Tag Archiv: Staatskanzlei

Volksbegehren Artenvielfalt auf dem Marienplatz, © ©Katharina Heuberger

Gemeindetag: Artenschutzgesetz braucht Kompromisse am Runden Tisch

Vor Beginn des Runden Tisches für mehr Artenschutz hat der Bayerische Gemeindetag von allen Teilnehmern maximale Kompromissbereitschaft gefordert. „Konsens ist immer besser als Konflikt. In der Zielsetzung sind sich alle einig: die Artenvielfalt in Bayern muss erhalten bleiben“, sagte Gemeindetagspräsident Uwe Brandl (CSU) am Dienstag.

Weiterlesen

Der Hofgarten in München am frühen Morgen, © Foto: Screenshot BESTVIEWS

So schön ist München am Morgen – Testet jetzt den virtuellen Stadtrundgang!

Morgens, wenn die ersten Sonnenstrahlen über der menschenleeren Stadt erscheinen, zeigt sich München von seiner schönsten Seite. Mit unserem virtuellen Stadtrundgang müsst ihr nicht einmal mehr früh aufstehen, um dieses Ambiente zu genießen!

Ihr wolltet schon immer mal über den Viktualienmarkt flanieren, wenn alle Standl noch geschlossen sind? Oder früh morgens vom Monopteros auf einen menschenleeren Englischen Garten schauen? Oder völlig alleine durch den Nymphenburger Schlosspark spazieren? Das geht, und zwar ohne früh aufzustehen - und sogar, ohne auch nur vom Sofa aufzustehen!

Virtueller Spaziergang mit BESTVIEWS

Dank BESTVIEWS könnt ihr solche einzigartigen Momente im Hofgarten, am Marienplatz oder auch an der Bavaria ganz gemütlich von zu Hause aus genießen. Das Unternehmen hat sich auf hochwertige virtuelle 360-Grad-Erlebnisse spezialisiert. Egal, ob am Desktop-PC, am Tablet oder Smartphone (dann am besten über diesen Link - hier dreht sich die Ansicht mit euch mit!) probiert es einfach aus! Durch Anklicken der Icons könnt ihr außerdem gleich zum nächsten Ort springen - von der Staatskanzlei zum Monopteros zum Siegestor.

Horst Seehofer, Integration, Flüchtlinge, Staatsregierung, © Horst Seehofer hat eine neue Integrationsbeauftragte ernannt

München: Kerstin Schreyer wird neue Integrationsbeauftragte

Ministerpräsident Horst Seehofer macht die CSU-Landtagsabgeordnete Kerstin Schreyer ab Anfang nächsten Jahres zur neuen Integrationsbeauftragten für die Staatsregierung. Weiterlesen

Die Pflege wird laut: Demo vor der Staatskanzlei

Professionell Pflegende sind am Dienstagmorgen vor die Staatskanzlei gezogen, um für bessere Rahmenbedingungen zu demonstrieren. Unter dem Motto „UNS! REICHT´S! JETZT! DIE PFLEGE WIRD LAUT!“ hat die Bayrische Arbeitsgemeinschaft zur Förderung der Pflegeberufe (BAY.ARGE) zu der Aktion aufgerufen. Weiterlesen
© Marcel Huber - Leiter der Bayerischen Staatskanzlei (CSU)

Nun doch: CSU will sich regionalem Werbeverbot für bundesweite Sender anschließen

Seit Wochen wird in Bayern kein medienpolitisches Thema heftiger diskutiert, als das regionale Werbeverbot für bundesweite TV-Sender. Nun scheint es auch bei der CSU ein Umdenken zu geben – zum Glück für die lokalen Zeitungsverlage, TV-Sender und Radiostationen.  Weiterlesen

Fall Haderthauer: Staatsanwaltschaft München ermittelt

Bei den Betrugsermittlungen gegen Staatskanzleichefin Christine Haderthauer (CSU) ist vorerst kein Ende in Sicht. Die Staatsanwaltschaft München II wollte am Freitag keine Prognose abgeben, wie lange die Überprüfung der Vorwürfe gegen Haderthauer noch dauern könnte. «Die beteiligten Ermittlungsbehörden arbeiten mit Hochdruck, um den Fall aufzuklären», sagte Oberstaatsanwalt Ken Heidenreich. Weiterlesen

Staatskanzleichefin Haderthauer kehrt schrittweise in Politik zurück

Knapp einen Monat nach ihrer gefährlichen Verengung der Halsschlagader kehrt Staatskanzleichefin Christine Haderthauer von diesem Freitag an wieder in die Politik zurück – aber zunächst nur schrittweise und zu einzelnen Terminen. Als erstes werde sie an der Klausur des CSU-Vorstands im Kloster Andechs teilnehmen, sagte die Ministerin am Donnerstag in einem Telefonat mit der Nachrichtenagentur dpa. Im weiteren Verlauf werde sie in Absprache mit ihren Ärzten zunächst nur punktuell Termine wahrnehmen. Es gehe ihr zwar deutlich besser, die Verengung der Arterie sowie die Einblutung in der Arterienwand hätten sich aber noch nicht ganz zurückgebildet, sagte sie. Sie sei deshalb noch nicht voll belastbar. Haderthauer war wegen der seltenen Diagnose und Schlaganfall-Gefahr Anfang April zehn Tage im Krankenhaus behandelt worden.   rr/dpa

Unter falschem Namen: Hochstapler zwitschert für die Staatskanzlei

Ein Unbekannter hat bei Twitter unter falscher Flagge vermeintliche «Nachrichten, aktuelle Meldungen und Informationen aus der Bayerischen Staatskanzlei» verbreitet. Wie die Regierung am Donnerstag mitteilte, hatte der Hochstapler unter dem Nutzernamen @STK_Bayern seit einer Woche Kurzmitteilungen ins Netz verschickt. Die Staatskanzlei habe umgehend die Sperrung beantragt. Weil rund 100 Nutzer die Kurzmitteilungen verfolgten, wies sie «ausdrücklich darauf hin, dass es sich nicht um Tweets der Staatskanzlei handelt». Die Adresse @STK_Bayern war am Donnerstagmittag nicht mehr erreichbar.     jn / dpa / Staatskanzlei