Tag Archiv: Schule

Alpen im Raum München, © Grüne Landschaft vor den Alpen Foto:  Dirk Schiff/Portraitiert.de

Bestätigt: Schüler lernen auf Exkursionen motivierter als im Klassenzimmer

Die Erforschung von Pflanzen, Klima und Böden im Freien steigert die Motivation von Schülern in naturwissenschaftlichen Fächern. Bedeutend dabei seien Erfahrungen von Autonomie und Kompetenz sowie das Erleben guter sozialer Beziehungen, berichten Wissenschaftler der Technischen Universität München (TUM) und der Universität Mainz im Fachmagazin «Frontiers in Psychology». Deswegen sei es sinnvoll, naturwissenschaftlichen Unterricht regelmäßig im Freien abzuhalten.

Weiterlesen

Schulstart: Kultusminister Spaenle will bayerische Schulen stärken

München Kultusminister Ludwig Spaenle (CSU) will in den kommenden Jahren die digitale und die berufliche Bildung an allen bayerischen Schulen weiter stärken. Wenige Tage vor dem Start des neuen Schuljahres kündigte Spaenle unter anderem Medienkonzepte für jede einzelne Schule an.

Zudem solle es an allen weiterführenden Schularten mehr Informatikunterricht geben, sagte Spaenle am Freitag in München, ließ Details mit Blick auf die anstehenden Haushaltberatungen aber offen. Das Thema Digitalisierung sei aber «die zentralste Veränderung, die wir zu gestalten haben», betonte er.

 

 

Die Arbeiten an der Konzeption des neuen neunjährigen Gymnasiums kommen nach Angaben Spaenles gut voran. Dieses startet in einem Jahr für die Klassenstufen fünf und sechs – de facto sind die jetzigen neuen Fünftklässler also die ersten G9-Schüler.

 

Der Lehrplan für die fünfte Klasse sei fertig, der Lehrplan für die sechste Klasse werde ebenfalls rechtzeitig vorliegen. Und auch die Konzeption der sogenannten «Überholspur» für schnelle Schüler, die das Gymnasium weiter in acht Jahren absolvieren wollen, komme voran. Auch die Berufsorientierung am Gymnasium werde neu aufgestellt, betonte er.

 

dpa

Innenminister Joachim Herrmann spricht in Mikrofone, © Innenminister Herrmann Foto: Archiv

SPD fordert Auskunft über Tumulte bei Abschiebung

Die Tumulte zwischen Demonstranten und der Polizei bei der geplanten Abschiebung eines 20-jährigen Afghanen in Nürnberg werden ein parlamentarisches Nachspiel haben. Die SPD-Landtagsabgeordneten Alexandra Hiersemann und Horst Arnold verlangen von Innenminister Joachim Herrmann (CSU) umfassend Auskunft über den Polizeieinsatz in einer Berufsschule. Weiterlesen

Girls Day in der Hauptfeuerwache, © Auf allen Wachen wurden die Mädchen direkt in den Alltag integriert und konnten auch gleich alle Fragen loswerden. Foto: Feuerwehr München

Girls-Day bei der Feuerwehr München

Feuer löschen, Autos zerschneiden, Ersthilfe bei Unfällen – das können nicht nur Jungs, sondern auch Mädchen. Um zu zeigen, dass Frauen und Technik sehr wohl zusammenpassen, durften sich am Donnerstag 50 Mädchen einen Tag lang über technische Berufe informieren – von der Bauingenieurin bis zur Feuerwehrfrau. In über 150 Münchner Unternehmen und öffentlichen Institutionen standen Mädchen von der 5. bis zur 10. Jahrgangsstufe die Türen offen.

 

 

In der Münchner Hauptfeuerwache und den Feuerwachen Ramersdorf, Pasing und Unterföhring konnten die Girls Day Mädels so gut wie alles ausprobieren. Sie durften Autos auseinander schneiden oder eine Herz-Druck-Massage durchführen. Los ging es mit einem kleinen Einblick in die Strukturen der Feuerwehr: Was wird benötigt um überhaupt Feuerwehrfrau zu werden?

 

kp

Willkommen zurück G9 – CSU beschließt Bildungsreform

Seit Mittwochabend steht der Entschluss fest, Bayern kehrt zurück zum G9. Die CSU zog somit einen Schlussstrich unter die jahrelange Diskussion um das Bildungssystem in Bayern. Das neun jährige Gymnasium soll dann mit dem Schuljahr 2018/19 eingesetzt werden. Kultusminister Ludwig Spaenle stellt die Pläne am heutigen Donnerstag im Kultusministerium im Detail vor. münchen.tv berichtet dann ausführlich bei München heute um 18 Uhr.

Weiterlesen

Zeugnis Noten Schule, © Symbolbild.

Lehrerverband stellt Schulnoten infrage

Vielen Schülern graut es jedes Jahr vor der Vergabe der Zwischen- und Jahreszeugnisse. Die Erwartungen sind hoch und manchmal ist die Enttäuschung so groß, dass sich das ein oder andere Kind kaum nach Hause traut. Der Bayerische Lehrerverband fordert deshalb ein Umdenken.

Weiterlesen

Verdi Streik in München, © Symbolfoto

Warnstreiks in Bayern – Mehr als 2500 Beschäftigte legten die Arbeit nieder

Es ist eigentlich fast schon Tradition im öffentlichen Dienst: Kurz vor der dritten Tarifrunde wird demonstriert. Diesmal beteiligen sich viele Polizisten, Lehrer und Angestellte aus Bayern um sechs Prozent mehr Lohn zu fordern. Ob es was gebracht hat, wird sich frühestens Ende der Woche zeigen.

Weiterlesen

1234567