Uhr)
  • (Ausnahme: Käfer- und Weinzelt: Bis 1 Uhr)
Der Fünferlooping auf dem Oktoberfest

Fahrgeschäfte und Schausteller

  • Eröffnungstag: 10 bis 24 Uhr
  • Mo-Do: 10 bis 23:30 Uhr
  • Fr-Sa: 10 bis 24 Uhr
  • Sonntag: 10 bis 23:30 Uhr
besucher oktoberfest wiesn wirtsbudenstrasse

Verkaufsbuden

  • Eröffnungstag: 10 bis 24 Uhr
  • Mo-Do: 10 bis 23:30 Uhr
  • Freitag: 10 bis 24 Uhr
  • Samstag: 9 bis 24 Uhr
  • Sonntag: 9 bis 23:30 Uhr
Das Festzelt Tradition auf der Oidn Wiesn

Oide Wiesn

  • Geöffnet: 10 bis 23 Uhr, letzter Einlass 21 Uhr
  • Ausschank: 10 bis 21:30 Uhr
  • Fahrgeschäfte: 10 bis 22:30 Uhr
Das Wiesn-Riesenrad glitzert am Abend

Offizielles Ende

  • Dienstag, 3.10.17, 23:30 Uhr
Oktoberfest Riesenrad

Zentrallandwirtschaftsfest statt „Oide“ Wiesn

Alle vier Jahre weicht die „Oide Wiesn“ zugunsten des Zentrallandwirtschaftsfests  (ZLF).  Dieses Jahr müssen die Fans der traditionellen Stimmung  weder auf das Festzelt „Tradition“, noch auf die Bekannte Stimmung am Platz verzichten. Das 126. ZLF, verspricht ein Angebot zum „Feiern, Erleben und Genießen“.   Weiterlesen

Oktoberfest 2013 Halbzeitbilanz: 3,5 Millionen Maß Bier und 60 Ochsen

Nach sieben Tagen Wies-Gaudi jetzt eine erste Bilanz gezogen. 3,5 Millionen Gäste haben das 180. Oktoberfest in der ersten Woche auf der Münchner Theresienwiese besucht, genauso viele wie vor zwei Jahren. Nach Schätzung der Festleitung waren davon rund 260 000 Besucher auf dem historischen Teil der «Oiden Wiesn», hieß es bei der Vorstellung der Halbzeitbilanz am Sonntag. 3,5 Millionen Maß Bier haben die Festgäste bislang getrunken, sagte Wiesnchef Dieter Reiter. Und: 60 Ochsen wurden bereits verspeist, zwei mehr als noch 2011. Beliebt sind außerdem nach wie vor die Wiesn-Klassiker Hendl und Brezn. Weil die historische Wiesn im vergangenen Jahr wegen des Zentralen Landwirtschaftsfestes nicht stattfand, vergleichen die Veranstalter die Zahlen mit dem Jahr 2011. Dieter Reiter war vollauf zufrieden und sprach von einer «absolut entspannten und gemütlichen Wiesn». Die Bierzelte mussten sogar abends häufig nicht wegen Überfüllung geschlossen werden. Das und auch das ruhige Herbstwetter sorgten für stressfreie Atmosphäre. dpa/me

Oktoberfest 2013: Heute ist Familientag auf der Wiesn

Karussell fahren, Zuckerwatte naschen, Büchsen werfen und dann noch Hendl, Limo und Bier für die ganze Familie – so ein Oktoberfest-Besuch mit den Kids kann ganz schön in´s Geld gehen! Der schonendste Tag für den Geldbeutel von Mama und Papa ist der Dienstag, dann ist Familientag auf der Wiesn. Heute bieten zahlreiche Stände, Fahrgeschäfte und Schausteller von 10 – 18 Uhr  Sonderkonditionen für Kinder und Familien an.  Bei Kinderkarussells gibt´s teilweise einen Chip mehr,  manche Fahrgeschäfte bieten eine Ermäßigung von bis zu 50 Prozent für die Kleinen. In den großen Festzelten gibt´s zur Mittagswiesen bestimmte Speisen günstiger und oftmals auch Rabatt auf alkoholfreie Getränke. Auf der ‚Oiden Wiesn‘  gibt´s heut nostalgische Fahrgeschäfte für einen Euro und außerdem ein Kasperltheater. Wir wünschen allen Kindern & Familien eine schöne Wiesn 2013!!! me