Tag Archiv: Randale

Feuerwehr musste die Tür der Gewahrsamszelle aufflexen - Bundespolizei, © Fotos: Bundespolizei, Montage: münchen.tv

Bewaffneter Mann wird in Regionalbahn festgenommen und randaliert in der Zelle

Weil er mit Messern und einer Schreckschusswaffe unterwegs war, ist ein betrunkener Mann in einer Regionalbahn am Starnberger Bahnhof festgenommen worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte der 34-Jährige am Vortag einem Mitreisenden ein Messer gezeigt und auf weitere Waffen hingewiesen. Der Passagier verständigte das Bahnpersonal, das den Zug daraufhin in Starnberg stoppte. Dort seien die etwa 80 Reisenden in Sicherheit gebracht, der Mann sei im Zug eingeschlossen und die Landes- und Bundespolizei informiert worden.

 

Die Polizei habe drei Messer und eine ungeladene Schreckschusswaffe sicher gestellt, der Mann sei in eine Gewahrsamszelle am Münchner Hauptbahnhof gebracht worden. Dort habe er so heftig randaliert, dass sich die Tür der Zelle nicht mehr öffnen ließ und von der Feuerwehr gewaltsam geöffnet werden musste. Der Mann wurde den Angaben zufolge in eine Fachklinik eingewiesen. Gegen ihn werde nun unter anderem wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

 

dpa

Die Bundespolizei stellt Randalierer in der S-Bahn, © Symbolfoto

Bundespolizeieinsatz: Burschen prügeln sich in der S1

Eine Rangelei  in der S-Bahn  konnte Donnerstagnacht (20. April 2017), dank der Anwesenheit einer Bundespolizistin im Zug, schnell aufgeklärt werden. Drei Männer waren in der S1 auf dem Weg vom Flughafen nach Lohhof in Streit geraten und fingen an sich zu prügeln. Weiterlesen

© Der junge Mann hat ein Bild der Verwüstung hinterlassen - Glasscherben am Boden - Symbolfoto

21 Autos beschädigt: 22-Jähriger randaliert in Germering

Ein offensichtlich unter Drogen stehender 22-Jähriger ist heute Vormittag in Germering verhaftet worden. Er hatte insgesamt 21 Autos beschädigt und mit einem Feuerlöscher in einer Schule randaliert.

Weiterlesen

Ein Polizeiauto, © Symbolbild

Englschalking: Neun junge Männer randalieren und beschädigen 14 Fahrzeuge

Eine Gruppe von neun jungen Männern haben Sonntagfrüh in der Freischützenstraße randaliert. Dabei wurden 14 Fahrzeuge beschädigt und ein Sachschaden von circa 12.000€ ist entstanden. Die Gruppenmitglieder wurden vorläufig festgenommen, streiten aber bisher eine Beteiligung an der Sachbeschädigung ab. Weiterlesen

Ein betrunkener Straftäter konnte mit über 5 Promille Atemalkohol verhaftet werden., © Symbolbild und Montage der Bundespolizei

Hauptbahnhof: Über 5 Promille – Betrunkener Straftäter festgenommen

Da streikt selbst das Atemalkohol-Gerät. Die Bundespolizei hat einen Betrunkenen festgenommen, der am Münchner Hauptbahnhof mehrere Straftaten begangen haben soll. Allerdings sind die Alkohol-Geräte nur bis 5 Promille ausgelegt, weshalb kein Wert angezeigt wurde.

Weiterlesen

Symbolbild einer Festnahme durch die Bundespolizei, © Symbolbild (Foto: Bundespolizei)

Trotz gültigem Fahrschein: 21-jähriger Randalierer täuscht Ohnmacht vor

Am Montag, den 21. November, hat ein 21-Jähriger in der S3 zivile Mitarbeiter bei einer Fahrkartenkontrolle angegriffen, zwei Glasscheiben beschädigt und vor der Festnahme durch Bundespolizisten eine Bewusstlosigkeit vorgetäuscht. Und das, obwohl er einen gültigen Fahrschein hatte.

Weiterlesen

1 2