Tag Archiv: Tresor

© der Bandenchef seDer Bandenchef verrichtete sein großes Geschäft ausgerechnet neben einem der leeren Tresore - Symbolfoto

Dank Häufchen neben dem Tresor: Einbrechergang verurteilt

München – Jahrelang lang knackte eine Einbrecherbande Tresore in Bayern und Baden-Württemberg. Dann verrichtete der Bandenchef sein großes Geschäft ausgerechnet neben einem der leeren Tresore – und die Einbruchserie hatte ein Ende.

Weiterlesen

Einbruch in München, © Symbolfoto

Glassprenger-Bande gestellt: Polizei gelingt Festnahme von Serieneinbrechern

Die Einbrecher-Bande ging immer nach dem gleichen Schema vor: Mit einem Werkzeug wurden Glasscheiben zum Bersten gebracht, danach suchten die Gangster nach Tresoren und Bargeld. Der Schaden, den die Glassprenger-Bande bei ihren Einbrüchen verursachte, lag meist höher als das erbeutete Bargeld. Weiterlesen

Pistole, © Symbolfoto

Überfall auf Lebensmittelmarkt – Mitarbeiter mit Pistole bedroht und in Toilette eingesperrt

Am Donnerstagabend wurde ein Lebensmittelmarkt in Trudering überfallen. Ein vermeintlicher „Kunde“ bedrohte zwei Angestellte mit einer Pistole, leerte den Safe und sperrte die Angestellten anschließend in die Mitarbeitertoilette ein. Die Polizei sucht nach Zeugen. Weiterlesen

Foto vom Schloss Elmau - Tagungsort G7-Gipfel 2015, © Hier fand der G7 Gipfel statt: Schloss Elmau

KriPo bittet um Mithilfe: Nach Einbruch in Elmau Tresor gefunden

Bis zum G8 Gipfel 2015 muss noch viel passieren – auch was die Sicherheitsvorkehrungen im Schlosshotel Elmau angeht. Nach dem Einbruch in das Tagungszentrum am vergangenen Mittwoch, 14.05.14, ist jetzt der gestohlene Tresor in einem abgelegenen Feldstadel aufgefunden worden.Das bringt die Polizei aber noch nicht weit genug – sie hofft auf Hinweise aus der bevölkerung.

 

Die Einbrecher entwendeten in Wamberg einen PKW, fuhren damit zum Schlosshotel und stiegen in die Büroräume ein. Ein Tresor wurde entwendet.

 

 

Die bislang unbekannten Täter haben zunächst einen abgelegenen Feldstadel am Rande einer Kiesgrube in Krün aufgebrochen. Dort wurde der gestohlene Tresor gewaltsam geöffnet und das Bargeld entwendet. Der Tresorfund wurde am frühen Mittwochnachmittag der Kriminalpolizei in Garmisch-Partenkirchen mitgeteilt. Diese hat unverzüglich die Spurensicherung vor Ort übernommen.

 

 

In diesem Beitrag von münchen.tv können Sie sich ein Bild von dem Tagungszentrum machen:

 

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar

 

 

Bereits kurz nach dem Einbruch, der in der Nacht auf Dienstag den 06.Mai 2014 durchgeführt wurde, konnte das mögliche Tatfahrzeug im Ortsgebiet von Krün sichergestellt werden. Der dunkelblaue Citroen Berlingo mit Garmischer Kennzeichen war zuvor in Kaltenbrunn entwendet werden.

 

In diesem Zusammenhang sind die Ermittler weiterhin auf sachdienliche Hinweise, insbesondere zum Fundort des Tresors und des Pkws, angewiesen.

 

 

 

Zeugenaufruf

 

 

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Garmisch-Partenkirchen unter der Telefonnummer 08821/9170 zu melden.

 

 

jn / Polizei

Tresoraufbruch im Baustoffmarkt

Mehrere bislang unbekannte Täter kletterten in der vergangenen Nacht über die Umzäunung eines  Baustoffmarktes  in Mintraching, Lkr. Freising. Anschließend stießen sie ein Sektionaltor auf und drangen in das Anwesen ein. Dort brachen sie mit Werkzeug aus dem Baumarkt den Tresor auf und entwendeten daraus die Firmeneinnahmen und Gelder, die aus dem Verkauf von Eintrittskarten für den Rosenmontagsball der Landjugend stammten.

 

Die übrig gebliebenen Karten wurden zwar zurückgelassen, wurden jedoch von den Tätern durch das Verschütten von mehreren Litern Frostschutzmitteln unbrauchbar gemacht. Der durch den Einbruch entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund  7.500,– Euro.

 

 

Die Täter dürften bei der Tatausführung ziemlichen Lärm verursacht haben. Sachdienliche Hinweise erbittet die Kripo Erding unter 08122 / 968-0.

 

 

 

jn / Polizei

Fürstenfeldbruck: Tresor aufgebrochen

Mehrere tausend Euro sind bei einem Einbruch in einen Markt für Tierbedarf erbeutet worden. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch sind die unbekannten Täter über ein aufgehebeltes Fenster in die Geschäftsräume gelangt.  In einem Büro haben die Einbrecher dann einen Tresor aufgebrochen und Bargeld gestohlen.
Die Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen zu diesem Einbruch übernommen und bittet um sachdienliche Hinweise. Wer an oder im Umfeld des unmittelbar an den Bahngleisen gelegenen Tierbedarfmarktes am Tattag oder während der Nachtstunden verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet hat, ist aufgerufen sich unter der Tel.-Nr. 08141/612-0 bei der Polizei zu melden.
mh / Polizei