Tag Archiv: Unglück

Münchner Professor auf Bergtour in Japan tödlich verunglückt

Der Münchner Universitätsprofessor Martin Hofmann ist bei einer Bergtour in Japan tödlich verunglückt. Der 52-Jährige aus Grafing im oberbayerischen Landkreis Ebersberg kam bei der Besteigung des Vulkans Nikko Shirane ums Leben, wie das Institut für Informatik der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) am Dienstag mitteilte.

Weiterlesen

unglueck bad aibling zug meridian , © Einsatzkräfte am Unfallort.

Staatsanwalt will vier Jahre Haft für Fahrdienstleiter von Aibling 

Traunstein – Der angeklagte Fahrdienstleiter im Prozess um das Zugunglück von Bad Aibling mit zwölf Toten soll nach dem Willen der Staatsanwaltschaft zu vier Jahren Haft verurteilt werden. Nach Überzeugung der Anklagebehörde ist der Bahnmitarbeiter der fahrlässigen Tötung in vollem Umfang schuldig.

Weiterlesen

Verünglücktes Schlauchboot., © Foto Polizei

Schlauchboot kentert auf Isar in Wasserwalze

Im Sommer sieht man sie immer wieder, Schlauchbootfahrer auf der Isar. Doch die Isar ist in München immer wieder von künstlichen Stufen und Stromschnellen durchzogen, welche harmlos erscheinen und gefährlicher sind, als es scheint. Zwei Amateurpaddler sind am Freitag mit ihrem Schlauchboot gekentert und mussten wegen Unterkühlung ins Krankenhaus gebracht werden.
Weiterlesen

Wolken in den Alpen bei München, © Wolkendecke in eisiger Höhe - Foto:  Dirk Schiff/Portraitiert.de

Erster tödlicher Lawinenunfall in Bayern seit knapp zwei Jahren

Nach knapp zwei Jahren ist in den bayerischen Alpen wieder ein Skifahrer durch eine Lawine getötet worden. Der Unfall ereignete sich am Breitenberg im Allgäu. Ein 63 Jahre alter einheimischer Tourengeher war am Dienstagabend vom Berg abgefahren. Weiterlesen

1 2