Tag Archiv: Schläger

© Symbolfoto

Staatsanwaltschaft fordert 5 Jahre Haft für tödlichen Wiesn-Schlag

Weil er einem Oktoberfest-Besucher im Streit mutmaßlich einen tödlichen Schlag gegen den Kopf versetzt hat, soll ein Mann für fünf Jahre ins Gefängnis. Vor dem Landgericht München I forderte die Staatsanwaltschaft, den geständigen 43-Jährigen wegen Körperverletzung mit Todesfolge in einem minderschweren Fall zu verurteilen. Der alkohol- und drogenabhängige Mann solle in einer Entziehungsanstalt untergebracht werden. Die Verteidiger beantragten eine Höchststrafe von drei Jahren und ebenfalls die Unterbringung.

Weiterlesen

Versuchter Totschlag – 31-Jähriger prügelt auf 69-Jährigen an der Isar ein

Ein 69-jähriger Münchner ist Opfer eines Gewaltausbruchs eines 31 Jahre alten Mannes geworden. Zuvor hatte der 69 Jahre alte Münchner dem jüngeren Mann geholfen, als dieser reglos am Boden lag. Wenig später eskaliert die Situation und der 31-Jährige schlägt und tritt gezielt gegen den Kopf des Älteren. Der 69-Jährige muss ins Krankenhaus.

An der Reichenbachbrücke, nahe der Isar, ist am Freitag, den 22. März, ein 69-jähriger Münchner unterwegs, als er einen jüngeren Mann am Boden liegen sieht. Gegen 20.10 Uhr
leistet der 69-Jährige Erste Hilfe, während eine andere Person den Notarzt verständigt. Bei dem zunächst hilflosen Mann handelt es sich um einen 31-jährigen Obdachlosen Bulgaren.  Nachdem der Notarzt außer einer Alkoholisierung keinerlei Erkrankungen feststellte, waren keine weiteren ärztlichen Maßnahmen notwendig.


Helfer wird zusammengeschlagen

Der 69-Jährige begleitete den 31-Jährigen zu einer Parkbank, um ihn nicht hilflos alleine zu lassen. Dort kam es zu einem Streit zwischen den beiden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand schlug der 31-Jährige daraufhin auf den 69-Jährigen mit den Fäusten ein und brachte ihn zu Boden. Dort trat er mehrmals mit den Füßen gegen den Körper und gezielt gegen den Kopf des 69-Jährigen. Der 31-Jährige hörte erst auf, als er von anderen Personen weggezogen wurde. Bei der Tatausführung trug er Arbeitsschuhe mit Stahlkappen.


Täter flüchtet, Opfer muss ins Krankenhaus

Der Täter flieht und wird kurze Zeit später durch eine Sofortfahndung von der zwischenzeitlich alarmierten Polizei festgenommen. Der 69-Jährige wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. Dort wurden diverse Verletzungen am Kopf und mehrere Prellungen diagnostiziert. Eine konkrete Lebensgefahr lag nicht vor, ein stationärer Aufenthalt war jedoch erforderlich.

 

Haftbefehl gegen 31-Jährigen

Gegen den 31-Jährigen wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft München I am 25.März durch den zuständigen Ermittlungsrichter Haftbefehl wegen versuchten Totschlags erlassen. Die weiteren Ermittlungen werden durch das für Tötungsdelikte zuständige Kommissariat 11 geführt.

 

© Bundespolizei

Zeugenaufruf: Wer kennt diesen Schläger?

Die Bundespolizei sucht derzeit nach einem Unbekannten, der am Freitag, den 17. Februar 2017, völlig unvermittelt einen Mann am Rosenheimer Platz zusammengeschlagen hat. In diesem Zusammenhang werden dringend Zeugen gesucht!

Weiterlesen

Eine Woche Intensivstation – Polizei nimmt mutmaßlichen Schläger fest

Am späten Abend des 23. September ist ein 25-jähriger Student so brutal verprügelt worden, dass er eine Woche auf der Intensivstation verbringen musste. Der Täter soll mehrmals in sein Gesicht geschlagen haben, obwohl der junge Mann schon benommen am Boden lag. Nun wurde ein Verdächtiger gefasst.

Weiterlesen

Eine Woche Intensivstation – Polizei sucht brutalen Schläger

Am späten Abend des 23. Septembers wird ein 25-jähriger Student brutal verprügelt. Der Täter schlug mehrmals in sein Gesicht, obwohl dieser schon benommen am Boden lag. Der Student erlitt mehrere Kopfverletzungen und eine Gehirnblutung. Er konnte nach einer Woche Intensivstation aus dem Krankenhaus entlassen werden. Nun fahndet die Polizei nach dem unbekannten Täter und bittet um Mithilfe. Weiterlesen

© Mit einem Tritt ins Gesicht wurde eine 19-Jährige schwer verletzt - Sieben Monate später erkennt sie den Täter wieder

Fußtritt ins Gesicht – Polizei sucht Zeugen nach brutaler Attacke auf Frau

Siebe Monate lang hat eine 19-Jährige in den Optimolwerken den Mann gesucht, der ihr mit dem Fuß ins Gesicht getreten und sie dabei brutal verletzt hat. Nun hat die Polizei einen Mann festgenommen und bittet um Zeugenhinweise.

Weiterlesen

Fahnungsfoto der Polizei eines gewalttätigen Angreifers in einer Diskothek, © Foto: Polizeipräsidium München

Nach brutaler Attacke – Disko-Schläger gefasst

Bei einer Auseinandersetzung in einer Diskothek in der Münchner Innenstadt wurde ein Mann schwer verletzt. Zwei Männer überstreckten seinen Kopf und schlugen gegen seinen Kehlkopf. Der beteiligte Türsteher wurde bereits gefasst. Durch eine Öffentlichkeitsfahndung konnte der zweite Täter ebenfalls festgenommen werden.

Weiterlesen

1 2