Tag Archiv: Sauna

ELEMENTS Fitness und Wellness in München

Wellness in München – hier könnt ihr die Seele baumeln lassen

Während der Winterzeit sehnen wir uns vor allem nach Wärme - ob Sauna, Dampfbad, Massage oder in einen warmen Whirlpool steigen - am liebsten verbringen wir den Tag im Bademantel, liegen auf einer gemütlichen Liege und lassen uns verwöhnen. Wo ihr es euch in München gutgehen lassen könnt, lest ihr hier:

Float Haidhausen
Float HaidhausenFloat HaidhausenFloat Haidhausen

Im modernen Float Center in Haidhausen, kann man die Seele baumeln lassen. Floaten oder Floating bedeutet, an der Oberfläche einer nahezu gesättigten Lösung aus Wasser und Salz zu schweben. Floaten in absoluter Stille oder mit meditativer Musik, in völliger Dunkelheit oder bei gedämpftem Licht. Die geschützte Umgebung, die Wärme, das Gefühl, vom Wasser getragen zu werden, lösen Stress und Alltagshektik in kurzer Zeit auf. Mehr Infos hier.

Mathilden-Hamam
Mathilden Hamam in MünchenMathilden Hamam in MünchenMathilden Hamam in München

In eine Welt aus 1001 Nacht tauchen und mit seinen Liebsten entspannen, gewaschen, massiert und verwöhnt werden. Das Mathilden-Hamam ist ein türkisches Dampfbad das für alle Altersgruppen geeignet ist. Das Hamam dient der Reinheit und Frische, sowie der Erholung von Körper, Geist und Seele. Das Ziel ist es, sich nach dem Besuch wie neu geboren, fit, gesund, jung und schön zu fühlen. Mehr Infos hier.

Auszeit - Wellness mit Ambiente
Auszeit - Wellness und Ambiente in München

Eine Auszeit vom alltäglichen, stressigen, hektischen Leben kann man in dem 380 qm Wellness-Bereich in Pasing genießen. Hier werden Kosmetik-Behandlungen, Massagen, Maniküre, Pediküre und Day-Spa-Pakete angeboten. Im benachbarten "Ambiante-Sports-&-Spa"-Fitnessklub könnt ihr die Pool- und Saunalandschaft genießen, um wieder Kraft für den Alltag zu schöpfen. Mehr Infos hier.

White Bamboo Spa
White Bamboo Spa München White Bamboo Spa München White Bamboo Spa München

Exotische Behandlungen wie Ayurveda, Lomi Lomi oder Stempel-Massagen werden im White Bamboo Spa am Josephsplatz angeboten. Mit der Ayurveda Massage entschlackt ihr den ganzen Körper. Die Massage kann heilend bei der Genesung von akuten oder chronischen Krankheiten wirken. Die exotischen Behandlungen lassen einen in eine Urlaubs-Atmosphäre tauchen. Mehr Infos hier.

ELEMENTS Fitness und Wellness
ELEMENTS Fitness und Wellness in MünchenELEMENTS Fitness und Wellness in MünchenELEMENTS Fitness und Wellness in München

Ob Finnische oder Bio-Sauna, ein Dampfbad oder ein Salzluftraum, im Elements-Fitness- und Wellnessbereich in Obersendling ist die Auswahl, um sich verwöhnen zu lassen, sehr groß. Verschiedene Saunaaufgüsse, sanfte Hintergrundmusik und wechselnde Farbspiele machen den Aufenthalt im Wellnessbereich besonders entspannend. Der großzügige Pool sorgt für die perfekte Abrundung des Spa-Besuches. Mehr Infos hier.

Münchens Freibäder: Neue Preise 2014

Der Eintritt in ein Freibad in München kostet in diesem Sommer im Jahr 2014 im Schnitt etwa 10 Cent mehr. Die Gründe sind die üblichen:  

Gestiegene Betriebskosten – steigender Eintrittspreis

Die Münchner Bäder machen in jedem Jahr einen Verlust von rund 2 Millionen Euro. Damit die Bäder weiter bestehen können, müssten die Preise geringfügig steigen, heißt es von den Stadtwerken München. Das Müller’sche Volksbad oder das Bad Giesing-Harlaching kostet dann künftig 4,20 Euro statt 4,10 Euro – Zeitbegrenzung gibt es weiterhin keine. Das Nordbad verlangt künftig 4,40 Euro statt 4,30 für drei Stunden Baden. Im Michaelibad zahlen die Badegäste bald 4,90 für drei Stunden statt bisher 4,80 Euro. In den Saunen scheinen die Betriebskosten sogar noch mehr gestiegen zu sein. Hier kostet ein zeitlich begrenzter Besuch im Schnitt bald 40 Cent mehr. Der Eintritt in ein Freibad in München kostet ab dem 01. Mai glatt 4 Euro und nicht mehr 3,80, Kinder zahlen ab dann 2,90. Es gibt im Freien auch weiter keine Zeitbegrenzung.  

Heißes Trostpflaster

Aber ein Guti gibt es auch für die Badegäste. Die zeitliche Begrenzung zum Saunieren wird zeitweise aufgehoben – allerdings im Sommer. Vom ersten Mai bis zum 31. August darf der Saunagast aus der Hitze in die Hitze wenn er möchte. Abkühlung gibt es auch: Im Südbad gibt es sogar bis 26. Oktober Schwimmen ohne Zeitlimit.  

M-Bäder sind immer noch relativ günstig

…im Vergleich mit anderen Großstädten. Und das sogar mit Attraktionen im Bereich Wellness, Sport und Freizeit in so gut wie allen Bädern.   swm / adc