Tag Archiv: Tierschutz

© Tierschutzverein München e.V.

Tierschutzverein München – Sommerfest

© Tierschutzverein München e.V.

Am Sonntag öffnet der Tierschutzverein München e.V. seine Pforten für das Sommerfest. Besucher werden ab 10 Uhr zu einem großen Flohmarkt und Tombola eingeladen. Begleitend dazu gibt es Verkaufsstände mit Honig-/Olivenprodukten und Tieraccessoires und die bekannte "Sturm der Liebe"-Schauspielerin Isabelle Hübner sorgt am Kuchen-Stand für kulinarische Versorgung.

 

© Tierschutzverein München e.V.
Ablauf

10 Uhr:

  • Großer Flohmarkt und Tombola
  • Kulinarisches: Kaffee und Kuchen, vegan/vegetarischer Schmankerl, Pommes Frites, vegane Crêpes, Popcorn, Eis und Getränke
  • Verkaufsstände: Honig- und Olivenprodukte, handgefertigten Hundehalsbänder und schönen Accessoires von der Firma Fina Design. Shirts & Taschen des Tierschutzvereins. 
  • Informationsstände: Tierschutzinspektoren und Hundetrainer des Tierschutzverein München e.V., der mobilen Tierbetreuung, Kaninchenhilfe Deutschland e.V., Heuwusler e.V. Auffangstation für Reptilien e.V., Youth Bridge - Jugendgruppe eines Leadership-Programms.

11 Uhr:

  • Führung durch das Tierheimgelände

12 Uhr:

  • Der Vorstandsvorsitzende Kurt Perlinger begrüßt die Gäste
  • Stepptanz der sechsköpfigen Gruppe erTAPpt!

14 Uhr:

  • Vorstellung einiger Schützlinge mit der Tierheimleitung Dr. Dalia Zohni.

15 Uhr:

  • 2. Auftritt der Steppgruppe erTAPpt!
  • 2. Führung durch unser Tierheimgelände
© Tierschutzverein München e.V.

 

Weitere Infos zum Sommerfest gibt es auf der offiziellen Website

Zum offiziellen Facebook Event geht es hier!

Igelkind sucht Plätzchen

Tierschützer: Mieses Wetter bringt Igel in Not

Hilpoltstein – Viele Igel in Bayern sind laut Tierschützern in Not und auf Hilfe angewiesen. Derzeit würden tagsüber deutlich mehr unterkühlte und unterernährte Jungtiere als im Vorjahr entdeckt, berichtete Martina Gehret vom Landesbund für Vogelschutz in Bayern am Mittwoch in Hilpoltstein. Weibchen hätten im zu kalten und nassen September bei der Geburt und Aufzucht ihrer Jungen viel Energie verloren; die Jungigel seien noch nicht fit genug für die Herbstwitterung.   «Die Tiere müssen nicht nur viel weitere Strecken zurücklegen, um genug Futter zu finden. Bei dem nassen Wetter kühlen dünne Tiere besonders schnell aus und können deshalb leichter krank werden», sagte Gehret.   Wer den Tieren helfen will, kann Igel im Garten füttern oder einen Laub- und Reisighaufen anlegen. Ein mit Ästen bedeckter Laubhaufen ist ein beliebter Schlaf- und Überwinterungsplatz für Igel. Sollten Sie einen Igel sichten, melden Sie ihn bitte bei Igel in Bayern.   dpa/lby
Zwei Igel fressen, © Symbolfoto

Dringend: Es werden Paten für Igel gesucht!

Mit den steigenden Temperaturen, verlassen auch viele Tiere ihr Winter-Quartier, das sie in den kalten Monaten vor Frost geschützt hat. Auch für die Igel, die die Wintermonate in menschlicher Obhut verbracht haben, ist es nun an der Zeit, wieder in die Natur zurückzukehren. Damit die stacheligen Vierbeiner reibungslos ausgewildert werden können, sucht der Tierschutzverein München e.V. dringend Auswilderungspaten. Weiterlesen
Vogelnest - In Waldkraiburg gab es wegen einem jungen Vogel eine Attacke durch Krähen, © Irre Vogelattacke in Waldkraiburg - Symbolfoto eines Vogelnests

Jungvogel gefunden? Naturschützer raten: «Erst mal abwarten»

Vor allem Kinder machen sich im Frühjahr oft Sorgen um vermeintlich verlassene oder hilflose Jungvögel. Sie nehmen sie mit, und am Ende muss sich ein Tierheim um die aufwendige Aufzucht kümmern. Dabei ist die menschliche «Hilfe» in den meisten Fällen völlig unnötig. Weiterlesen
© Zentrales Feuerwerk oder lieber mit Freunden böllern?

Linke und ödp fordern zentrales Großfeuerwerk für Münchner Silvesternacht

„Silvesterfeuerwerk, aber richtig!“ Linke und ödp fordern, was in vielen anderen Großstädten der Welt schon längst gang und gäbe ist – ein zentrales Großfeuerwerk, statt böllernde Privatpersonen. Weiterlesen
1 2