Tag Archiv: Tipps

Plympiapark, München, © pixabay.com © designerpoint (CC0 Public Domain)

Veranstaltungstipps für dieses Wochenende

Kaltenberger Ritterturnier

40 Jahre Kaltenberger Ritterturnier! Auch dieses Wochenende gibt es wieder die Möglichkeit, auf Schloss Kaltenberg in eine liebevoll inszenierte Mittelalterwelt einzutauchen. In dieser erlebt man Musikanten, Gaukler, Marketender und Mittelaltervolk aus allen Epochen hautnah. Höhepunkt ist die Ritterturniershow in der Arena.

 

Weitere Infos hier.

© Kaltenberger Ritterturnier© Kaltenberger Ritterturnier
Tollwood

Bis zum 21. Juli findet wieder das alljährliche „Tollwood-Sommerfestival“ im Olympiapark statt. Unter dem Motto „Reicht leicht“ wird das Kultur- und Umweltfestival auch dieses Jahr wieder an 26 Tagen mit einem ausgewählten Musikprogramm, Kunsthandwerk und bio-zertifizierter Gastronomie zahlreiche Besucher in den Olympiapark locken.

Mehr Infos hier.

© Foto: Wolfgang Größlinger Fotografie
Sommernachtstraum

Das größte Feuerwerk Deutschlands, Open-Air Musik, riesige Kunstinstallationen und abwechslungsreiche Gastro-Stände: All das macht den vom Flughafen München präsentierten Sommernachtstraum auch im Jahr 2019 wieder zu einer wahren Traumnacht. 

Mehr Infos hier.

© Sommernachtstraum - Feuerwerk© Sommernachtstraum - Feuerwerk© Foto: Fabian Stoffers
Georgenstraßenfest

Vom 20. bis 21. Juli wird die Georgenstraße zum Live-Festival: ein großes Straßenfest mit Konzert, DJ's, Street Food, etc. erwartet den Besucher. Für die kleinen Gäste steht eine Hüpfburg und ein Kinderschmink-Programm zur Verfügung. Das Fest zwischen der Türken- und Kurfürstenstraße ist täglich von 12.00 Uhr bis 0 Uhr besuchbar.

© Symbolfoto
Weinfest am Josephsplatz

Am Samstag, den 20. Juli verwandelt sich der zentral gelegene Josephsplatz zum Ort des schönsten und größten innerstädtischen Weinfests Münchens! Live-Musik und kulinarische Schmankerl begleiten die Auswahl an den europäischen Spitzenweinen, die zur Verkostung bereitstehen.

Mehr Infos hier.

© Symbolfoto
© Symbolfoto

5 Veranstaltungstipps für das kommende Wochenende

Für das kommende Wochenende (12.-14.07.) haben wir wieder unsere Veranstaltungstipps für euch zusammengefasst.

Kaltenberger Ritterturnier

Die blockbusterreif choreografierte Ritterturniershow in der großen Arena verspricht zwei Stunden großartige und spannende Unterhaltung mit epischen Schlachten, vollendeter Pferdeakrobatik und einer emotionalen Geschichte, die niemanden kalt lässt. Das Publikum erlebt dazu das Comeback des Schwarzen Ritters, dem verhasst-geliebten Publikumsliebling. Damit ist auf alle Fälle für eine spektakuläre Show gesorgt.

Alle Infos hier!

© Kaltenberger Ritterturnier
Christopher Street Day

Dragqueens in Paillettenkleidern, nackte Hintern, laute Techno-Musik und Regenbogenfahnen. Der Christopher Street Day (CSD) ist in deutschen Städten traditionell eine große Party, und trotz der vielen positiven Emotionen mit einem ernsten Hintergrund - dem Kampf gegen Diskriminierung und Ausgrenzung aufgrund sexueller Orientierungen.

Alle weiteren Infos zum CSD findet Ihr hier!

Hofbräu Sommerfest

Am Samstag, den 13.07.2019, findet das Hofbräu-Sommerfest im Park Café statt. Beginn ist um 15:00 Uhr im Alten Botanischen Garten. Die Besucher erwarten Bierspezialitäten von Hofbräu München, und neben den zahlreichen bayerischen Schmankerln ein ganzes Spanferkel vom Grill. Kutschfahrten und die für jüngere Gäste aufgestellte Hüpfburg runden das Fest unterhaltsam ab. Ab 19 Uhr geben "Da Rocka und Waitla" ein Live-Konzert mit einem Musikmix aus Indie, Rock, Balkan und Punk zu heimatlich "allgäuerisch-bayrischen" Texten.

Tollwood

Vom 26. Juni bis zum 21. Juli findet wieder das alljährliche „Tollwood-Sommerfestival“ im Olympiapark statt. Unter dem Motto „Reicht leicht“ wird das Kultur- und Umweltfestival auch dieses Jahr wieder an 26 Tagen mit einem ausgewählten Musikprogramm, Kunsthandwerk und bio-zertifizierter Gastronomie zahlreiche Besucher in den Olympiapark locken.

Weitere Infos hier!

© Foto: Wolfgang Größlinger Fotografie
Midnightbazar

Für alle Leute die erst am späten Nachmittag so richtig aufblühen, ist der Nachtflohmarkt im Backstage genau das Richtige. Am Samstag, den 13. Juni, können Besucher ab 17 Uhr an den vielen Ständen stöbern. Für ein gemütliches Ambiente wird mit guter Hintergrundmusik und leckeren Essensständen gesorgt. Wer selber seine Sachen verkaufen möchte, kann sich gerne online einen Platz buchen. Händlereinlass ist ab 15 Uhr.
Der Besuchereintritt beträgt 3€.

 

Nachtflohmarkt München, © Foto des Nachtflohmarkts München
© Gans am Wasser

5 Veranstaltungstipps für dieses Wochenende

Bei diesen sonnigen Temperaturen zeigen wir euch wieder unsere Veranstaltungstipps für das letzte Juni-Wochenende!

Munich Mash

Vom 28. bis 30. Juni wird der Olympiapark zum sechsten Mal der Hotspot des internationalen Actionsports sein. Auf dem Programm: erstklassiger Skateboard-, Wakeboard- und BMX-Sport. Seid dabei, wenn die besten Athleten der Welt bei den ContestsRed Bull Roller Coaster, Wakeboard Park und BMX Lake Line ihre spektakulärsten Tricks auspacken und tausende Fans begeistern. Einmal mehr komplettiert das MASH FEST mit seinen interaktiven Zonen, Musik, Kunst, Design und Infotainment das Actionsport-Festival.

https://www.munich-mash.com/2019/de_home.html

© Munich Mash
Open Stage - Gans am Wasser

Wer Musik liebt und den Abend lieber im Westpark ausklingen lassen möchte, der ist an diesem Samstagabend im Café Gans am Wasser sehr gut aufgehoben. Bei der Open Stage versuchen sich Anfänger wie Profis und geben ihr Bestes, um das Publikum zu begeistern. Ohne Wettbewerbsdruck – einfach nur just for fun. 

Beginn ist um 18:00 Uhr, der Eintritt ist frei!

https://www.gansamwasser.de/programm-1/

© Gans am Wasser
Tollwood

Unter dem Motto „Reicht leicht“ bietet das Sommertollwood im Olympiapark auch dieses Jahr wieder viele kostenlose Events, den kreativen Markt der Ideen und Konzerte mit Top-Künstlern.

https://www.tollwood.de/

© Foto: Wolfgang Größlinger Fotografie
Weinfest vom Burschenverein Aubing

Am Freitag und Samstag (28.&29.) findet das 19. Aubinger Weinfest des dort ansässigen Burscheinvereins. Mit Live Band, Steckerlfisch, Wein und Weißbier wird für Stimmung gesorgt. Der Eintritt kostet 5€.

Weitere Infos unter www.bv-aubing.de

Glockenbach Straßenfest

Sehr gemütlich, bodenständig und wie es der Name schon sagt: sehr "glockenbacherisch": also bunt, freundlich und offen für alle.

Das Fest findet am 29. Juni um 11-23 Uhr am Karl-Heinrich-Ulrichs-Platz  statt, Programmbeginn ist um 14 Uhr.

Der Olympiapark in München

5 Veranstaltungstipps für das kommende Wochenende

Passend zum langsam anfangenden Sommerwetter haben wir hier unserer 5 Veranstaltungstipps für das kommende Wochenende (24.05.-26.05.)!

Munich unplugged

Von Freitag auf Sonntag treten im Straßenmusikfestival "Munich Unplugged" rund 60 Live Bands in Lokalen der Innenstadt auf, die ihre Freiflächen und Innenhöfe als Bühne zur Verfügung stellen. Der Eintritt ist kostenlos. Die Bands spielen an den Festivaltagen abwechselnd im 30-Minuten-Takt an verschiedenen Standorten und wechseln dann zur nächsten Bühne. Auftakt ist am Freitag um 18 Uhr auf dem Marienplatz

Festivalzeiten:

  • Freitag, der 24.05.: 18-21:30 Uhr (Festival "After Work"); 22-02 Uhr (After Live Party)
  • Samstag, der 25.05.: 15-21:30 Uhr (Festival); 22-02 Uhr (After Live Party)
  • Sonntag, der 26.05.: 10-14 Uhr (Frühshoppen); 14-19:39 Uhr (Festival)
Streetlife-Festival
© Die Leopold - und Ludwigstraße verwandeln sich wieder in Münchens größte Flaniermeile

Von dem 25.05. (ab 16 Uhr) bis zum 26.05. (ab 11 Uhr) wird die Leopold- und Ludwigstraße wieder zur musikalisch-kulinarischen Fußgängerzone. Der erste Abschnitt befindet sich zwischen Odeonsplatz und Siegestor. Dort findet das Streetlife Festival statt. Hier steht die Nachhaltigkeit im Fokus. Allerdings gibt es auch Sport und Livemusik. Vom Siegestor bis hin zur Münchner Freiheit zieht sich der Corso Leopold. 

HALLO Bayern Messe
© Symbolfoto

Erstmals findet die "Messer für bayrische Lebensgefühl" auf der Praterinsel statt. Auf der "HALLO BAYERN" finden sich verschiedenste bayrische Köstlichkeiten, und viele Hersteller präsentieren sich mit hochwertigen bayrischen Produkten wie modernen Lifestyleartikeln, Trachten und Accessoires. Am Samstag wird die Messe von der Coverband "Nirwana" begleitet.

"Forever Young" Ausstellung
© Austellung "Forever Young" - Museum Brandhorst

Zur Feier des zehnten Geburtstags des Museums im Mai werden in einer Werksschau viele Neuankäufe der letzten Jahre mit den bekanntesten Kunstwerken der Sammlung in Verbindung gesetzt. Mit vielen populären Kunstwerken von Andy Warhol, Bruce Naumann, Wolfgang Tillmans und vielen mehr gehört die Sammlung zu einer der Wichtigsten in ganz Europa.

 

Flohmarkt im Olympiapark
München, Olympiapark, © Symbolbild

Diesen Freitag und Samstag (24.05./25.05.) sind wieder rund 450 Händler auf 35.000 Quadratmetern in der Parkharfe im Olympiapark präsent. Die Öffnungszeiten des Flohmarktes sind von jeweils 7 - 16 Uhr. 

München Schnee Winter, © Symbolfoto

Veranstaltungstipps für das kommende Wochenende in München

Auch für das dritte Adventswochenende haben wir für euch ein paar Veranstaltungen herausgesucht, die einen Besuch wert sind. Egal ob Essen und Trinken auf den Münchner Christkindlmärkten oder Indoor-Veranstaltungen bei schlechtem Wetter. Hier ist für jeden etwas dabei.

Zauberhafter Weihnachtsmarkt im Werksviertel
Lebkuchen, Marienplatz Weihnachtsmarkt, © Symbolfoto

Auch an diesem Wochenende öffnen die Buden und Stände des Weihnachtsmarkts im Werksviertel nochmals. Rund um den Knödelplatz in Mitten des Werksviertels gibt es Weihnachtsdeko und allerlei Selbstgemachtes zu kaufen. Und auch für Genießer ist einiges geboten: Denn beim Zauberhaften Weihnachtsmarkt gibt es auch Glühwein, Kinderpunsch oder Crêpes im Angebot.

Basketball zum Start ins Wochenende
Audi Dome - Die Spielstätte des FC Bayern Basketball, © Symbolbild

Am Freitag bestreitet der FC Bayern Basketball sein nächstes Heimspiel gegen Zalgiris Kaunas aus Litauen. Das besondere: Anlässlich einer Spendenaktion haben Teamkapitän Danilo Barthel und Derrick Williams die Basketballschuhe des Teams zusammen mit Kindern der Schwabinger Kinderklinik bunt bemalt.

Die Spieler der FC Bayern werden die bemalten Kunstwerke am Freitag beim „One-Team“-Spieltag der EuroLeague tragen. Anschließend werden die Schuhe versteigert. Der Erlös kommt der Stiftung der Kinderklinik zu Gute. Spielbeginn ist um 20:30 Uhr im Audi Dome.

Feldmochinger Weihnachtsmarkt
Weihnachtsmarkt, © Foto: Thomas Giessner

Das Angebot an Weihnachtsmärkten in München ist riesig. Da ist es gar nicht so leicht, sich für einen zu entscheiden. Wie wäre es denn mit dem Feldmochinger Weihnachtsmarkt? Beschaulich, gemütlich und fern von Menschenmengen. Verschiedene Aussteller bieten Gebasteltes und Gebrauchtes an. Da ist bestimmt das ein oder andere Weihnachtsgeschenk dabei. Musik, Gebäck und Glühwein sorgen für weihnachtliche Stimmung.

Der Weihnachtsmarkt in Feldmoching bietet noch einen Pluspunkt: Er findet in der Merzweckhalle in der Georg-Zech-Alle 15 statt. Das heißt, auch wenn es draußen kalt und ungemütlich ist, muss man nicht auf einen Bummel über den Weihnachtsmarkt verzichten. Geöffnet ist am Samstag (15.12.) von 11.30 Uhr bis 17.30 Uhr und am Sonntag (16.12.) von 11.00 Uhr bis 17.30 Uhr.

Theater für Kinder
Theater, marionetten, © Symbolfoto

Besonders in der Weihnachtszeit gehen viele Münchnerinnen und Münchner gerne ins Theater oder in Musicals. Auch für die Kleinen ist in München einiges geboten: Das Münchner Theater für Kinder zeigt Märchen und Geschichten der Gebrüder Grimm, Janosch oder Astrid Lindgren. Am Wochenende können Kinder ab 4 Jahren in die Welt von Rumpelstilzchen, dem kleinen Lord und Max und Moritz eintauchen. Am Sonntag können die Kinder im Theater sehen, wie Pettersson und Findus Weihnachten feiern.

Münchner Theater für Kinder: Dachauer Straße 46

Samstag: 10:00 Uhr Rumpelstilzchen, 15:00 Uhr Der kleine Lord

Sonntag: 10:00 Uhr Max und Moritz, 15:00 Uhr und 17:30 Uhr Pettersson feiert Weihnachten

Christkindlmärkte in München
Weihnachtsmarkt, © Christkindlmarkt an der Residenz München

Weil das Angebot an Weihnachtsmärkten so groß ist, ist es gar nicht so leicht zu entscheiden, welchen man als nächstes besuchen möchte. Um euch die Entscheidung zu erleichtern haben wir für euch die schönsten Christkindlmärkte in München besucht. Mit dabei: das Weihnachtsdorf in der Residenz, der Märchenbazar am Leonrodplatz sowie der Moosacher Hüttenzauber.

Kino und Popcorn
Der Kinosaal des Gloria Palast, © Der Kinosaal des Gloria Palast Foto: Gloria Palast

Auch dieses Jahr laufen in der Vorweihnachtszeit wieder viele gute Filme in den Kinos, die einen Besuch wert sind: Die Neuadaption des Kinderbuchklassikers Der Grinch und Der Nussknacker und die vier Reiche bringen euch schon einmal in weihnachtliche Stimmung. Für die kleinen Kinobesucher sind gerade Ellliot – Das kleinste Rentier und Geister der Weihnacht im Programm.

Und bei Schneesturm und Minusgraden gibt es doch nichts besseres, als mit Popkorn einen Weihnachtsfilm anzusehen. Welche Kinos ihr in München unbedingt mal besucht haben müsst, könnt ihr hier nachlesen.

 

Adventskonzert der Polizei
Der Viktualienmarkt und der Alte Peter, © Foto: Agnes aus München

Am Sonntag, den 16. Dezember öffnet die Pfarrkirche St. Peter (Alter Peter) seine Pforten für das Adventskonzert des Polizei-Chors. Neben dem Chor der Polizei, dem Vokalensemble und Solisten, ist dieses Jahr auch das Holzbläserensemble des Polizeiorchesters Bayern zu hören. Bei dem Konzert am dritten Advent stehen unter anderem das „Vaterunser“ des Münchner Komponisten Markus Höring sowie „Christrose“ mit dem Solisten Peter Tomasek auf dem Programm.

Einlass ist um 15:30 Uhr. Das Konzert beginnt um 16:00 Uhr im Alten Peter. Eintrittskarten können an allen Vorverkaufsstellen sowie telefonisch und online gekauft werden. Weiter Informationen gibt es hier.

Acht Gründe, um sich auf den Herbst zu freuen

8 Gründe, sich auf den Herbst zu freuen

Der diesjährige Sommer war lang und heiß. Nun werden die Tage wieder kürzer und die Temperaturen sinken. Doch das ist kein Grund, Trübsal zu blasen. Wir zeigen euch hier acht gute Gründe, warum ihr euch auf den Herbst freuen könnt.

Besser schlafen

Gerade die Münchnerinnen und Münchner, die in einer Dachgeschosswohnung leben, werden sich über die kühleren Temperaturen freuen. Aber auch in anderen Schlafzimmern war es teilweise viel zu warm zum Schlafen. Das ändert sich im Herbst. Der Körper kann sich so besser erholen und man ist am nächsten Tag ausgeruhter und fitter. Außerdem ist es doch viel angenehmer, es sich unter einer warmen Decke bequem zu machen und ins Reich der Träume einzutauchen. Im Herbst werden darüber hinaus die Tage wieder kürzer. Somit wird man morgens nicht von Sonnenstrahlen oder dem Gezwitscher der Vögel aufgeweckt.

Serien schauen

Die neue Serie bei einem der gängigen Streaming-Portale oder die lang herbeigesehnte nächste Staffel ist ausgerechnet im Sommer erschienen und ihr hattet keine Zeit, sie euch anzuschauen? Oder ihr hattet gar ein schlechtes Gewissen dabei? Keine Sorge, mit Beginn des Herbstes ist das wieder vollkommen legitim. Es gibt doch nichts Schöneres, als an einem herbstlichen Sonntag in bequemen Klamotten mit einem warmen Getränk und einem Snack auf dem Sofa oder im Bett zu liegen und sich die Lieblingsserie anzusehen.

Tolle Fotos machen

Die Blätter verfärben sich, Kastanien fallen von den Bäumen und die Sonne strahlt durch die Baumkronen. Man spricht nicht umsonst vom goldenen Herbst. Die vielen verschiedenen Farbtöne sorgen für tolle Kontraste. Und die Natur selbst liefert bekanntlich die besten Motive. Also schnappt euch eure Kamera, oder auch nur euer Handy, und begebt euch auf eine Fototour. Ob mit oder ohne Model vor der Kamera, zu dieser Jahreszeit sind euch atemberaubende Schnappschüsse gewiss.

Ausgiebig shoppen gehen
shopping, tüten, einkaufen, lady, © Symbolfoto

Eine neue Jahreszeit steht an. Das heißt, man kann in Ruhe den Kleiderschrank ausmisten und sich von Klamotten, die man sowieso nicht mehr trägt, trennen. Schließlich sind dieses Jahr neue Farben, Formen und Schnitte in Mode. Die Innenstädte locken mit Sales und Sonderangeboten, sodass jeder das finden sollte, was er sucht. Und falls man bei einem verregneten Tag partout nicht das angenehm warme Haus verlassen will, kann man sich natürlich auch online neu ausstatten.

Schlemmen erlaubt

Ihr habt nach einem harten Kampf endlich eure Sommerfigur erreicht? Aber auch wenn nicht: Egal! Ab dem Herbst ist das Schlemmen wieder erlaubt. Wichtig ist schließlich nur, dass man sich in seinem eigenen Körper wohl fühlt. Und bei den niedrigeren Temperaturen schmecken herzhafte Gerichte einfach besser und sind leichter bekömmlich als bei über 30 Grad im Sommer. Außerdem werden die Klamotten im Herbst etwas weiter, sodass das eine oder andere Pfund mehr gar nicht auffällt. In diesem Sinne: Guten Appetit!

Spaß mit den Kindern

Im Herbst sieht man sie wieder: Bunte Drachen in allen Farben und Formen, die von Kindern und den Erwachsenen gesteuert werden. Der Herbst ist die ideale Jahreszeit, um Zeit mit der Familie zu verbringen und tolle Dinge zu unternehmen. Nicht nur Drachen steigen zu lassen macht großen Spaß. Aus Kastanien und Eicheln, die man bei einem gemeinsamen Spaziergang im Wald sammelt, lassen sich mit Hilfe von Zahnstochern beispielsweise lustige Figuren und Tiere basteln.

Entspannung pur

Einfach nur die Seele baumeln lassen... Das geht im Herbst ziemlich gut! Entspannt euch bei einer schönen heißen Tasse Tee und genießt die angenehme Ruhe. Ob mit Freunden, Bekannten oder auch allein: Mit den richtigen Klamotten und einer Decke könnt ihr es euch sogar draußen gemütlich machen, wenn das Wetter mitspielt. Das warme Getränk wärmt den Körper von innen, während ihr die Einzigartigkeit des Herbstes in seiner vollen Pracht genießen könnt. Auch der Besuch in den Thermen ist absolut empfehlenswert. Die nächstgelegenen Therme von München aus befinden sich in Erding. Weitere Infos hier.

Ein gutes Buch lesen

Wenn die Tage draußen kürzer werden, kann man sich wunderbar Zeit für sich nehmen und mit einem guten Buch in eine andere Welt eintauchen. Egal ob Fantasy, Kriminalroman oder Biografie - der Herbst ist wie gemacht für einen gemütlichen Tag mit einem spannenden Buch in der Hand.

Die Veranstaltungstipps für euer Wochenende in München

Endlich Wochenende: Die Veranstaltungstipps für München

Hurra, endlich Wochenende! Für den einen heißt das Party, für den anderen steht die Entspannung im Vordergrund. Manche Leute wissen noch nicht, was sie am Wochenende vorhaben. Falls ihr zu dieser Gruppe gehört, helfen euch unsere Veranstaltungstipps mit Sicherheit weiter!

German Comic Con

Wenn euch am Samstag oder Sonntag verkleidete Menschen über den Weg laufen, habt ihr nicht etwa den Faschingsanfang versäumt. Nein, es ist wieder Comic Con in München. Anime, Fantasy und Comics. Das alles gibt es am Wochenende jeweils ab 09:00 Uhr im MOC-Veranstaltungszentrum. Auch zahlreiche Schauspieler aus Serien wie "Breaking Bad", "Game of Thrones" oder "Vampire Diaries" haben ihr Kommen angekündigt. Hier findet ihr alle Infos!

M-net Münchner Outdoorsportfestival

Unter dem diesjährigen Motto "Sei dabei und entdecke deinen Sport!" könnt ihr am Sonntag im Olympiapark bis zu 60 verschiedene Sportarten kostenlos ausprobieren. Doch ihr könnt dort nicht nur euren Sport, sondern auch euer Element entdecken. Auf dem Boden beim Yoga, auf dem Wasser beim Stand-Up-Paddling oder gar in der Luft beim 400 Meter langen Flying Fox: Ihr habt die Wahl. Los geht's ab 10:00 Uhr. Der Eintritt ist frei. 

Wannda Circus Open Air Closing

Willkommen im Circus der etwas anderen Art. Zwar gibt es hier keine Tiger, Elefanten oder dressierte Pferde zu bestaunen, aber dennoch könnt ihr eine Menge Spaß haben. Schillernde Gestalten und tolle Musik im Clubambiente eines Zirkuszelts sorgen ab 12:00 Uhr für einen unvergesslichen Tag. DJs aus der Elektroszene bringen das Tanzbein zum Schwingen. Wenn um 02:00 Uhr nachts wortwörtlich der Vorhang fällt, ist die Party noch nicht vorbei. Wer will, kann mit dem Wannda-Bändchen kostenlos im Bahnwärter Thiel weiter feiern.

Nacht der Umwelt 2018
München, Olympiapark, © Symbolbild

Die Nacht der Umwelt 2018 bietet wieder für jeden Geschmack etwas an. Eine Zeltdachtour über das Dach des Olympiastadions garantiert eine tolle Aussicht über die erleuchtete Landeshauptstadt. Auch der Tierpark Hellabrunn beteiligt sich an der Aktion und lädt zu speziellen Führungen ein. Neugierige Münchner können sich bei besonderen Touren durch das Regenrückhaltebecken unter dem Hirschgarten oder das städtische Krematorium führen lassen. Die bayrische Volkssternwarte ermöglicht einen Blick in die Sterne. BMW zeigt, wie Autos vollständig entsorgt werden.

Play me, I'm Yours

Insgesamt 13 Klaviere werden an öffentlichen Plätzen im gesamten Münchner Stadtgebiet verteilt. Die Bastler haben sie liebevoll mit jeglichen Farben und diverser Kunst verziert. Jeder, der ein Klavier findet, darf, wenn er denn will, darauf spielen. Allerdings sollte man auf die Ohren seiner Mitmenschen Rücksicht nehmen und zumindest über Grundkenntnisse verfügen. Aber auch, wenn man selbst nicht Klavier spielen kann, ist es eine Freude, den (selbsternannten) Virtuosen zuzuhören. Hier seht ihr, wo sich die Klaviere verstecken.

Bar, Beats & Baustelle
© Symbolfoto

Der Name ist Programm. Auf einer Dachterrasse könnt ihr euch mit einem kühlen Getränk, welches ihr an der Bar bekommt, zu den Klängen von coolen Beats entspannen. Wenn ihr wollt, könnt ihr euch aber auch über den Fortschritt der Bauarbeiten der zweiten Stammstrecke informieren. Passend zur Nacht der Umwelt 2018 erklärt die Deutsche Bahn hierzu ihr Umweltkonzept. Die Dachterrasse befindet sich am Marienhof. Der Eintritt ist frei.

Open Air Kino am Olympiasee

Der Open-Air-Kino-Sommer 2018 war lang und ergiebig. Nun nimmt er am Wochenende sein Ende. Das Programm kann sich allerdings erneut sehen lassen, genauso wie die atemberaubende Kulisse am Olympiasee inmitten des Olympiaparks. Am Freitag wird nach Einbruch der Dunkelheit "Monaco Franze - Der ewige Stenz" über die Leinwand flimmern. Den letzten Film im Jahr 2018 zeigt das Open Air Kino am Olympiasee am Samstag. "Sauerkrautkoma" sorgt für gute Stimmung beim krönenden Finale. Für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt. Weitere Infos und Tickets hier.

Open Art

Da schlägt das Herz des Kunstliebhabers höher. Vom 14. bis 16. September präsentieren 55 Galerien Skulpturen, Gemälde, Fotos und weitere Kunstartefakte in ihren Ausstellungen. Und das beste: All das ist kostenlos zugänglich. Open Art feiert in diesem Jahr bereits seinen 30-jährigen Geburtstag. Ihr könnt euch allein mit der Kunst befassen oder an geführten Rundgängen teilnehmen. Weitere Infos haben wir hier für euch.

Lange Nacht der Demokratie

Der 15. September ist der Tag der Demokratie. Gerade in der heutigen Zeit muss uns bewusst sein, welch ein Glück wir mit dieser Staatsform in Deutschland haben. In der Nacht von Samstag auf Sonntag findet die lange Nacht der Demokratie statt. Los geht's um 18:00 Uhr mit der Veranstaltung "Let's fall in love again". Vertreterinnen und Vertreter der Stadt teilen den Besuchern ihr Verständnis für Demokratie mit. In einer besonderen Führung lässt sich anschließend entdecken, wie die Nazis die Demokratie in München gefährdeten. Insgesamt warten 70 Veranstaltungen auf die Besucher. Weitere Infos findet ihr hier.

Panorama: Blick über München

7 Tipps, wie ihr die letzten Sommertage in München genießen könnt

Der Sommer war lang und warm - und er ist noch nicht vorbei. Wir geben euch hier 7 Tipps, wie ihr die letzten Sommertage in München verbringen könnt.

 

In diesem Jahr hatten wir einen Super-Sommer. Wochenlanger Sonnenschein und heiße Temperaturen haben viele Münchner begeistert, aber manche von ihnen auch gequält. Nun neigt sich der Sommer seinem Ende zu. Doch bevor wir uns auf den regnerischen Herbst einstellen müssen, können wir nochmal die letzten schönen Tage genießen. Es ist zwar nicht mehr so warm, aber immer noch sehr angenehm. Hier kommen 7 Tipps, wie ihr den Sommer am besten ausklingen lassen könnt.

Die Abendsonne genießen

Im Herbst und Winter verlassen viele Menschen, wenn sie sich morgens auf den Weg zur Arbeit machen, bei Dunkelheit das Haus und auch nach Feierabend ist die Sonne bereits untergegangen. Das kann ganz schön zermürbend sein. Deshalb nutzt die letzten schönen Tage aus und genießt die Abendsonne. Wo ist dabei ganz euch überlassen. An der Isar, im Olympiapark oder auf einer Dachterrasse? Vielleicht sogar auf der Hackerbrücke? Wir haben hier eine Liste für euch zusammengestellt, wo ihr die Abendsonne am besten genießen könnt.

An der Strandfigur arbeiten

Mit der Strandfigur seid ihr nicht rechtzeitig fertig geworden? Und im Sommer war es viel zu heiß, um Sport zu machen? Dieses Problem hat sich jetzt gelöst. Nach Feierabend könnt ihr bei angenehmen Temperaturen die Laufschuhe schnüren und joggen gehen. Dies geht besonders gut im Olympiapark oder dem Englischen Garten. Zwar werden im Herbst die Klamotten wieder weiter und verzeihen das ein oder andere Pfund zu viel, aber warum nicht jetzt schon mit der Strandfigur für das nächste Jahr beginnen? Natürlich bietet München auch noch weitere Möglichkeiten, sich sportlich zu betätigen. Ob allein oder in der Gruppe, mit oder ohne Ball, an Land oder im Wasser - Hauptsache es macht euch Spaß!

Romantische Sonnenuntergänge
München, Olympiapark, © Symbolbild

Die Sonne geht mittlerweile wieder früher unter. Wenn ihr mit eurem Schatz also einen romantischen Sonnenuntergang beobachten wollt, müsst ihr dafür nicht mehr lang wach bleiben. Es gibt zahlreiche Orte in München, von denen aus man wunderschöne Sonnenuntergänge beobachten kann. Auf dem Olympiaberg beispielsweise habt ihr einen tollen Ausblick über die ganze Stadt. 

Open Air Kino

Bis ihr den gemeinsamen Filmeabend wieder aufs Sofa verlegen müsst, dauert es noch ein bisschen. Doch trotzdem muss man nicht auf Kinounterhaltung verzichten. Möglich macht dies das Open Air Kino am Olympiasee. Dort könnt ihr es euch auf Liegestühlen gemütlich machen und bei Einbruch der Dunkelheit einen spannenden Blockbuster ansehen. Die Bandbreite ist groß. Hollywood, deutsches Kino, Dokumentationen und Kinderfilme stehen im Programm. Zu einem gelungenen Kinoabend gehören selbstverständlich Snacks. Diese kann man vor Ort erwerben. Um den größeren Hunger kümmert sich ein Biergarten. Weitere Informationen, das gesamte Programm und Tickets findet ihr hier.

An den See fahren
© Sonnenuntergang am Starnberger See.

Rund um München gibt es eine Vielzahl von Seen. Diese sind durchaus einen Ausflug wert. Wer mutig ist, kann sich auch nochmal in das kühle Nass wagen. Ansonsten bieten die Seen auch weitere Möglichkeiten. Man kann zum Beispiel eine Dampferfahrt machen oder sich ein Boot ausleihen und den See auf eigene Faust erkunden. Am Ufer warten tolle Restaurants und Cafés auf hungrige Gäste. Anschließend könnt ihr euch mit euren Freunden oder der Familie beim Minigolf messen, einen ausgiebigen Spaziergang machen oder eine Radtour unternehmen. Hier findet ihr einen Überblick über die Seen im Münchner Umland.

Eis essen

Wenn gerade kein See in der Nähe ist, um sich zu erfrischen, muss man sich eben von innen abkühlen. Dies funktioniert am besten mit einem kühlen Getränk, oder noch besser: Mit einem leckeren Eis. Bei Sonnenschein schmeckt die süße Verführung gleich nochmal ein bisschen besser. Vanille, Schokolade, Erdbeere oder ausgefallene Sorten wie Weißwurst- oder Biereis erfreuen die nach Erfrischung lächzenden Gäste. Münchens schönste Eisdielen findet ihr hier.

In den Biergarten gehen
Die schönsten Biergärten in München

Was gibt es schöneres, als nach Feierabend unter Kastanienbäumen zu sitzen, die Seele baumeln zu lassen und sich ein echtes Schmankerl mit einer wohlverdienten Maß Bier schmecken zu lassen? Deshalb ab in den Biergarten, solange es noch geht. Hier kann man dem Trubel der Stadt entfliehen und in Ruhe bayrische Tradition spüren. Biergärten gehören einfach zu München. Die schönsten haben wir hier zusammengefasst.

Das Wochenende in München: Unsere Veranstaltungstipps

Der schönste Teil der Woche kann kommen! Das Wochenende steht vor der Tür. Falls ihr noch keine Idee habt, wie ihr den Freitag, Samstag oder Sonntag verbringen sollt, helfen wir euch gern mit unseren Veranstaltungstipps weiter. Wie immer ist das Angebot sehr vielfältig. münchen.tv wünscht viel Spaß und ein schönes Wochenende!

Bayernmarkt
Eine Lederhose von hinten

Bayern, wie es leibt und lebt. Seit dem 18. August lässt sich bayrische Lebensart auf dem Orleansplatz in Haidhausen genießen. Dort sind viele Stände aufgebaut, an denen ihr typisch bayrische Waren kaufen könnt. Natürlich kommen auch der kulinarische Aspekt und die Brauchtumspflege nicht zu kurz. Für Schmankerl und Musik ist ebenfalls gesorgt. Der Bayernmarkt hat täglich von 11 bis 22 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Paulaner Beach Days

Die Olympia-Ruderregattastrecke verwandelt sich am kommenden Wochenende in einen gigantischen Sandstrand. Und was macht man an einem Strand? Entweder genießt man das gute Wetter in einem Liegestuhl mit einem kühlen Getränk in der Hand, oder man betätigt sich sportlich und tobt sich aus. Natürlich ist auch eine Kombination aus beiden Varianten möglich. Beachvolleyball, Bubble Soccer, Spikeball, Badminton und viele weitere Sportarten warten auf euch. Zusätzlich wird Yoga und Fitness im Sand angeboten. Warum also noch in den Urlaub fahren? Der coolste Strand liegt direkt vor eurer Haustür!

Weitere Infos zum Programm findet ihr hier.

Fledermausfest
Brillenblattnase im Tierpark Hellabrunn, © Brillenblattnase (Foto: Tierpark Hellabrunn/Fran Wiesner)

Das Wochenende steht im Zeichen der vermeintlichen Blutsauger, die eigentlich ganz harmlos und süß sind. Im Tierpark Hellabrunn erzählen Experten über Flughunde und Brillenblattnasen. Abends findet dann eine offene Führung statt, bei der sich alles um Fledermäuse dreht. Auch im Englischen Garten dreht sich am Samstag alles um die kleinen Säugetiere. Ab 14 Uhr gibt es am Rumfordschlössl Kaffee und Kuchen, Spaß, Infos und basteln für die Kinder. Abends kann man dann in einer 90-minütigen Exkursion Fledermäuse in freier Wildbahn beobachten.

World Press Photo

Die Schalterhalle des Münchner Hauptbahnhofs bietet noch bis zum 27. August eine echte Attraktion. Der Wettbewerb "World Press Photo 2018" zeichnet die besten Pressefotografien des Jahren aus. Eine Auswahl davon ist nun am Münchner Hauptbahnhof ausgestellt. Doch Achtung: Die Galerie besteht nicht nur aus schönen Panorama- und Naturaufnahmen. Mitunter können die Bilder auf den Betrachter etwas verstörend wirken. Wichtig ist der Jury, dass der perfekte Moment abgelichtet wurde. Der Eintritt zu der Ausstellung ist frei.

Open Air Kino am Olympiasee

In diesem wunderschönen Sommer muss das Kinoerlebnis nicht zu kurz kommen. Ganz im Gegenteil: Das Open Air Kino am Olympiasee bietet den Besuchern ein vielfältiges Programm in der Kulisse des Olympiaparks. Liegestühle, ein Biergarten und spannende Filme laden zum Verweilen ein. Am Samstag und Sonntag ist Familientag. Nachmittags läuft jeweils ein Film, der große und kleine Gäste gleichermaßen begeistert. Nach Einbruch der Dunkelheit starten dann die Blockbuster. Dieses Wochenende u.a: "Mamma Mia: Here we go again" (Samstag) oder "Zoomania" (Sonntag).

Weitere Infos, das Programm und Tickets gibt's hier.

Wein-Probiermesse "WEINverliebt"
© Symbolbild

Edle Tropfen für alle Weinkenner und probierfreudige Gäste werden am Samstag und Sonntag auf der Praterinsel angeboten. 30 Weingüter sind mit von der Partie und haben über 200 verschiedene Weine im Gepäck. Überall darf probiert werden. Dazu wird auch Wasser und Brot gereicht. Wer größeren Hunger hat, kann sich bei einem der diversen Foodtrucks versorgen. Für eine gelungene Atmosphäre sorgen entspannte Musik und viele Sitzgelegenheiten. Der Eintritt kostet 17 Euro. Falls ihr allerdings auf den Geschmack kommt und Wein für über 50 Euro kauft, wird euch dieser zurück erstattet.

Kino, Mond & Sterne
Open-Air- Kino, Mond & Sterne im Westpark, © Kino, Mond & Sterne im Westpark

Auch im Westpark kann der Filmeabend zu einem echten Erlebnis werden. Die Seebühne stellt eine tolle Kulisse dar. Dort hat man eine große Leinwand aufgebaut. Bis zum 1. September laufen hier Filme aus den unterschiedlichsten Genres. Da zu einem gelungenen Kinofilm Snacks und Getränke gehören, versorgt euch vor Ort ein Kiosk damit. Es ist allerdings auch erlaubt, seine eigene Verpflegung mitzubringen. Hierbei gilt es aber das Glasverbot zu beachten. Dieses Wochenende im Programm: "Mamma Mia! Here we go again" (Freitag), "303" (Samstag) und "Körper und Seele" (Sonntag).

Das gesamte Programm, weitere Infos und Tickets findet ihr hier.

Mamma Mia

"Mamma Mia" zählt zu den erfolgreichsten Musicals der Welt. Derzeit gastiert das Ensemble in München und tritt im Deutschen Theater auf. Die romantische Komödie wird mit den Songs der schwedischen Band ABBA musikalisch unterlegt. Hits wie "Money Money Money", "Knowing me, knowing you" oder der Titelsong "Mamma Mia" sorgen für echte Ohrwürmer. Die Songs werden alle auf Deutsch gesungen.

Mit münchen.tv könnt ihr Tickets für das Spektakel gewinnen. Weitere Informationen dazu und das Teilnahmeformular findet ihr hier.

Oktoberfest 2014 Flirt Tipps teil1

„Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben“: Die Flirttipps zur Wiesn

München gilt als die Single-Hauptstadt Deutschlands. Doch gerade während dem Oktoberfest muss das natürlich nicht so bleiben. Wir zeigen euch mit unseren Flirttipps, wie ihr ein Gspusi finden könnt.

 

Für Frühlingsgefühle ist es noch etwas zu früh, und trotzdem ist die fünfte Jahreszeit in München prädestiniert dafür, nicht allein in den nahenden kalten Winter starten zu müssen. Bei leckerem Bier, gelöster Stimmung in den Bierzelten und romantischer Atmosphäre auf der Theresienwiese bleibt kein einsames Herz lange allein.

 

Flirten gehört zur Wiesn wie Dirndl und Lederhose. Im bayrischen Fachjargon spricht man auch vom "obandln". Wir haben hier unsere Tipps für Männer und Frauen zusammengestellt, damit ihr auf dem Oktoberfest vielleicht euren Seelenverwandten findet.

Flirttipps für Männer

1. Schürzencode

Ein Blick aufs Dirndl gibt Ihnen ersten Aufschluss über den Familienstand des auserwählten Madls. Wie ist ihre Schürzenschleife gebunden? Links heißt ledig: Flirten ist erlaubt oder sogar erwünscht. Rechts bedeutet verheiratet oder vergeben: Wer Ärger vermeiden will, lässt lieber die Finger von ihr. Vorne mittig ist der Code für Jungfrau: hier ist nur der echte Gentleman mit ernsten Absichten gefragt. Hinten mittig gebunden heißt verwitwet, aber bitte keine Beileidsbekundungen an Bedienungen, die tragen ihre Schürzenschleife nämlich auch hinten.

 

2. Die Macht der Tracht

Die Männer mögen fesche Madln im Dirndl und die Madln mögen schneidige Buam in der Lederhosn. Die Wadln müssen dafür stramm sein – wer nicht von Natur aus mit solchen Exemplaren gesegnet ist, hilft mit Loferl nach. Denn Frauen mögen zwar manchmal Steckerlfisch, aber niemals Steckerlbeine. Das Hemd muss sauber und gebügelt sein und Haferlschuhe sind auf jeden Fall besser als Turnschuhe.  P.S.: Landhausmode ist out und kommt (hoffentlich!) auch nie wieder in Mode.

 

3. Komplimente, aber richtig!

Hey Baby – I wanna know if you be my girl! Alle Frauen lieben bekanntlich Komplimente. Der Ton macht die Musik und im besten Fall wird's am Ende ein echter Wiesn-Lovesong. Sätze wie: "Du hast ja vui Holz vor der Hüttn" und "Betrunken sind einfach alle Frauen schön" führen höchstens zu einer Watschn. Stattdessen lieber Komplimente über das fesche Dirndl, das nette Lachen oder die tolle Frisur machen. Auch ein anerkennendes: "Du singst aber schön" oder "Bei dir sieht tanzen selbst auf der Bierbank toll aus" kommt bestimmt besser an als "Zu dir oder zu mir".

 

3. Nein heißt Nein

Wenn sie zu verstehen gibt, dass sie kein Interesse hat, dann bitte nicht lästig werden. Denn Nein heißt auch auf dem Oktoberfest Nein. Und außerdem gibt's ja nicht nur ein fesches Madl im Festzelt. Also weiter die Augen offen halten. Dabei gilt vorerst aber auch immer der Grundsatz: "Nur gucken, nicht anfassen" – es ist mehr als respektlos, einer fremden Frau einfach auf den Hintern zu hauen. Und nein, Alkohol ist da sicher keine Entschuldigung!

 

4. Wiesnrundgang

Warum nicht mal raus aus dem Zelt und die Festwiese erkunden? Eine Kettenkarussellfahrt für die Träumerin, Riesenrad für die Romantikerin, Wilde Maus für die wilde Maus und die Geisterbahn mit lebenden Geistern bringt die "Ankuschel-Garantie". Zusammen Zuckerwatte zu essen fühlt sich an wie in einem Filmklassiker und ist bestimmt besser für den romantischen Bummel geeignet als eine Fischsemmel. Auch Schokoerdbeeren oder gebrannte Mandeln kommen meist gut an. Der Klassiker, das Wiesn-Herzl, gehört beim Wiesn-Flirt einfach dazu. Dabei aber unbedingt auf die Beschriftung achten. "Ich liebe dich" wäre eventuell etwas verfrüht. Besser zu Sprüchen wie "Spatzl" oder "I mog di" greifen. Ein bisserl Kitsch derf auf der Wiesn scho sei: Schießt eurer Angebeteten doch eine rote Rose, das kommt immer gut an, oder zeigt ihr bei "Hau den Lukas", was für ein starker Mann ihr seid. Aber bitte nur, wenn ihr euch sicher seid, dass ihr es mindestens bis knapp unter den Weltmeister schafft, denn wer will schon mit einem Schlappschwanz, Anfänger, G'schaftlhuaba oder Haderlump zusammen sein.

 

5. Hoam statt Hügel

Ihr seid am Ziel und habt das Herz eines feschen Madls erobertGerade habt ihr ihr im Zelt noch ins Ohr gehaucht "du bist so heiß wie ein Vulkan" und "rote Lippen soll man küssen" lasst ihr euch bestimmt nicht zweimal sagen. Die Stimmung ist aufgeheizt und jetzt wollt ihr mit der neuen Wiesn-Liebe allein sein. Das geht bestimmt besser zu Hause als hinterm Zelt oder auf dem Hügel unter den Augen der Bavaria. Das ist nämlich nicht gerade die Art von romantischem Ambiente, die sich eine Frau wünscht! Also besser ein Taxi oder eine romantische Rikschafahrt spendieren. Und nicht vergessen: "Koa Gummi, koa Gaudi"!

 

 

Flirttipps für Frauen

1. Wie erkenne ich, ob er single ist?

Zunächst mal gar nicht. Denn während der Beziehungsstatus der Madln an der Schürze abgelesen werden kann, heißt es bei den Jungs probieren geht über studieren. Einen geheimen Lederhosen-Code gibt's (bislang) noch nicht. Am besten hilft also immer noch einfach anlächeln oder ansprechen und auf die Körpersprache des Gegenübers achten.
Übrigens Ladies: Wenn sich um den Ringfinger eine helle Hautstelle abzeichnet, ist das keine seltene Hautkrankheit, sondern die Spuren von einem Ehering, der in der Lederhosentasche verschwunden ist.

 

2. Die Macht der Tracht

Das Tolle am Dirndl ist, dass es eine wunderschöne Figur zaubert, auch wenn Frau ein paar Kilo zu viel auf den Hüften hat. Auf der Wiesn darf man zeigen, was man hat: "Holz vor der Hüttn" erhöht die Flirt-Chancen enorm. Denn wir wissen ja, Männer schauen immer zuerst in die "Augen". Wer nicht von Natur aus mit einem tollen Dirndl-Dekolleté gesegnet ist, der hilft einfach mit einem Dirndl Push-Up BH nach (bitte keine Socken ins Dirndl stecken). Ein fesches Dirndl sollte mindestens bis zum Knie gehen. Mini-Dirndl oder Dirndl ohne Bluse wirken schnell billig und haben mit bayerischer Tracht so gut wie gar nichts mehr zu tun.
Ganz wichtig ist: Dirndl und Schürze sollten immer sauber und ordentlich gebügelt sein.
Besonders süß zum Dirndl: Flechtfrisuren, wollweiße Trachten-Janker, Hut mit Feder.
Das geht gar nicht: Flip-Flops, Turnschuhe, Jeansjacke, Leggins oder Dirndl-Faschingskostüme.

 

3. Wie spreche ich ihn an?

Meist genügt auf der Wiesn schon ein nettes Lächeln. Die Herren der Schöpfung sind in Feier- und Flirtlaune, da fällt es nicht schwer, in Kontakt zu kommen. Einfach ansprechen funktioniert hier ebenfalls fast immer. Näher kommt man sich auch ganz leicht beim gemeinsamen Schunkeln auf der Bierbank. Singt doch einfach bei folgender Textzeile mit und blickt ihm dabei ganz tief in die Augen: "I sing a Liad fia di und do frogst du mi, mogst mid mia tanzn geh, i glaub i steh auf di". Das klappt bestimmt! Am Italiener-Wochenende (Mittleres Wiesn-Wochenende) müsst ihr euch übrigens überhaupt keine Gedanken machen, wie ihr jemanden ansprecht. Ihr werdet euch vor lauter "Ciao Bella"-Rufen kaum retten können.


4. Contenance, Ladies!

Wenn ihr vorhabt, einen feschen Buam kennen zu lernen, schaut lieber nicht zu tief in den Maßkrug. Nicht vergessen: Das Oktoberfestbier ist stärker als normales und macht damit auch schneller betrunken. Angeheitert zu sein ist absolut in Ordnung, aber trotzdem solltet ihr euer Limit kennen! Es gibt nämlich fast nichts undamenhafteres als eine sturzbetrunkene Frau, die lallend, mit verschmiertem Make-up und zerrissener Strumpfhose über die Wiesn stolpert. Zu viel Alkohol macht unsexy und ist außerdem gefährlich. Und ganz ehrlich: Neben einer Gruppe betrunkener Australier auf dem Hügl unter der Bavaria aufzuwachen war wohl auch nicht euer Plan. P.S.: Eine echte Wiesn-Lady nascht gerne von ihr angebotenen süßen Schmankerln, wie z.B. Zuckerwatte, Mandeln oder Schokoerdbeeren, lässt sich aber nicht (nein, niemals) hinterm Zelt vernaschen!

 

5. Wiesnrundgang

Ihr habt einen Rosenkavalier an der Angel und schlendert mit ihm über die Festwiese. Der alte "Mir ist so kalt"-Trick funktioniert bestimmt auch auf der Wiesn. Wenn er euch den Trachtenjanker gibt, anstatt den Arm um euch zu legen, dann ist euch halt noch ein bisschen kälter. Fahrt zusammen Riesenrad oder Krinoline (das sind Fahrgeschäfte zum Verlieben). Vergesst nicht, ihn ausgiebig zu bewundern, wenn er euch eine Rose schießt oder bei Hau den Lukas zeigt, was er für ein toller Kerl ist. Alle Männer wollen die Größten, Stärksten und Coolsten sein (Sätze wie "du bist so süß/nett" lieber erstmal vermeiden). Ein Bummel über die Oide Wiesn lohnt sich für's perfekte Oktoberfest Happy End ganz bestimmt. Dort ist es weniger hektisch und gerade in den Abendstunden herrlich nostalgisch und romantisch. Und dann gibt's vielleicht auch schon bald einen ersten Kuss unter den funkelnden Lichtern der Wiesn… Hach, ist das schön!

Zeugnis Noten Schule, © Symbolbild.

Verzweiflung am Zeugnistag – Tipps für Schüler und Eltern

Mit Spannung dürften Bayerns Schüler an diesem Freitag ihre Zeugnisse erwarten – unter ihnen sicher auch einige mit Magenschmerzen: Sie werden sitzen bleiben. Im Schuljahr 2017/2018 mussten nach Angaben des Kultusministeriums 15 500 Schüler die Klasse wiederholen (1,3 Prozent). Die Zahlen für das aktuelle Jahr stehen noch nicht fest. Weiterlesen
Panorama von München

Die besten Veranstaltungstipps für kommendes Wochenende

Ob gute Filme, musikalische Unterhaltung oder leckeres Essen - wir haben für euch die besten Veranstaltungen für dieses Wochenende zusammengetragen.

Kino, Mond und Sterne
© Kino, Mond & Sterne

Auf der Seebühne am Westpark könnt ihr tolle Filme unter freiem Himmel schauen. Das Programm für dieses Wochenende: Fr 01.06. The Shape of Water  | Sa 02.06. Greatest Showman | So 03.06. Midnight Sun. Tickets gibts hier.

Gregor Walz singt Margot Werner
Gregor Walz singt Margot Werner

"Und für jeden kommt der Tag" - mit diesem Margot Werner Chanson Programm erfüllt sich der Münchner einen großen Traum. Am 1. Juni 2018 wird Gregor Walz gemeinsam mit Andrei Quint - der Werner ab 1992 exklusiv am Piano begleitete - im Schlachthof ihre schönsten Stücke interpretieren. "Ich hab' im Leben nichts bereut", "Das Haus in dem ich nicht Lebe", "Wasser, Feuer, Luft und Erde", aber auch weniger bekannte Titel stehen auf dem Programm. Tickets gibt es ab 17 Euro zu kaufen.

 

Munich Unplugged
© Munich Unplugged

Munich Unplugged bringt Live-Musik zurück zu ihren Anfängen und Künstler zurück auf die Straße. Ein stadtweites Festival der Straßenmusik, das die beste Musik präsentiert, die München zu bieten hat – von Folk über Jazz bis hin zu Brass, hier ist für jeden Geschmack etwas dabei! Das tolle daran: Der Eintritt ist frei!

Hamburger Fischmarkt

Getreu dem Motto "Zu Gast bei Freunden" kommt der Hamburger Fischmarkt nach München. Am Wittelsbacher Platz wird für alle Fans der Norddeutschen Kultur Hamburger Flair versprüht. Vom 31.05. bis 10.06. kann der Hamburger Fischmarkt von Montag bis Samstag von 10 bis 22 Uhr und Sonntags ab 11 Uhr besucht werden.

StuStaCulum
© Sonja Lutz
Zum bereits 30. Mal findet von 30. Mai bis 02. Juni 2018 das StuStaCulum statt – das größte von StudentInnen organisierte Musik- und Kulturfestival Deutschlands. Für vier Tage wird die Studentenstadt Freimann zum Festivalgelände. Die Besucher erwartet ein buntes Programm. 4 Tage & 4 Bühnen kosten 7 Euro Eintritt.
Münchener Biennale
© Eike Walkenhorst

Musikalisch wird es auch auf der Münchener Biennale. Das einzige Festival, das ausschließlich Uraufführungen von Werken des neuen Musiktheaters zeigt. Tolle Künstler und gute Musik, die ihr nicht verpassen solltet!

Kino am Olympiasee
© Kino am Olympiasee

Auch am Olympiasee habt ihr eine tolle Filmauswahl für dieses Wochenende. Fr 01.06. Jim Knopf & Lukas der Lokomotivführer | Sa 02.06. Dieses bescheuerte Herz | So 03.06. The Shape of Water. Tickets gibt es hier.

Panorama: Blick über München

St. Patrick’s Day, Starkbierfest und Co. – Unsere Veranstaltungstipps für’s Wochenende!

Hoch die Hände, Wochenende! Welche Veranstaltungen und Freizeittipps es am 10. und 11. März in München gibt, lest ihr hier.

St. Patrick's Day

Am Sonntag ist München weder rot noch blau, sondern grün! Die St.-Patrick's-Parade startet um 12 Uhr an der Münchner Freiheit und zieht dann über Leopold- und Ludwigstraße zum Wittelsbacherplatz. Dort gibt's dann die After-Parade-Party mit buntem Bühnenprogramm - außerdem wird in sämtlichen Irish Pubs in München gefeiert!

Internationale Handwerksmesse
Handwerksmesse, Internationale Handwerksmesse, Messe, Handwerk, ICM, © Foto: GHM

Vom 07. bis zum 13. März 2018 findet in München wieder die Internationale Handwerksmesse statt. Mehr als 1.000 Aussteller präsentieren auf dem Messegelände ihre Produkte und Dienstleistungen. Besucher können hier traditionelles Handwerk live erleben, eigene Kekse kreieren, Flip-Flops aus Lammfell anprobieren oder in High-Tech-Werkstätten der TU München werkeln - hier ist für jeden etwas dabei.

Starkbierfest

Mit dem "Politiker-Derblecken" wurde auf dem Nockherberg die Starkbierzeit eröffnet. Noch bis Ostern wird in den Münchner Brauereien traditionell Starkbier ausgeschenkt, dazu gibt's Live-Musik und Stimmung wie im Wiesn-Zelt! Gefeiert wird beispielsweise im Paulaner am Nockherberg (täglich), im Löwenbräukeller (Fr und Sa), Augustinerkeller (Do-Sa) und der Forschungsbrauerei Perlach (Fr und Sa).

Bier, Lederhosn, Mass, Helles, Prost
Letztes Mal Eislaufen im Prinze
Eislauf, Schlittschuh, SWM, Prinze, © SWM

Die Eislauf-Saison im Prinzregentenstadion neigt sich dem Ende zu. Noch bis einschließlich Sonntag, 11. März, können Besucher das eisige Vergnügen auf Kufen bei Flutlicht und Musikgenießen. Schlittschuhe können vor Ort gegen Gebühr ausgeliehen werden. Ab Montag ist die Eisfläche geschlossen - Saunalandschaft und Wellnessbereich sind aber weiterhin von 9 bis 23 Uhr geöffnet.

Bücherschau Junior

Unter dem Motto "Neugierig auf die Welt" läuft vom 03. bis zum 11. März 2018 die Münchner Bücherschau Junior im Münchner Stadtmuseum. Mehr als 5.000 Bücher und Medien sind hier für die Kleinen und etwas Größeren ausgestellt, und riesige Lesehütten sowie Schmökerkissen laden zum gemütlichen Lesen ein. Außerdem gibt es verschiedene Autorenlesungen, kreative Workshops und eine Zauber-Mitmach-Show. Das komplette Programm gibt's hier.

Kind, Kinder, Buch, Bücherschau, Bücherschau Junior, Lesen, © Münchner Bücherschau
"Die Schneekönigin" - Das Musical
© L. Niepold

Lust auf ein Musical für die ganze Familie? Am Samstag gastiert das Musical "Die Schneekönigin" im Gasteig. Die Story: Ein junger Mann wird von der seelenlosen Königin in ihr eiskaltes Reich entführt. Doch seine Liebste macht sich auf den Weg, ihn zu retten. Für Fans von "Frozen" also sicher einen Ausflug wert! Das Musical ist freigegeben ab 5 Jahren, los geht's - kindgerecht - um 15 Uhr. Alle Infos und Tickets gibt's hier.

Veranstaltungen und Wochenendtipps Muenchen

Die besten Veranstaltungen für dieses Wochenende

Das Wochenende steht vor der Tür und ihr habt noch keine Idee was ihr machen könnt? Wir haben die besten Veranstaltungen für euch einmal aufgeführt.

Rocky Horror Show

Die derzeit wohl abgefahrenste Party auf deutschen Bühnen: Die Rocky Horror Show! Seit ihrer Uraufführung 1973 am Royal Court Theatre in London wird die Show so euphorisch von ihrem Publikum gefeiert wie kein anderes Musical. Jetzt meldet sich die Show nach drei Jahren Pause im Deutschen Theater zurück. In München leitet derzeit Sky Du Mont als Erzähler die Zuschauer durch die Show. Später übernimmt sein Kollege Martin Semmelrogge.

Starkbierfest
© Paulaner Nockherberg

Das Pilgern zum „Salvator-Ausschank“ auf dem Nockherberg gehört zum Münchner Jahresablauf wie der Fasching und das Oktoberfest. Ab dem 2. März 2018 dreht sich drei Wochen lang täglich bis zum 25. März 2018 alles um den süffigen Salvator, bayerische Schmankerl und ausgelassene Festzelt-Stimmung.

Faust-Festival

Ausstellungen, Konzerte, Filmvorführungen oder Vorträge - das sind nur einige Veranstaltungen des Faust-Festivals. Ganze fünf Monate lang steht München im Zeichen von Goethes berühmtestem Drama. Vom 23. Februar bis 29. Juli 2018 präsentieren mehr als 200 Partner und Institutionen überall in der Stadt ihre Projekte zum Thema "Faust". Festivalzentrum ist der Gasteig München. Wer sich ein kreatives und vielseitiges Programm ansehen will, sollte sich das Faust-Festival nicht entgehen lassen.

Grand Hotel im GOP

Das „Grand Hotel“ erzählt die Geschichten klassischer Hotelfiguren – wie dem verschwiegenen Concierge, dem zauberhaften Zimmermädchen oder dem mysteriösen Dauergast. Die Protagonisten bereiten den Jahreswechsel und eine glamouröse Silvestergala vor. Doch bevor die Champagnerkorken knallen, wird noch viel geschehen. Ein artistisches Feuerwerk um Begegnung, Betrug und große Gefühle. Wer eine beeindruckende Show sehen möchte, darf das "Grand Hotel" nicht verpassen.

"Paul Klee" - Ausstellung
© Zentrum Paul Klee, Bern, Bildarchiv

Für alle Kunstbegeisterten gibt es eine spannende Ausstellung in der Pinakothek der Moderne zu betrachten. „Konstruktion des Geheimnisses“ ist die erste große Sonderausstellung zum Werk von Paul Klee. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die 1920er- Jahre, in denen Klee auf die Herausforderungen der neuen technisierten Welt und deren Auswirkung auf das Schaffen des modernen Künstlers reagiert.

Airport-Live-Tour
© Flughafen München

Wolltet Ihr auch schon immer mal wissen, wie die Koffer ins Flugzeug gelangen? Oder wie das Auftanken der riesigen Flieger funktioniert? Die Airport-Touren des Münchner Flughafens bringen euch mitten ins Geschehen der Flughafenwelt.

Flohmarkt im Olympiapark
Olympiapark München, Olympiatrum, Olympiastation

Schauen, stöbern und wahre Schätze finden. Darauf können sich alle Flohmarkt-Begeisterten im Olympiapark freuen. Jeden Freitag und Samstag kann auf der Parkharfe ab Parkblock 5 auf Schnäppchenjagd gegangen werden. Insgesamt steht für ca. 460 Aussteller ein über 35.000 Quadratmeter großes Gelände zur Verfügung. 

Aufräumaktion des AWM
Grillen: Immer wieder quillen die Mülleimer über. , © Foto: Bine Nicole Pernsteiner

Wer Lust und Zeit hat etwas für die Umwelt zu tun, sollte die Aufräumaktion "Ramadamas" des Abfallwirtschaftsbetriebs nicht veräumen. Zusammen mit Münchner Bürgerinnen und Bürgern werden die Wälder, Wiesen und Flussauen von Plastik, Dosen und anderem Müll gesäubert. Weitere Infos gibt es auf der Internetseite des AWM.

1 2 3 4