Tag Archiv: Unterhaching

Verletzungsschock und Krise bei der SpVgg Unterhaching

Saisonaus für Stürmer Stephan Hain. Die Spielvereinigung Unterhaching muss in einer sportlich schwierigen Zeit auf Torjäger Stephan Hain verzichten. Der 30-Jährige hat sich am Syndesmoseband verletzt und fällt für den Rest der Spielzeit aus. Damit fehlt den Unterhachingern ihr erfolgreichster Torjäger. Ein Verlust zur ungünstigsten Zeit, denn im Jahr 2019 haben die Münchner Vorstädter erst ein Spiel gewonnen, aber bereits sechs Niederlagen erlitten.

 

Im Kampf gegen den Abwärtstrend muss die Spielvereinigung Unterhaching auf ihren Top-Torjäger Stephan Hain verzichten. Der Stürmer hatte sich im Spiel gegen die SG Sonnenhof Großaspach einen Schaden am Syndesmoseband zugezogen und wird heute operiert.

 

Stephan Hain verletzt

 

„Es ist richtig bitter für uns, dass Stephan für den Rest der Saison ausfällt“, sagt Haching-Trainer Claus Schromm. „Er ist nicht nur als Torjäger, sondern auch als Persönlichkeit extrem wichtig für uns. Für die Operation und die Reha wünschen wir ihm alles Gute.“

 

Mit 13 Treffern ist Hain der Toptorschütze der SpVgg. Die Hachinger müssen bis zum Saisonende auf den Stürmer verzichten. Dies ergab eine gestrige MRT-Untersuchung.

Erst 3. Liga und dann Schafkopturnier in Unterhaching.  , © SpVgg Unterhaching

Seuchenjahr 2019 mit sechs Niederlagen in acht Spielen

 

Ein Schock für die im Jahr 2019 ohnehin kriselnden Unterhachinger. In acht Spielen holten die Hachinger nur einen Sieg. Sechs Mal gab es Niederlagen und nur ein Spiel endete Unentschieden. Zu wenig für eine Mannschaft die vor der Winterpause als Tabellenfünfter nur zwei Punkte hinter einem Aufstiegsrelegationsplatz stand. Verteidiger Markus Schwabl sieht die Situation weniger dramtisch:

 

Vom Aufstiegsanwärter gegen die Abstiegsgefahr

Von der Torgefährlichsten Mannschaft sind die Unterhachinger zu einer Torlos-Truppe mutiert. Verbreiteten die Hachinger mit dem Ligabestwert von 42 Toren bis zur Winterpause noch Angst und Schrecken, gelangen nach dem Jahreswechsel ganz drei Treffer. In fünf Spielen blieben die Hachinger ohne eigenen Torerfolg. Mittlerweile sind die Unterhachinger auf den 10. Platz abgerutscht und haben noch acht Punkte Abstand zur Abstiegszone.

 

SpVgg Unterhaching

Gegen Abstiegskandidat Cottbus aus der Krise

 

Für einen Stopp oder gar eine Trendwende braucht die Spielvereinigung Unterhaching dringend Punkte. In einem Nachholspiel vom 22. Spieltag ist die selbst schwer abstiegsbedrohte Mannschaft von Energie Cottbus zu Gast im Sportpark Unterhaching. Das Spiel am Mittwoch, um 19 Uhr, soll endlich den ersten Dreipunkteerfolg des Jahres erreicht werden. Bisher gab es lediglich einen Punkt in vier Heimspielen.

Freikarten am Mittwoch in Unterhaching

Sonderaktion für das Spiel SpVgg Unterhaching gegen Energie Cottbus. Alle Schüler, Azubis und Studenten haben freien Eintritt. So soll auch die Kulisse am Mittwochabend einem Spiel der 3. Liga mit dieser Brisanz würdig sein.

Derbyfieber – TSV 1860 München empfängt die SpVgg Unterhaching im Grünwalder Stadion

Die Emotionen vor dem Duell zwischen dem TSV 1860 München und der Spielvereinigung Unterhaching steigen je näher der 28. Spieltag heranrückt. Am Dienstag, den 12. März, stehen sich die beiden Clubs zum zweiten Mal in dieser Saison gegenüber. Das Hinspiel am 26. September endete 1:1.

 

Weiterlesen

Angebliche „Handwerker“ rauben drei Wohnungen durch Trickdiebstahl aus

Zwischen Mittwoch und Freitag vergangener Woche gab es drei Trickdiebstähle im Münchner Stadtgebiet. Falsche Handwerker verschafften sich durch erfundene Geschichten Zutritt zu den Wohnungen und lenkten so die Bewohner ab. Ein zweiter Täter muss während der Ablenkung jeweils den Raub begangen haben. Weiterlesen

Auflage nicht erfüllt: Zwei Punkte Abzug für Drittligist Unterhaching

Unterhaching – Der Deutsche Fußball-Bund hat Drittligist SpVgg Unterhaching wegen Verstoßes gegen eine Lizenzierungsauflage zwei Punkte in der aktuellen Tabelle abgezogen. Der abstiegsbedrohte Münchner Vorortverein konnte nicht rechtzeitig nachweisen, dass das Geld in dieser Spielzeit bis zum Saisonende reiche.

Weiterlesen

Heute 20.15 Uhr SportArena: Von Krisenklubs und Gipfelstürmern

Die Sportarena heute ab 20.15 Uhr mit folgenden Gästen: Eishockeylegende Helmut de Raaf vom EHC, Danilo Dittrich von den Drittliga-Fußballern der SpVgg Unterhaching und die Vernatwortlichen für den Erfolg der Rollstuhlbasketballer des USC München. Thema wird außerdem die Krise des TSV 1860 München sein. Weiterlesen

Spielvereinigung Unterhaching: Zwei Spieler gehen

Die SpVgg Unterhaching hat heute zwei Abgänge bekannt gegeben: Alexander Hack und Quirin Moll verlassen Haching und stehen ab jetzt in Mainz und Dresden unter Vertrag.

Hack wechselt nach Mainz

Abwehrspieler Alexander Hack verlässt die SpVgg Unterhaching und schließt sich dem 1. FSV Mainz 05 an.
Hack kam vor der Saison 2013/2014 vom FC Memmingen zur SpVgg Unterhaching und entwickel-te sich schnell zum Leistungsträger. Insgesamt lief Alexander Hack 29 Mal mit dem Hachinger Trikot in der dritten Liga auf. Dabei erzielte er am 22. Spieltag gegen die zweite Mannschaft von Borussia Dortmund seinen einzigen Treffer für die Rot-Blauen. Durch seine guten Leistungen in der 3. Liga gelang dem 20-Jährigen dann sogar der Sprung in die U20-Nationalmannschaft. Nun wagt der Innenverteidiger den Schritt nach Mainz, wo er zunächst mit der zweiten Mannschaft in der Dritten Liga spielen wird. Darüber möchte er sich für die Bundesligamannschaft empfehlen. „Wir bedanken uns bei Alexander Hack für die eine Saison bei uns. In Mainz hat er jetzt die Chan-ce über die zweite Mannschaft in die Bundesliga zu kommen. Diese Möglichkeit wollten wir ihm nicht nehmen. Für seine weitere Laufbahn wünschen wir ihm alles Gute. Über die Ablösemodalitä-ten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.

Quirin Moll wird Dresdner

Mittelfeldspieler Quirin Moll wechselt von der SpVgg Unterhaching zu Dynamo Dresden.
Quirin Moll absolvierte zwei Spielzeiten im Hachinger Trikot und kam dabei auf 56 Einsätze in der Dritten Liga. „Er hat uns gebeten, ihn für einen Wechsel zu Dynamo Dresden freizugeben. Diesem Wunsch haben wir entsprochen. Wir bedanken uns für seinen Einsatz und wünschen ihm für seine weitere Laufbahn alles Gute“, erklärt Präsident Manfred Schwabl. Über die Wechselmodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.

Unterhaching: Frau geht mit Fleischerbeil auf Schwiegersohn los

Ein 23-jähriger Mann ist am Donnerstagmittag mit einerm Fleischerhackbeil von seiner Schwiegermutter bedroht worden. Er konnte den Angriff aber unverletzt abwehren. Während sich die 48-jährige im Schlafzimmer einsperrte, konnte der 23-jährige Mann aus dem Wohnzimmer die Polizei verständigen.

Feuerwehr bereitet Sprungkissen vor

Das Anwesen in Unterhaching wurde von der Polizei entsprechend abgesperrt, um eine Gefahrenlage für die Allgemeinheit verhindern zu können. Ein Spezialeinsatzkommando wurde ebenfalls hinzugezogen. Da nach den Erkenntnissen vor Ort bei der Schwiegermutter auch eine entsprechende Selbstgefahr bestand, wurde über die Feuerwehr veranlasst, dass diese ein Sprungkissen unter dem Schlafzimmerfenster bereitstellt.  Als die Beamten des Spezialeinsatzkommando zur Verhinderung der bestehenden Selbstgefahr das
Schlafzimmer betraten, fuchtelte die 48-Jährige wild mit dem Fleischerhackbeil um sich. Sie konnte dann aber unverletzt überwältigt werden. Der Grund für die Attacke ist nach dem aktuellen Stand in einer psychischen Erkrankung der Schwiegermutter zu sehen. Sie wurde von der Polizei in eine psychiatrische Einrichtung gebracht.
mh / Polizei

Mutter erdrosselt: 40-Jährige gesteht Tat

Tochter lebte fast zwei Wochen mit ihrer toten Mutter in einer Wohnung.
Eine Freundin des Opfers hatte am Samstag die Polizei verständigt. Sie hatte die 70-Jährige seit etwa 10 Tagen nicht mehr erreichen können.

Nachdem auf Klingeln keine Reaktion aus der Wohnung in Unterhaching erfolgte, öffnete eine Polizeistreife im Beisein der Freundin mit einem vorhandenen Schlüssel die Wohnung. Zur Überraschung der Beamten trafen diese in der Wohnung auf die 40-jährige Tochter der Wohnungsinhaberin. Als die Beamten die geschlossene Tür zum Wohnzimmer öffnen wollten, äußerte die Tochter, dass sie ihre Mutter vor ca. 2 Wochen erdrosselt hätte. Die Beamten fanden anschließend die Wohnungsinhaberin tot im Wohnzimmer vor und nahmen daraufhin die 40-jährige Deutsche fest.

Vor Ort übernahm die Mordkommission München sowie die Spurensicherung die weiteren Ermittlungen.

Eine noch am Samstag im Institut für Rechtsmedizin der LMU München zur Klärung der Todesursache durchgeführte Obduktion des Leichnams bestätigte den Tod infolge Gewaltanwendung.

In der ersten Vernehmung bei der Mordkommission wiederholte die Tatverdächtige ihre zuvor getätigten Angaben und gab ferner an, dass sie sich anschließend selbst das Leben nehmen wollte, dies aber nicht in die Tat umsetzen konnte.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft München I erließ am gestrigen Sonntag der Ermittlungsrichter Haftbefehl wegen Mordes. Die Ermittlungen dauern an.

rr/Polizeipräsidium München

Schwerer Verkehrsunfall in Unterhaching

Eine 33-jährige Rumänin war am Donnerstag gegen 13.50 Uhr, mit ihrem VW Passat auf der Johann-Strauß-Straße in Unterhaching unterwegs. An der Kreuzung zur Münchner Straße wollte die Frau nach links abbiegen. Diese hat Vorfahrt gegenüber der Johann-Strauß-Straße. Beim Einbiegen übersah die VW-Fahrerin einen auf der Münchner Straße fahrenden 66-jährigen Rollerfahrer.

Ein Zusammenstoß konnte nicht mehr verhindert werden. Der Rollerfahrer prallte frontal in die linke Fahrzeugseite. Durch den Aufprall verletzte er sich schwer und musste nach notärztlicher Erstversorgung durch einen Rettungshubschrauber in ein Münchner Krankenhaus geflogen werden. Nach ersten Erkenntnissen erlitt der Rollerfahrer Gesichtsfrakturen, sowie ein schweres Thoraxtrauma.  Die Pkw-Fahrerin blieb unverletzt.
Der Schaden an beiden Fahrzeugen wird auf ca. 6.000 Euro geschätzt.

Während der Verkehrsunfallaufnahme wurde der Verkehr wechselseitig an der Unfallstelle vorbei geleitet. Es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen.

rr/Polizeupräsidium München
1 2