Tag Archiv: sammer

FC Bayern: Basketballer verlieren Krimi gegen Tel Aviv

Der Traum vom Einzug in das Viertelfinale der Basketball Euroleague ist für die Basketballer des FC Bayern vorbei. In einem spannenden Spiel im heimischen Audi Dome unterlagen die Roten Riesen gegen das favorisierte Maccabi Tel Aviv mit 92:94.
Unter den 6.700 Fans waren auch die Fußballer Bastian Schweinsteiger, Franck Ribery, Toni Kross und Mario Götze, wie Karl-Heinz-Rummenigge und Matthias Sammer.
Das Spiel begann mit einer wahren Punktejagd auf beiden Seiten. Beinahe jeder Wurf war im ersten Viertel ein Treffer. Die Münchner konnten eine kleiner 18.9-Führung erspielen, doch die Gäste kamen zurück. So stand es nach den ersten zehn Minuten 32:32.

Schlagabtausch vom Feinsten

Auch das zweite Viertel war ein Schlagabtausch auf hohem Niveau. Kein Team konnte sich signifikant absetzen, entsprechend der Halbzeitstand 50:50.
Im dritten Viertel erspielten sich die Bayern zunächst einen kleinen 7-Punkte-Vorsprung, doch ein 20:3-Lauf für Maccabi kurz vor Viertelende brachte die Wende zu Gunsten der Gäste. Mit einem 71:74-Rückstand gingen die Münchner ins Schlussviertel.

Maccabi mit Restreserven

Maccabi legte noch ein Mal eine Schippe zu und baute den Vorsprung auf 86:77 aus. Doch die Bayern kämpften sich zurück. Sieben Sekunden vor Ende stand es 91:92. 2,5 Sekunden vor Ende dann die letzte Hoffnung: Delaney setzt einen zweiten Freiwurf absichtlich ans Brett in der Hoffnung, dass die Münchner den Rebound bekommen. Doch diesen schnappte sich ein Spieler aus Tel Aviv. Endstand 92:94. Top-Scorer bei den Münchner war mal wieder Bryce Taylor mit 22 Punkten. Vor dem letzten Spieltag haben die Bayern nun keine Chance mehr, unter die ersten vier der Gruppe zu kommen.
mh

FC Bayern Basketball schlägt Bonn

Die Basketballer des FC Bayern München haben am Sonntagabend gegen die Telekom Baskets Bonn mit 96:84 (48:41) gewonnen. Beste Werfer auf Seiten der Hausherren waren Robin Benzing und Heiko Schaffartzik mit jeweils 14 Punkten. Vor 6.700 Zuschauern im Audi Dome, darunter auch FCB-Präsident Uli Hoeneß, Vizepräsident Rudolf Schels, FCB-Sportvorstand Matthias Sammer und Stabhochspringer Raphael Holzdeppe, war das Spiel lange Zeit relativ ausgeglichen.

Bonn dreht Spiel nach der Pause

Die Halbzeitführung der Bayern konnten die Gäste kurz nach der Pause mit einem 8:0-Lauf in eine Führung verwandeln. 2:49 Minuten nach der Pause blieben die Münchner ohne Punkt, ehe Delaney mit einem Freiwurf den Bann brechen konnte. Danach konnte die Pexis-Truppe den Vorsprung wieder kontinuierlich ausbauen.
mh

Transfer perfekt – Lewandowski kommt zum FC Bayern

Am Samstagabend hat der FC Bayern offiziell die Verpflichtung von Robert Lewandowski von Borussia Dortmund bekannt gegeben. Nach einem rund vierstündigen Medizincheck in der Praxis von Bayern-Doc Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt unterzeichneten die beiden Bayern-Vorstände Karl-Heinz Rummenigge und Matthias Sammer sowie Robert Lewandowski und seine beiden Berater Cezary Kucharski und Maik Barthel einen Fünfjahresvertrag bis 30.6 2019.

Ablösefrei von Dortmund nach München

Nachdem der Vertrag des polnischen Nationalspielers bei Borussia Dortmund am Saisonende ausläuft, kann er zum 1.Juli 2014 ablösefrei zum amtierenden Triple-Sieger wechseln. Damit endet ein monatelanger Transferpoker, in dem vor allem von Seiten des Polen immer wieder ein Wechsel nach München forciert wurde.

Rummenigge glücklich über Transfer

„Wir sind sehr zufrieden, dass uns dieser Transfer gelungen ist“, erklärt Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender des FC Bayern München, „Robert Lewandowski ist einer der weltweit besten Stürmer, er wird den Kader des FC Bayern verstärken und uns nochmals einen Schub geben. Wir freuen uns sehr, dass heute von beiden Seiten ein Fünfjahresvertrag bis 2019 unterschrieben wurde.“
mh

Sammer über Transfer-Hammer

Im 100-Millionen-Euro-Rekordtransfer des Walisers Gareth Bale sieht  der Sportvorstand des FC Bayern München Matthias Sammer auch einen positiven Aspekt. «Es ist besser, dieses Geld bleibt im Fußballgeschäft und geht nicht irgendwo anders hin», sagte Sammer am Montagabend bei einer Talkveranstaltung in München.

Offensivkraft Bale ist der teuerste Transfer der Fußballgeschichte. Sein Wechsel vom Londoner Premier-League-Club Tottenham Hotspur zum spanischen Nobelverein Real Madrid hatte sich monatelang hingezogen, ehe er am Sonntag offiziell verkündet wurde.

Sammer ließ sich allerdings keine Wertung zur bombastisch anmutenden Transfersumme entlocken.

«Was ist ein Mensch wert? Das ist keine seriös zu beantwortende Frage», sagte der frühere Sportdirektor des Deutschen Fußball-Bundes.