Tag Archiv: Sprachwissenschaft

„Griaß di, i hob di gern“ – kleine Münchner sollen bairische Sprache bewahren

Eine tote Sprache – da denkt man an Latein. Doch tot ist auch Bairisch in der Landeshauptstadt München – zumindest fast. Was noch zu retten ist, sollen jetzt die Jüngsten besorgen. Das Kasermandl steht ihnen bei.

Weiterlesen

München/Wiesbaden: Wort des Jahres ist „Lichtgrenze“

Genau eruiert wurde wohl nicht, wie viele Menschen in Deutschland das Wort „Lichtgrenze“ wirklich in den Mund genommen haben.  Nichtsdestoweniger ist der Begriff, der die Lichtinstallation zum Mauerfall-Jubiläum bezeichnet, das Wort des Jahres 2014.

Platz zwei traf die „Schwarze Null“, auf dem dritten landete „Götzseidank“.

Weiterlesen