Tag Archiv: Ronaldo

München: Countdown zum Halbfinal-Kracher

Um 20:45 Uhr brennt die Allianz Arena. Anpfiff zum Halbfinal-Rückspiel FC Bayern München gegen Real Madrid. „Mia san Mia“ gegen „Die Königlichen“, „la Bestia Negra“ gegen „Weißes Ballett“. Bilder der Partie werden laut Bayern in jedem Land der Welt zu sehen sein – außer in Nordkorea.
Die Münchner müssen ein 0:1 aus dem Hinspiel wettmachen. Ein Sieg mit zwei Toren Unterschied muss her. Nur bei 1:0 für den FCB nach 90 Minuten gibt es Verlängerung und gegebenenfalls nach 120 Minuten dann ein Elfmeterschießen.

Ein Blick in die Statistik sprich teils für und teils gegen den FC Bayern. Zwar bedeutet eine knappe 0:1-Niederlage noch nicht das Ende aller Träume, aber in drei von fünf Fällen konnten die Münchner eine Auswärtsniederlage nicht mehr umbiegen und schieden aus.
2000 Halbfinale  
Real Madrid - FC Bayern 2:0
FC Bayern - Real Madrid 2:1 ausgeschieden
2005 Viertelfinale 
FC Chelsea - FC Bayern 4:2
FC Bayern - FC Chelsea 3:2 ausgeschieden
2007 Achtelfinale  
Real Madrid - FC Bayern 3:2
FC Bayern - Real Madrid 2:1 weiter
2009 Viertelfinale 
FC Barcelona - FC Bayern 4:0
FC Bayern - FC Barcelona 1:1 ausgeschieden
2011 Achtelfinale 
FC Basel - FC Bayern 1:0
FC Bayern - FC Basel 7:0 weiter

“Weißes Ballett” in München sieglos

In zehn Spielen in München hat Real Madrid neun mal verloren und nur ein mal Unentschieden gespielt. Nach dem Hinspiel-Sieg müssen die “Königlichen” ja auch nicht unbedingt gewinnen, ein Remis oder gar eine knappe Niederlage mit einem Tor Unterschied bei eigenen Treffern der Madrilenen reicht ihnen vollkommen, um ins Endspiel nach Lissabon einzuziehen.

Die bisherigen Spiele in München:

17.04.2012 FC Bayern - Real Madrid 2:1 Halbfinale
07.03.2007 FC Bayern - Real Madrid 2:1 Achtelfinale
24.02.2004 FC Bayern - Real Madrid 1:1 Achtelfinale
02.04.2002 FC Bayern - Real Madrid 2:1 Viertelfinale
09.05.2001 FC Bayern - Real Madrid 2:1 Halbfinale
09.05.2000 FC Bayern - Real Madrid 2:1 Halbfinale
08.03.2000 FC Bayern - Real Madrid 4:1 Gruppenphase
02.03.1988 FC Bayern - Real Madrid 3:2 Viertelfinale
08.04.1987 FC Bayern - Real Madrid 4:1 Halbfinale
14.04.1976 FC Bayern - Real Madrid 2:0 Halbfinale

Während die Madrilenen in München so ihre Probleme haben, hat ihr Trainer nur gute Erfahrungen bei Spielen gegen den FC Bayern gemacht. Als Trainer des AC Mailand konnte sich Carlo Ancelotti jedes Mal gegen die Bayern durchsetzen.

Gelbe Gefahr

Auf Seiten der Bayern ist nur Mario Mandzukic gelb-vorbelastet, wäre also bei einer weiteren gelben Karte im Endspiel in Lissabon gesperrt. Bei Real Madrid sind die Defensiv-Säulen Sergio Ramos und Xabi Alonos von einer Sperre bedroht.

Die Pfeife kommt aus Portugal

Pedro Proenca heißt der Unparteiische, der das Spiel am Dienstagabend leitet. Geboren am 3. November 1970 ist der Landsmann der Real-Spieler Ronaldo, Pepe und Coentrao seit 2003 FIFA-Schiedsrichter. Der Mann ist kein gutes Omen für den FC Bayern. So leitete er am 19. Mai 2012 das „Finale dahoam“, am 15. März 2011 die 2:3-Heimpleite der Bayern gegen Inter Mailand und am 3. November 2009 die 0:2-Heimpleite der Münchner gegen Girondins Bordeaux. Drei Bayern-Spiele in der Allianz Arena, drei bittere Pleiten für den FCB.

 

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar

mh

FC Bayern: Abflug nach Madrid

Es ist für viele das vorweggenommene Endspiel. Am Mittwoch gastiert der FC Bayern München im Halbfinal-Hinspiel der Champions League bei Real Madrid. Im zweiten Halbfinale stehen sich Atlético Madrid und der FC Chelsea gegenüber.

Am Dienstagvormittag ist der deutsche Meister und Champions League-Titelverteidiger FC Bayern zum Spiel nach Madrid aufgebrochen. Gegen 13:30 Uhr werden die Münchner in Madrid erwartet. Vom Flughafen aus geht es zunächst zum Teamhotel, wo am Nachmittag (etwa gegen 14:45 Uhr) die internationale Pressekonferenz mit Pep Guardiola, Philipp Lahm und Javi Martínez stattfindet. Ab 18 Uhr bittet Guardiola dann zum Abschlusstraining im Estadio Stantiago Bernabéu.

Lizenz zum Gelddrucken

Die Champions League ist auch heuer wieder eine wahre Geld-Druck-Maschine für die Vereine. Ein Einzug ins Finale bringt 6,5 Millionen Euro. Der Gewinner des Endspiels am 24. Mai 2014 in Lissabon bekommt noch ein mal 10,5 Millionen Euro. Bislang hat der FC Bayern in der laufenden Saison 25,9 Millionen Euro an UEFA-Prämien kassiert. Dazu kommt ein zweistelliger Millionen-Betrag aus dem Markt-Pool, sowie Zuschauereinnahmen aus sechs Heimspielen in ähnlciher Größenordnung.  Der Triumph 2013 spülte den Münchnern insgesamt 55,046 Millionen Euro an UEFA-Geldern in die Kassen, 19,146 Millionen davon aus dem Marktpool und 15 Millionen Zuschauereinnahmen.

La Bestia Negra

So wird der FC Bayern ehrfurchtsvoll in Madrid genannt. Weil die Bayern regelmäßig wie eine schwarze Bestie über das „weiße Ballett“, sprich über Real Madrid herfallen. Elf mal gewannen die Münchner, nur sieben Mal Real. Zwei Spiele endeten Unentschieden. Das letzte Duell im legedären Estadio Stantiago Bernabeu (siehe Fotostrecke) konnten die Münchner nach Elfmeterschiessen für sich entscheiden und zogen dadurch ins „Finale dahoam“ ein. Bayern gegen Real – ein Klassiker im Weltfußball.
mh