Tag Archiv: Urlaub

Reisekoffer am Strand

Urlaub: Welche Reiseziele liegen 2020 im Trend?

Das Jahr 2020 ist noch jung und doch stellt sich die Frage, wo es im nächsten Urlaub hingehen soll. Dabei bieten sich speziell fünf Länder als Reiseziel an.

 

Urlaub 2020 – Diese fünf Reiseziele liegen im Trend

Das neue Jahr ist zwar noch jung, doch mit den Planungen für den nächsten Urlaub kann nie früh genug begonnen werden. An erster Stelle steht die Frage des Reiseziels. Auch im Jahr 2020 laden wieder vielerlei Orte auf dem Globus zu einem unvergesslichen Trip ein. Welche Reisedestinationen genau im aktuellen Trend liegen, verrät dieser Artikel.

 

Heimat als Reisedestination

Reisen innerhalb Europas sind schon immer am beliebtesten gewesen. Kein Wunder, denn die Anreise ist in den meisten Fällen äußerst unkompliziert und in vielen Ländern findet man Strukturen vor, die so oder in ähnlicher Form auch in der Heimat existieren. Zudem kosten die Urlaube auf dem europäischen Kontinent keine Unsummen, so dass es oftmals diese Urlaubsorte zum Schnäppchen gibt.

Wer einen abwechslungsreichen Urlaub verbringen möchte, muss keine lange Reise auf sich nehmen. Der Trend der letzten Jahre zeigt eindeutig, dass immer mehr Menschen Deutschland als Reisedestination wählen. Die Bundesrepublik hat nicht nur für ausländische, sondern auch für einheimische Touristen einiges zu bieten, beispielsweise Urlaub an der Ostsee oder auf einer der vielen Nordseeinseln. Auch das Bundesland Bayern erfreut sich an besonders großer Beliebtheit, wenn es ums Reisen geht. Doch auch abseits der angesagten Hotspots gibt es in der Heimat viel zu entdecken. Teilweise entpuppen sich auch andere Regionen, Orte und Sehenswürdigkeiten als geeignetes Reiseziel, die man so vielleicht gar nicht auf dem Radar hatte.

 

Reisetrend in Europa

Soll es 2020 für den Urlaub doch lieber das europäische Ausland sein? Dann lohnt sich eine Reise in das eher unscheinbare Slowenien. Das Land haben viele Touristen als Urlaubsziel noch nicht auf dem Schirm, doch der osteuropäische Staat mausert sich immer mehr zu einer beliebten Reisedestination. Der Grund für diese Entwicklung liegt hauptsächlich in der unglaublichen Vielschichtigkeit Sloweniens, die eine Menge Möglichkeiten für den Urlaub offeriert.

Das Herz von Slowenien bildet die Hauptstadt Ljubljana. Sie ist nicht nur die größte Stadt des Landes, sondern gilt als Zentrum der Vielfalt. Der bunte Mix aus slawischen, mediterranen und österreichischen Einflüssen verspricht einen Trip, der mit einzigartigen Eindrücken aufwartet. Es verwundert daher nicht, dass man nicht um einen Besuch Ljubljanas herumkommt.

Ein echter Hingucker ist die Altstadt, die sich ideal für einen Spaziergang eignet. Entlang der Straßen Gornji trg, Stari trg und Mestni trg säumen sich niedliche kleine Häuser, in denen sich meist gemütliche Cafés sowie Deko- und Einrichtungsläden befinden. Aus dieser Kombination ergibt sich eine einmalige Atmosphäre, die zum Verweilen einlädt. Hier kann eine Pause bei Kaffee und Kuchen eingeplant werden.

Abseits von der osteuropäischen Metropole weiß Slowenien auch aus landschaftlicher Sicht zu überzeugen. Die Grotte Postojna, der Canyon Bovec, der Zelencier See und die kleine Insel Blejski Otok sind nur einige wenige Beispiele für die Naturvielfalt, die Slowenien zu bieten hat. Wer mediterrane Eindrücke sammeln möchte, wird in der Küstenstadt Piran fündig. Sie liegt direkt an der Adriaküste und eignet sich perfekt für einen Sommerurlaub in Slowenien.

 

Tropischer Urlaub in Panama

Wer auf der Suche nach einem exotischeren Reiseziel ist, dürfte sich im südlichsten Land von Mittelamerika pudelwohl fühlen. Die Rede ist von Panama. Das Land bildet die Landbrücke zwischen Mittel- und Südamerika und verbindet den Atlantik mit dem Pazifik. Allein die geographische Lage ist zwar schon ein Grund für einen Flug nach Panama, doch das Land hat wesentlich mehr zu bieten.

Die Hauptgründe für eine Reise in das kleine lateinamerikanische Land sind die Vielfalt und die unterschiedlichen Kontraste, die wie eine charakteristische Eigenschaft Panama definieren. Allein die hiesige Landschaft ist atemberaubend. Vulkanlandschaften, Inseln wie aus dem Paradies, kilometerlange Karibikstrände und der wilde Dschungel prägen das Naturbild und versprechen Abenteuer pur.

Abseits der Natur ist der Besuch der Hauptstadt Panama-City absolutes Pflichtprogramm. Die Metropole glänzt durch ihren charmanten Mix aus bunten Kolonialhäusern und modernen Wolkenkratzern. Mehr Kontrast geht nicht. Auch für kulinarische Feinschmecker bietet die Stadt genau das Richtige. Die leckere und reichhaltige Küche Mittelamerikas kann hier in vollen Zügen genossen werden.

 

Highlight in Asien

Der asiatische Kontinent wird nicht selten bei der Auswahl des Urlaubsziels außer Acht gelassen, da sich der Blick eher auf Europa und gen Westen richtet. Doch Asien hat viele sehenswürdige Orte und Regionen zu bieten, die unterschiedliche Arten von Urlauben ermöglichen. Allen voran Südkorea gilt im Jahr 2020 als Trend-Reiseziel.

Allein die Hauptstadt Seoul, die als eine der modernsten Metropolen der Welt gilt, macht jede Reise unvergessen. Doch auch die Hafenstadt Busan und die Insel Jeju sind äußerst sehenswert. Speziell Jeju hat einige aufregende Attraktionen parat. Nicht umsonst trägt sich den Beinamen Hawaii Südkoreas. Spektakuläre Vulkankrater, die subtropische Natur und Strände, die an den Flair der Karibik erinnern, gehören zu den Sehenswürdigkeiten der Insel.

Wer nicht nur auf Erholung und Natur aus ist, wird beim Nachtleben Südkoreas voll auf seine Kosten kommen. Jede Menge Bars und Diskotheken lassen keine Wünsche offen. Partylustige können sich die Nächte bis in die Morgenstunden um die Ohren hauen. Fast schon asientypisch sind die angesagten Karaokebars, die meist zum Beginn oder zum Ende einer Partynacht aufgesucht werden.

 

Unberührte Natur zum Anfassen

Platz fünf der Trend-Reiseziele für 2020 belegt Grönland. Die größte Insel des Planeten liegt zwischen dem Nordatlantik und dem Nordpolarmeer. Obwohl sich das Land aus territorialer Sicht weitentfernt vom europäischen Kontinent befindet, gehört es rein politisch zu Dänemark. Nichtsdestotrotz besitzt die Insel eine autonome Regierung und fußt auf dem demokratischen Grundgedanken.

Eine Reise nach Grönland lohnt sich speziell für Naturfreunde, die gerne im Freien unterwegs sind und von der rauen Natur nicht genug bekommen können. Die größte Insel der Welt beherbergt sehr viel unberührte Landschaft und noch wesentlich mehr Eis. Rund 80 Prozent Grönlands liegen unter einer permanenten Schicht aus Eis, die auch Eisschild genannt wird. Das kulturelle Zentrum des Landes bildet die Hauptstadt Nuuk, die gleichzeitig auch die größte Stadt ist.

Grönland ist bekannt für seine Buckelwale und eine Begegnung mit den gigantischen Säugetieren ist keine Seltenheit. In den Sommermonaten drehen die Tiere ihren Runden in den Gewässern vor der dem Festland. Während des Urlaubs sollte man sich die Meeressäuger auf keinen Fall entgehen lassen. Das gilt auch für die berühmten Polarlichter Grönlands.

© Bild von spoba auf Pixabay
Anzeige

Ans Meer mit Hund: Reiseziel Dänemark

Wer aus München oder anderen Regionen Süddeutschlands in die Ferien starten will, den zieht es oft ans Meer. Klar, von Bayerns Hauptstadt aus werden selbst weit entfernte Urlaubsregionen mit dem Flieger direkt und unkompliziert erreicht. Allerdings trüben zwei Fragen die Urlaubs-Vorfreude von Reiselustigen: Müssen Herrchen oder Frauchen die Ferien an der See zwingend ohne ihren Hund verbringen? Oder lassen sich Sonne, Strand und Meer gemeinsam mit dem besten Freund auf vier Pfoten genießen?

 

Die klare Antwort lautet hier: Labrador oder Pudel haben sich ebenfalls eine Auszeit verdient! Hundebesitzer müssen nicht ohne ihren Hund in den Urlaub fahren. Insbesondere das hundefreundliche Reiseziel Dänemark macht Ferien am Meer für Herrchen und Vierbeiner gemeinsam möglich. Strandurlaub ohne Abstriche wird so auch für diejenigen möglich, die Bello und Co. in der Ferienzeit bei sich behalten wollen.

© Bild von nancy sticke auf Pixabay

In Dänemark gibt es Badespaß für Vierbeiner

 

Dänemark mit Hund: Am besten im Ferienhaus

Selbstverständlich erwarten in Dänemarks beliebten Urlaubsregionen Henne Strand, Vejers Strand oder Blavand viele Hotels und Pensionen erholungssuchende Gäste. Einige von ihnen gestatten den Aufenthalt gemeinsam mit einem Haustier.

Zu bedenken ist jedoch: Für die Hotelübernachtung des Hundes wird in der Regel ein Aufpreis fällig. Zusätzlich dazu wird der Dänemark Urlaub für Hund und Herrchen in einem eigenen Ferienhaus oft entspannter. Besonders deutlich wird das in erster Linie in einem geräumigen, hundefreundlichen Ferienhaus mit eigenem Garten:

So stört sich kein anderer Hotelgast an den felligen Freunden. Außerdem kann der Hund in einem Ferienhaus mehr Bewegungsfreiheit und gemeinsame Zeit mit seinem Herrchen genießen. Zwar erlauben viele dänische Hotels und Pensionen den Aufenthalt von Hunden problemlos. Die Möglichkeit, in direkter Umgebung mit dem Tier spazieren zu gehen, zu spielen und herumzutollen, besteht allerdings nicht überall. Allein das macht den Aufenthalt in einem Ferienhaus für Hundebesitzer häufiger entspannter.

 

Hundefreundliche Anreise nach Dänemark

© Bild von Free-Photos auf Pixabay

Im Auto reisen Hunde oft angenehmer

 

Für diejenigen, die mit ihrem vierbeinigen Freund in die Ferien starten möchten, stellt die An- und Abreise oft die größte Herausforderung dar: Machte es Sinn den Flieger zu nehmen oder ist eine Anreise mit dem Zug oder Pkw vielleicht hundefreundlicher?

Prinzipiell gilt: Eine Flugreise stellt gerade für größere Hunde einen ernsthaften Stressfaktor dar. Davon abgesehen, dass einige Fluggesellschaften gar keine Haustiere transportieren, darf der Vierbeiner nämlich nicht immer gemeinsam mit seinem Herrchen reisen.

Überschreitet das Gewicht des Hundes (inklusive des Gewichts seiner zwingend mitzuführenden Transportbox) eine bestimmte Obergrenze, muss er im Frachtraum untergebracht werden. Bei den meisten Fluggesellschaften dürfen nämlich nur kleine Hunde in der Kabine mitreisen. Inklusive Box dürfen die Vierbeiner nur maximal 7 Kilogramm auf die Waage bringen.

Es liegt also auf der Hand, dass die Anreise mit dem Flugzeug gerade für größere Hunde puren Stress bedeutet. Eingesperrt in einer recht engen Box und umgeben von lauten, unbekannten Geräuschen, kommt leicht Angst und Stress auf. Wer keinen besonders entspannten, stressresistenten und ohnehin an die Transportbox gewöhnten Hund Zuhause hat, sollte eine Flugreise mit Hund darum vermeiden.

Ein Glück, dass sich die Anreise nach Dänemark hundefreundlicher gestalten lässt. Zwar ist das Königreich mit dem Flugzeug gut erreichbar, allerdings ist die Anreise aus Süddeutschland mit der Bahn oder dem eigenen Auto ebenfalls bequem möglich.

Wer sich für eine Anreise mit der Bahn entscheidet, zahlt für Vierbeiner, die nicht in einer Transportbox reisen, den halben Fahrpreis. Im eigenen Auto ist die Mitnahme selbstverständlich kostenlos. Lediglich eine passende Transportbox für den Hund muss vorhanden sein. Zusätzlicher Bonus: Bei Anreise mit dem eigenen Auto kann die Reise flexibel und nach Belieben in mehrere Etappen aufgeteilt werden.

 

Dänische Einreisebestimmungen für Hunde

Bei der Einreise mit Hund nach Dänemark sind die EU-Einreisebestimmungen für Heimtiere zu beachten. Insbesondere bedeutet das, dass der EU-Heimtierausweis des Hundes mitzuführen ist. Der Heimtierausweis soll dabei insbesondere belegen, dass der Hund vorschriftsgemäß gegen Tollwut geimpft ist. Wichtig dabei ist: Die letzte Tollwutimpfung des Tieres muss nach dem Chippen bzw. Tätowieren erfolgt sein.

Wichtig zu wissen ist außerdem: Die Zucht sowie Haltung einiger Hunderassen (und sogar von deren Mischlingen) ist in Dänemark gesetzlich verboten! Betroffene Hunde dürfen nicht einmal vorübergehend nach Dänemark eingeführt werden. Zu den „Listenhunden“, die hiervon betroffen sind, gehören insbesondere:

  • American Staffordshire Terrier
  • Pitbull Terrier
  • Amerikanische Bulldogge
  • Kangal
  • Fila Brasileiro
  • Dogo Argentino
  • Sämtliche Ovtcharka-Rassen

Um ganz sicher zu gehen, dass dem vierbeinigen Freund im Urlaub nichts geschieht, dürfen Hunde dieser Rassen keinesfalls nach Dänemark miteinreisen! Gesetzlich ist es in Dänemark nämlich erlaubt, selbst unauffällige Hunde dieser Rassen (und sogar Hunde mit ähnlichem Aussehen) zu beschlagnahmen und zu töten.

 

Hundefreundlicher Urlaub: Viele Möglichkeiten in Dänemark

Dänemark ist im Allgemeinen sehr hundefreundlich. Zusätzlich dazu kommt das mild-maritime Klima den Vierbeinern sehr gelegen. Zwar lassen sich im Sommer viele Sonnenstunden genießen, es ist jedoch weniger heiß als in Italien, Spanien oder anderen beliebten Reiseländern. So geht der Fellnase im Sommer beim Laufen und Spielen nicht die Puste aus. Und Herrchen muss sich kaum Gedanken um eine gesundheitsbedrohliche Überhitzung seines Freundes machen.

Im Gegensatz zu vielen anderen Ländern, ist das Spielen und Toben Hunden an den meisten Stränden Dänemarks erlaubt. Nach einem extra ausgewiesenen Hundestrand muss sich hier darum niemand umsehen. Zu beachten ist lediglich: In der Zeit von April bis einschließlich September dürfen Hunde Dänemarks Strände nur angeleint besuchen. Das Buddeln und Toben macht den meisten von ihnen erfahrungsgemäß aber selbst an einer langen Leine viel Spaß.

In der Zeit von Oktober bis einschließlich Mai darf der Strand vielerorts sogar freilaufend erkundet werden. Allerdings können sich die Vorschriften hier regional unterscheiden. Außerdem gilt: Üblicherweise verhalten sich dänische Hundebesitzer sehr rücksichtsvoll. Ihre Vierbeiner lassen sie nur dann frei laufen, wenn sie wirklich gut erzogen sind. Wer einen unverträglichen oder eigenwilligen Hund sein Eigenen nennt, muss sich aber dennoch keine Sorgen machen. Aufgrund der langen, teilweise einsamen Strandlandschaften findet sich etwas weiter außerhalb ein ruhiges Plätzchen – sogar für rüpelhafte Hunde.

 

Früh planen Lohnt sich - Brückentage 2019 im Kalender

Urlaub 2019: Die Brückentage im kommenden Jahr

Das Jahr neigt sich schön langsam dem Ende zu. Höchste Zeit also die Urlaubsplanung für das nächste Jahr in Angriff zu nehmen.

 

Setzt man seine Urlaubstage geschickt ein, kann man dank der Brückentage mehr Urlaub rausholen. Dadurch ergeben sich 2019 wieder so einige Möglichkeiten. Die Heiligen Drei Könige fallen zwar auf einen Sonntag, aber da Ostern und der Tag der Arbeit sowie Pfingsten und Fronleichnam so nah beieinander liegen, kann man hier einen längeren Urlaub einplanen. Wann Sie am besten Ihren Urlaub beantragen, lesen Sie hier.

 

Ostern

15.04.2019 – 18.04.2019, 4 Urlaubstage, 10 Tage frei

15.04.2019 – 26.04.2019, 8 Urlaubstage, 16 Tage frei

23.04.2019 – 26.04.2019, 4 Urlaubstage, 10 Tage frei

 

Ostern & Tag der Arbeit

15.04.2019 – 30.04.2019, 10 Urlaubstage, 19 Tage frei

15.04.2019 – 03.05.2019, 12 Urlaubstage, 23 Tage frei

23.04.2019 – 30.04.2019, 6 Urlaubstage, 13 Tage frei

23.04.2019 – 03.05.2019, 8 Urlaubstage, 17 Tage frei

 

Tag der Arbeit

29.04.2019 – 30.04.2019, 2 Urlaubstage, 5 Tage frei

29.04.2019 – 03.05.2019, 4 Urlaubstage, 9 Tage frei

02.05.2019 – 03.05.2019, 2 Urlaubstage, 5 Tage frei

 

Christi Himmelfahrt

27.05.2019 – 29.05.2019, 3 Urlaubstage, 6 Tage frei

27.05.2019 – 31.05.2019, 4 Urlaubstage, 9 Tage frei

31.05.2019, 1 Urlaubstag, 4 Tage frei

 

Pfingste

03.06.2019 – 07.06.2019, 5 Urlaubstage, 10 Tage frei

03.06.2019 – 14.06.2019, 9 Urlaubstage, 16 Tage frei

11.06.2019 – 14.06.2019, 4 Urlaubstag, 9 Tage frei

 

Pfingsten & Fronleichnam

11.06.2019 – 19.06.2019, 7 Urlaubstage, 13 Tage frei

11.06.2019 – 21.06.2019, 8 Urlaubstage, 16 Tage frei

 

Fronleichnam

17.06.2019 – 19.06.2019, 3 Urlaubstage, 6 Tage frei

17.06.2019 – 21.06.2019, 4 Urlaubstage, 9 Tage frei

21.06.2019, 1 Urlaubstag, 4 Tage frei

 

Mariä Himmelfahrt

12.08.2019 – 14.08.2019, 3 Urlaubstage, 6 Tage frei

12.08.2019 – 16.08.2019, 4 Urlaubstage, 9 Tage frei

16.08.2019, 1 Urlaubstag, 4 Tage frei

 

Tag der deutschen Einheit

30.09.2019 – 02.10.2019, 3 Urlaubstage, 6 Tage frei

30.09.2019 – 04.10.2019, 4 Urlaubstage, 9 Tage frei

04.10.2019, 1 Urlaubstag, 4 Tage frei

 

Allerheiligen

28.11.2019 – 31.11.2019, 4 Urlaubstage, 9 Tage frei

 

Weihnachten

23.12.2019 – 24.12.2019, 2 Urlaubstage, 6 Tage frei

23.12.2019 – 27.12.2019, 3 Urlaubstage, 9 Tage frei

23.12.2019 – 31.12.2019, 5 Urlaubstage, 12 Tage frei

27.12.2019, 1 Urlaubstag, 5 Tage frei

27.12.2019 – 31.12.2019, 3 Urlaubstage, 8 Tage frei

 

 

Die Feiertage im Überblick:

Neujahr 01.01.2019 (Dienstag)
Hl. Drei Könige 06.01.2019 (Sonntag)
Karfreitag 19.04.2019 (Freitag)
Ostermontag 22.04.2019 (Montag)
Tag der Arbeit 01.05.2019 (Mittwoch)
Christi Himmelfahrt 30.05.2019 (Donnerstag)
Pfingstmontag 10.06.2019 (Montag)
Fronleichnam 20.06.2019 (Donnerstag)
Mariä Himmelfahrt 15.08.2019 (Donnerstag)
Tag der deutschen Einheit 03.10.2019 (Donnerstag)
Allerheiligen 01.11.2019 (Freitag)
1. Weihnachtsfeiertag 25.12.2019 (Mittwoch)
2. Weihnachtsfeiertag 26.12.2019 (Donnerstag)

 

„Frauenpower mit Zuckerl“: Jetzt einen Erlebnis-Tag in Garmisch-Partenkirchen gewinnen

In den Sonnenuntergang wandern und danach eine Almbrotzeit genießen, in die Welt der Schokolade reisen oder im Workshop zur Kräuterexpertin werden – klingt gut? Wir laden Sie zu „Frauenpower mit Zuckerl“ nach Garmisch-Partenkirchen ein. Weiterlesen

Achtung, Auslandsreise: Was darf mit und was bleibt beim Münchner Zoll?

Was darf ich aus dem Ausland mitnehmen und was sollte ich lieber nicht in den Koffer packen? Welche Reisefreimengen habe ich und wann muss ich Geldbeträge beim Zoll melden? Bald ist Sommerferienbeginn und um die Anreise und Abreise stressfrei zu gestalten, sollten Sie diese Richtlinien beachten.
Weiterlesen

Gewinnspiel: Wir schicken Sie mit Eurowings durch Europa

Eurowings ist am Flughafen München gelandet:  Bereits seit Dezember bietet die Flugline den Verkauf von 32 neuen Günstig-Strecken an. Seit März fliegen auch schon die ersten Flieger quer durch Europa. Die Lufthana-Tochter will Europa Flügel verleihen und davon können Sie jetzt profitieren: Zusammen mit Eurowings verlosen wir von muenchen.tv zwei Flugtickets für einen Europa-Flug nach Ihrer Wahl!
Weiterlesen

123