Tag Archiv: Reptilien

Tierisch München: Exotische Bewohner der Reptilienauffangstation wollen adoptiert werden

Die Auffangstation für Reptilien in München nimmt ungewollte oder herrenlos aufgefundene Reptilien und Amphibien auf und bietet ihnen ein artgemäßes Zuhause. Deshalb kümmert sich das Team – bestehend aus Spezialisten, Tierärzten und Pflegern – rund um die Uhr um ihre Schützlinge. Weiterlesen

© Zwei Schlangen hatte sich der alkoholisierte Mann um den Hals geschlungen. Symbolbild

Reptilienauffangstation in München befürchtet Insolvenz

München – Die Reptilienauffangstation München fürchtet um ihren Fortbestand. Spätestens im Frühjahr drohe die Insolvenz, teilte der gemeinnützige Verein in München mit. Als Grund nannte er fehlende Unterstützung der Staatsregierung für den geplanten und dringend notwendigen Neubau.

Weiterlesen

© Zwei Schlangen hatte sich der alkoholisierte Mann um den Hals geschlungen. Symbolbild

Reptilienauffangstation: Besuch bei Schildkröten und Würgeschlangen

Wohin mit Schildkröten und Bartagamen, die keiner mehr will? Mit Glück landen sie in der Reptilienauffangstation München, wo sich auch gefährliche Tiere tummeln. Ein Besuch in den überfüllten Räumen gerät zum spannenden Treffen mit Krokodilen, Gift- und Würgeschlangen.

Weiterlesen

Lindwurmstraße: Python erschreckt Barbesitzer

Bei der Übernahme seiner neuen Shisha-Bar in der Lindwurmstraße machte der neue Besitzer eine für ihn unliebsame Entdeckung. In einem Terrarium in der Bar lag eine rund 1.60m lange Schlange. Aus Angst rief der junge Mann sofort die Polizei. Hinzugerufene Feuerwehrmänner identifizierten das Reptil als eine australische Teppichpython. Das zur Gattung der Würgesclangen gehörende Tier kann über zwei Meter lang werden. Nach einem kurzen Fototermin wurde die Schlange zur Reptilienauffangstation in die Kaulbachstraße gebracht.
mh