Tag Archiv: Schmid

Entwurf für das Oktoberfest-Plakat 2018, © Bild: „Referat für Arbeit und Wirtschaft“

Oktoberfest 2018 – das sind die Neuheiten auf der Wiesn

Ein Orang-Utan begrüßt die Besucher zum «Dschungelcamp» – und Weltraumtouristen in spe können im «Chaos Pendel» ähnliche Belastungen des Körpers wie bei Raumflügen austesten: Das Münchner Oktoberfest lockt in diesem Jahr mit diversen Neuheiten.

Weiterlesen

Wiesn Oktoberfest Schmid München , © Wiesn-Chef Schmid hofft auf ein gut besuchtes Oktoberfest

Wiesn-Chef Schmid: „Wir dürfen uns das Oktoberfest nicht vermiesen lassen“

Noch immer herrscht in Bayern Unverständniss über die grausamen Bluttaten der letzten Tage. Mit Sorge blickt die Bevölkerung auf Großveranstaltungen wie das Oktoberfest. Doch zu Hause bleiben ist keine Lösung, wenn es nach Wiesn-Chef Schmid geht.

Weiterlesen

Stephanie Jacobs wird neue Umweltreferentin der Stadt München, © Stephanie Jacobs wird neue Umweltreferentin der Stadt München Foto: muctv

Jacobs beendet lange Suche nach Umweltreferenten

Nun dürfte auch der letzte Referentenposten der Stadt wieder besetzt sein. Stephanie Jacobs wird neue Umweltreferentin. Zumindest ist sie der neue Vorschlag der CSU. Die Christsozialen sind damit nach monatelanger Suche inklusive dem Debakel um ÖDP-Politiker Hollemann endlich am Ziel angekommen. Weiterlesen

CSU-Stadtratsfraktion wählt Hans Podiuk zum neuen Vorsitzenden

CSU-Stadtratsfraktion wählt Fraktionsvize und früheren Fraktionsvorsitzenden Hans Podiuk zum neuen Vorsitzenden – Stellvertreter neben Dr. Evelyne Menges nun Michael Kuffer und Manuel Pretzl

 

Der Wahl von Josef Schmid zum Bürgermeister machte die Neuwahl des Fraktionsvorsitzenden erforderlich. Zum neuen Vorsitzenden hat die CSU-Fraktion Stadtrat Hans Podiuk gewählt. Als stellvertretender Vorsitzender hielt er dem scheidenden Vorsitzenden, Josef Schmid, seit 2007 den Rücken frei.

 

Vor der Stabübergabe an Schmid anlässlich Podiuks 60. Geburtstag war Podiuk von 1995 bis 2006 selber Vorsitzender.
Podiuk ist seit 1978 ununterbrochen im Stadtrat und war Mitglied in jedem Ausschuss.
Zur bereits im Mai gewählten stellvertretenden Vorsitzenden Dr. Evelyne Menges stoßen hinzu als weitere Stellvertreter die Stadträte Michael Kuffer und Manuel Pretzl. Beisitzer im Fraktionsvorstand bleiben die Stadträte Marian Offman, Richard Quaas und Georg Schlagbauer.

 

Zitate von Josef Schmid und Hans Podiuk:

 

Nach der Wahl sagte der scheidende Vorsitzende Josef Schmid:
„Hans Podiuk ist seit Jahrzehnten Mitglied der Fraktions- und Parteiführung und damit ein erfahrener, geschätzter und auf allen Politikfeldern versierter Stadtrat. Nicht umsonst hat er den Beinamen „Wandelnder Vermittlungsausschuss“. Sein stetes Bemühen, die unterschiedlichen Interessen sachgerecht auszugleichen und seine besonnene Art zeichnen ihn nicht nur partei- und fraktionsintern aus, sondern dieses stete Streben wird im veränderten politischen Umfeld der schwarz-roten Kooperation von besonderer Bedeutung sein. Darüber hinaus ist Hans Podiuk absolut in der Lage, die Fraktion nicht nur thematisch, sondern vor allem auch personell zukunftsfähig aufzustellen. Ich freue mich auf die Arbeit, auch mit meiner Kollegin Dr. Menges und den Kollegen Michael Kuffer und Manuel Pretzl, mit denen ich ebenfalls seit Jahren eng und vertrauensvoll zusammenarbeite.“

 

Hans Podiuk sagte nach seiner Wahl: „Ich freue mich, diese Aufgabe in einem neuen politischen Kraftfeld zu gestalten. Es geht darum, nun die wichtigen Herausforderungen für die Zukunft unserer Stadt, wie zum Beispiel die Sanierung der Kliniken, der Schulgebäude oder den Wohnungsbau beherzt anzugehen.“

 

RG / CS

Der neue Chef in München: So ist Dieter Reiter

Wenn es am 20. September 2014 auf dem Oktoberfest wieder heißt „o’zapft is„, dann gibt es wieder zwei Wochen Wiesn, wie man sie in München halt gewohnt ist… fast.

 

Denn der Mann, der das erste  Fass in diesem Jahr anschlägt, wird nicht mehr der gleiche sein wie die letzten 20 Jahre.

 

Dieter Reiter von der SPD hat die OberbürgermeisterStichwahl für sich entschieden.

Mit seinem Sieg bei der Wahl mit 56,7 Prozent der Stimmen hat er sich gegen seinen Kontrahenten von der CSU, Josef Schmid, durchgesetzt.

 

Und das ist er, der neue Chef im Münchner Rathaus:

Geboren ist Dieter Reiter am 19. Mai 1958 im schwäbischen Rain. Zugroaßter ist er also, lebt aber schon seit seinem zweiten Lebensjahr in München.

Nach dem Abitur geht es für Dieter Reiter zum Studium an die FH nach Hof an der Saale. 1981 macht er in Franken seinen Abschluss als Diplom – Verwaltungswirt für Verwaltung und Rechtspflege.

Danach ging es für Dieter Reiter zurück nach München:

Da arbeitet er sich zunächst bis zum Leiter des Kassen- und Steueramtes nach oben.

2009 trat er dann seine jüngste Stelle als Leiter als Referent für Arbeit und Wirtschaft an.

Am 1. Mai 2014 wird er nun neuer Oberbürgermeister der Stadt München.

 

 

Der Mensch Dieter Reiter

…ist musikalisch.

Wie im Video – Link oben zu sehen, spielt er Gitarre und hat das sogar eine ganze Weile zusammen mit Hep Monatzeder in einer Band getan.

Als passionierter Gitarrist ist sein Lieblingsmusiker der legendäre Mark Knopfler, der bei den Dire Straits die Saiten zupfte.

Außerdem fährt der neue Oberbürgermeister gerne in Urlaub – nicht nach Rhodos, sondern am liebsten in den Norden – Sankt Peter Ording zum Beispiel.

Das tut er allerdings nicht mit dem Auto, ein solches besitzt er nämlich gar nicht. Viel lieber radelt Dieter Reiter zur Arbeit und zurück.

Als Münchner sind seine Lieblings – Mannschaft die Kicker vom FC Bayern – er ist auf Kosten des FCB sogar mal zu einem Spiel nach Wembley eingeladen worden… aber die alten Geschichten soll man ruhen lassen.

…es geht jetzt um die Zukunft:  Für die verspricht Dieter Reiter eine Bewerbung der Landeshauptstadt München um die Olympischen Spiele 2026, verlässlichere S-Bahnen, und noch einiges mehr.

Jetzt darf sich Herr Reiter aber erst einmal für das Oktoberfest fit machen. Da wird er zum nächsten Mal so im Fokus der Medien – auch bundesweit –  stehen, wie bei seiner Wahl.

 

adc / dpa / tm

 

Offener Brief von Dieter Reiter zum TV-Duell

Die Spitzenkandidaten der OB-Stichwahl am 30. März kommunizieren offenbar nur noch per offenem Brief miteinander – das Thema: gibt es vor der Stichwahl noch ein TV-Duellhier bei uns auf münchen.tv oder doch nicht. In diesem offenen Brief fordert Josef Schmid seinen SPD-Konkurrenten Dieter Reiter auf, sich dem Duell zu stellen:

 

 

Die Antwort lässt nicht lange auf sich warten: Dieter Reiter kontert mit diesem offenen Schreiben:

 

 

 

 

Wie die Debatte um das TV-Duell ausgehen wird, sehen Sie am Dienstag, den 25. März um 20:15 Uhr bei uns auf münchen.tv. Dann ist eigentlich geplant, beide Kandidaten bei uns im Studio zu haben.

 

jn