Tag Archiv: Thiago

Carlo Ancelotti - Der neue Trainer beim FC Bayern, © Carlo Ancelotti hat eine Erklärung für die Leistungsschwankungen

Ancelotti: „Der Transfermarkt ist im Moment total verrückt.“

Der FC Bayern München will nach der schweren Fußverletzung des spanischen Fußball-Nationalspielers Juan Bernat nicht noch einmal auf dem Transfermarkt tätig werden.

Weiterlesen

Carlo Ancelotti - Der neue Trainer beim FC Bayern, © Carlo Ancelotti hat eine Erklärung für die Leistungsschwankungen

FC Bayern München: Ancelotti will keinen Coman-Ersatz

FC-Bayern-Trainer Carlo Ancelotti  fordert trotz der Verletzung von Kingsley Coman keinen Ersatz. Er sieht die schwere der Verletzungen bei seinen Spielern als nicht so gravierend an. Anfang September könnte auch Coman wieder fit sein.

Weiterlesen

FC Bayern: Thiago erneut schwer verletzt

Schwerer Rückschlag für Mittelfeldspieler Thiago von Bayern München. Nachdem er sich von einem Innenbandriss, den er im Spiel gegen Hoffenheim im März erlitten hatte, erholt und wieder ans Team herangearbeit hat, hat er sich nun erneut das Innenband gerissen. Der Spanier fällt wieder für rund elf Wochen aus. Damit ist der Traum von einem Comeback beim Pokalfinale am Samstag in Berlin gegen Borussia Dortmund genauso geplatz, wie seine Teilnahme bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien. Dabei wurde der 23 Jahre alte Mittelfeldspieler erst vor wenigen Tagen von Spaniens Nationaltrainer Vicente Del Bosque in den vorläufigen Kader des amtierenden Weltmeisters berufen.

Allianz Arena im Umbau

Unterdessen laufen in der Allianz Arena umfangreiche Umbaumaßnahmen. Zum einen bekommt die Heimstätte des FC Bayern und des TSV 1860 einen neuen Rasen. Seit Montag wird das alte Grün abgetragen. Der neue Rasen ist eine Mischung aus Natur und Plastik. Ein übergroßes nähmaschinen-ähnliches Gerät  wird neben dem Naturrasen im Abstand von zwei Zentimetern auch Kunstrasen-Fasern in den Boden einstechen. Das soll das Abfließen des Regenwassers und auch die Haltbarkeit des Rasens verbessern.

Reine Stehplatzkurve

Außerdem wird die komplette Südkurve im Unterrang von Block 109 bis 117 umgebaut. Die altgedienten Klapp-Sitze, die ja bereits in den Blöcken 112 und 113 bei Bundesligaspielen dauerhaft entfernt wurden, kommen nun alle raus. Stattdessen werden neue Kombi-Stehplätze, so wie sie bereits im Stuttgarter Stadion vorhanden sind, eingebaut. Durch dieses Modell wird der Umbau von Steh- in Sitzplatz deutlich vereinfacht. Denn für Champions League-Spiele sind auch weiterhin reine Stehplatzkurven von Seiten der UEFA verboten. Bei dem System, das bereits in Stuttgart erfolgreich eingesetzt wird, verschwinden die Sitze dabei unter Metallplatten, die in der Liga als Treppenstufen benutzt werden.

mh

FC Bayern: doppelter Auswärtssieg

Erfolgreicher Sonntagabend für den FC Bayern. Die Fußballer siegten relativ problemlos bei Hannover 96 mit 4:0. Zwei Mal Müller (25., 59.), Thiago (34.) und Mandzukic (65.) trafen für den amtierenden Triple-Gewinner und Club-Weltmeister. 19 Punkte beträgt nun schon der Vorsprung in der Tabelle auf den Zweiten Leverkusen. Im Idealfall können die Münchner bereits im März die deutsche Meisterschaft perfekt machen.
Die Basketballer hatten dagegen beim Tabellenletzten Walter Tigers Tübingen deutlich mehr Probleme. 78:70 (43:31) hieß es am Ende für den Spitzenreiter der Beko BBL. Nicht mal 48 Stunden nach dem Euroleague-Krimi gegen Kuban hatten die Bayern-Basketballer deutlich mehr zu kämpfen als erwartet. Am Ende setzte sich aber die Klasse der Pesic-Truppe durch.
mh

FC Bayern spielt im Derby gegen Nürnberg ohne Martínez

Der FC Bayern München wird das Derby am Samstag gegen den 1. FC Nürnberg ohne Mittelfeldspieler Javi Martínez bestreiten. Der Grund: Er habe körperliche Defizite, berichtete Trainer Pep Guardiola heute.

 

Neuzugang Thiago hat hingegen anscheinend gute Chancen, erstmals in der Bundesliga zur Münchner Startelf zu zählen. Auch Nationalspieler Mario Götze steht nach seinem Wechsel von Borussia Dortmund zum Champions-League-Sieger vor seinem Pflichtspieldebüt für die Bayern. Wichtig sei laut Guardiola, dass sich Götze inzwischen «in Kopf und Beinen» fit fühle. Guardiola erwartet ein schwieriges Spiel gegen die noch ungeschlagenen Franken: «Ein Derby ist speziell. Nürnberg ist immer sehr aggressiv gegen Bayern, das weiß ich.» Es ist mittlerweile das 187. Spiel gegen den „Club“.

mt / dpa