Tag Archiv: Schnee

Der Maibaum vor dem Hofbräu-Festzelt, © Am 1. Mai dreht sich wieder alles um den Maibaum.

Tanz in den Mai wird eher ein frostiges Vergnügen

Zum Start der Frühlingsfeste ist in Bayern wieder der Wintermantel angesagt. In den nächsten Tagen erwartet der Deutsche Wetterdienst (DWD) Kälte und Schnee teils bis ins Flachland. Auf der Zugspitze soll ein halber Meter Neuschnee fallen, wie ein DWD-Sprecher am Dienstag in München sagte. Allerdings sei das Wetter nicht ungewöhnlich für die Jahreszeit.

Weiterlesen

Auto, Schnee, Flensburg, Polizei, Punkte, © Symbolbild

Wintereinbruch im April sorgt für massive Behinderungen auf Bayerns Straßen

Der Wintereinbruch mitten im Frühling hat die Menschen in Bayern am Dienstag kalt erwischt. Schnee und Glätte sorgten zum Start in die Arbeitswoche für zahlreiche Verkehrsbehinderungen. Auch in den kommenden Tagen soll es vor allem Nachts eher winterlich bleiben mit Temperaturen deutlich unter dem Gefrierpunkt.

Weiterlesen

© Der Münchner Olympiapark im Winter - Bild: TOJE Photografie

Temperaturen steigen im Freistaat

München – Es wird wärmer in weiten Teilen Bayerns: Nach einer frostigen Nacht mit Tiefstwerten von bis zu minus zehn Grad im Südosten winken zum Wochenstart vergleichsweise milde Temperaturen bis zu sieben Grad.

Weiterlesen

Freizeitspaß im Schnee: Die besten Rodelhügel in München

Die Winterzeit ist angebrochen und München bietet zahlreiche Möglichkeiten, die Freizeit im Schnee zu verbringen. In vielen Stadtparks und Grünanlagen können die Münchner mit Schlitten oder Poporutschern die Hügel hinunterschlittern. Weiterlesen

S-Bahn München: Störung wegen Personen im Gleis, © Symbolfoto

Kälte und Matsch machen S-Bahn-Pendlern zu schaffen

Heute Morgen kam es erneut zu Verzögerungen im Gesamtnetz der Münchner S-Bahn. Mittlerweile sind die Störungen größtenteils behoben. Es kann jedoch vereinzelt zu Folge-Verzögerungen kommen. Unter anderem der Wintereinbruch macht der Deutschen Bahn einen Strich durch die Rechnung.

Weiterlesen

Glatte Fahrbahn und Alkohol - Mann prallt gegen Baum., © Foto: Polizei

Alkohol und glatte Fahrbahn: 35-Jähriger prallt gegen Baum

Ein 35-Jähriger ist mit seinem Skoda Octavia auf der Lochhausener Straße von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Mann war stark alkoholisiert und passte seine Geschwindigkeit nicht an die schlechten Witterungsbedingungen an. Er wurde in seinem Auto eingeklemmt und kam schwer verletzt in ein Krankenhaus.

Weiterlesen

Auffahrunfall bei spiegelglatter Fahrbahn., © Foto: MKT Krankentransport

Spiegelglatte Fahrbahn: Auto rast auf A94 in Unfallstelle

Zunächst ist es auf der A94 zu einem Auffahrunfall auf glatter Fahrbahn gekommen. Ein weiteres Fahrzeug raste jedoch kurz darauf mit hoher Geschwindigkeit in die Unfallstelle. Glücklicherweise ist keiner der Beteiligten schwer verletzt worden.

Weiterlesen

Hauptbahnhof München, © Symbolfoto

Bahn drosselt wegen Schneefront ICE-Tempo

Die Deutsche Bahn reduziert vorsorglich die Höchstgeschwindigkeit im Fernverkehr, denn für die nächsten Tage hat der Deutsche Wetterdienst einen Wintereinbruch mit starkem Schneeaufkommen angekündigt.

Weiterlesen

© Der Kältebus hilft Obdachlosen das ganze Jahr über.

Münchens Kältebus bringt Obdachlosen Wärme

Wenn es nachts bis zu minus 10 Grad kalt wird und eisiger Wind Schneeflocken durch München treibt, dann bleibt kaum jemand gerne lang draußen. Doch wie geht es den Menschen, die obdachlos sind? Um die kümmert sich dann der Münchner Kältebus.

Weiterlesen

Schnee „übersommert“ – Skisaison startet ungewöhnlich früh auf der Zugspitze

Schnee im Sommer einlagern – das verhilft den Skifahrern auf der Zugspitze zu einem frühen Start in die Wintersaison. Einige Abfahrten sind von Freitag an in Betrieb, drei Lifte bringen die Wintersportler zu den Pisten. Auch im Allgäu können die Brettl-Fans schon loslegen.

Weiterlesen

Unfall glätte winter, © Symbolfoto

Tipps der Polizei für eine unfallfreie Winterzeit!

Der Vorgeschmack der vergangenen Tage zeigt deutlich: Der Winter lässt nicht mehr lange auf sich warten. Schnee und Eisglätte fordern dabei die Autofahrer auf Oberbayerns Straßen im besonderen Maße und erfahrungsgemäß steigen die Unfallzahlen in den Wintermonaten an. Wer sein Fahrzeug bislang noch nicht wintertauglich gemacht hat, darf keine Zeit mehr verlieren und muss sich auf die widrigen Straßenverhältnisse vorbereiten.

 

Ihre Polizei möchte, dass Sie unfallfrei und entspannt durch die Winterzeit kommen. Deshalb „10 Tipps für eine sorglose Wintersaison“:

 

1. Fuß vom Gas: Bei winterlichen Straßenverhältnissen gilt stets, das Tempo deutlich zu verringern! Nur wer langsam fährt, kann noch rechtzeitig reagieren und dessen Reifen haben ausreichende Griffigkeit. Vermeiden Sie auch ruckartige Lenk- und abrupte Bremsmanöver. Besondere Aufmerksamkeit ist auf Brücken, in Senken und schattigen Bereichen, wie beispielsweise Waldgebieten geboten, wo sich Eis und Raureif länger halten.

 

2. Vermeiden Sie Zeitdruck: Fahren Sie ein wenig früher los wenn sich winterlichen Straßenverhältnisse abzeichnen bzw. verzichten sie nach Möglichkeit  sogar ganz auf die Autofahrt.

 

3. Zeigen Sie Profil: Wer noch nicht auf Winterreifen umgerüstet hat, darf nicht länger warten – Besser spät als nie. Eine ausreichende Profiltiefe versteht sich dabei von selbst. Das gesetzliche Mindestprofil für Autoreifen beträgt zwar 1,6 Millimeter, die Empfehlung lautet jedoch, vier Millimeter Profiltiefe nicht zu unterschreiten, denn: Mehr Profil bedeutet auch mehr Sicherheit.

 

4. Sehen und gesehen werden: Überprüfen Sie regelmäßig, ob Ihre Scheinwerfer am Fahrzeug funktionieren. Achten Sie darauf, dass diese nicht von Schnee verdeckt sind. Licht, Nebelscheinwerfer und Nebelrückleuchte -auch am Tage- einschalten, sobald die Sichtweite wegen Schneefalls oder Schneeregens unter 50 Meter beträgt.

 

5. Abstand halten: Achten Sie stets auf ausreichenden Abstand zum Vordermann. Sie geben sich so die Möglichkeit zur rechtzeitigen Reaktion.

 

6. Pannen 1×1: Halten Sie bei Pannen niemals auf der Fahrbahn, sondern verlassen sie die Straße sobald wie möglich! Begeben sie sich auf der Autobahn hinter die Leitplanke. Führen Sie ihre Warnschutzweste mit sich und tragen Sie diese im Bedarfsfalle.

 

7. Prüfen Sie ihre Scheibenwischer: Wischerblätter, die nur noch schmieren, sind auszuwechseln. Füllen Sie die Wasserbehälter für die Scheibenwaschanlage nach und machen Sie diese frostsicher. Reinigen Sie regelmäßig die Scheiben, Scheinwerfer und Rückleuchten.

 

8. Sorgen sie für „Durchblick“: Mindestens die Windschutzscheibe und die Seitenscheiben müssen vollständig eis- und schneefrei sein. Ein „Guckloch“ in der Seitenscheibe oder nur 40 cm der Windschutzscheibenfläche freizukratzen, genügt nicht.

 

9. Befreien Sie Fahrzeugdächer vor Antritt der Fahrt von Schnee und Eisplatten um eine Gefährdung nachfolgende Verkehrsteilnehmer zu vermeiden.

 

10. Gefahr erkannt, Gefahr gebannt: Fußgänger und Radfahrer sollten insbesondere zur Winterzeit auf helle, auffällige Kleidung mit reflektierenden Materialien achten, um bei Dämmerung und Dunkelheit von Autofahrern um ein Vielfaches besser wahrgenommen zu werden.

 

Polizeipräsidium Oberbayern Nord/cb

1 2 3