Tag Archiv: Rätsel

München: Fahrer sitzt tot am Steuer

Ein Mann hat am Sonntag seinen Bruder tot auf dem Fahrersitz in seinem Lieferwagen nahe Ostbahnhof gefunden.

Nach eigenen Angaben hatte der Finder seinen Bruder bereits länger vermisst und bereits das ganze Wochenende gesucht.

Schließlich fand er ihn leblos hinter dem Steuer seines Fahrzeugs in der Friedensstraße.

Der Polizei gibt der Fall noch Rätsel auf. Äußerlich waren keine Verletzungen erkennbar, weshalb die Leiche in die Gerichtsmedizin zur Obduktion gebracht wurde.

adc / PP / tz

Wer ist der Tote aus dem Eisbach? Die Polizei sucht nach Hinweisen

In der Nacht zum vergangenen Freitag entdeckten Spaziergänger auf Höhe der zweiten Surferwelle einen menschlichen Körper im Wasser des Eisbaches. Die alarmierten Polizeibeamten konnten die Leiche mit Hilfe der Feuerwehr aus dem Wasser bergen, eine anschließende Obduktion konnte bestätigen, dass der Mann ertrunken ist. Doch um wen es sich bei dem Toten handelt, ist bis heute ein Rätsel. Die Polizei sucht daher dringend nach Zeugen, die den Mann identifizieren können.

Er ist etwa 60 Jahre alt, 1,77 Meter groß und hat eine normale bis kräftige Figur. Sein Haar ist kurz und dunkelbraun / graumeliert. Der Tote hat keine Tätowierungen oder Narben am Körper. Er trug ein weißes Poloshirt mit roten Streifen, eine schwarze Herrenunterhose mit der Aufschrift Body fit. Er führte einen goldenen Sigelring und einen Schlüsselbund mit sich.

 

Zeugenaufruf

Wer vermisst eine Person mit der angegebenen Beschreibung? Wer kennt den Schlüsselbund und den Sigelring? Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 14, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

mt / Polizei