Tag Archiv: USA

FC-Bayern-Sommerreise in die USA und spielt gegen FC Arsenal, Real Madrid und AC Milan

Go to America! Der FC Bayern München wird im Juli zum vierten Mal auf „Summer Tour“ in die USA reisen. Unter dem Motto „Visiting friends“ absolvieren die Bayern einen Teil ihrer Vorbereitung auf die Saison 2019/2020. Der FC Bayern München wird bei seiner vierten USA-Reise hochkarätige Spiele gegen Real Madrid, den FC Arsenal und den AC Mailand bestreiten. Vom 15. bis 24. Juli weilt der deutsche Fußball-Rekordmeister in Nordamerika.

Für die Bayern ist es der vierte US-Trip nach 2014, 2016 und 2018. Die Vereinigten Staaten gelten neben Asien mit dem Schwerpunkt China als wichtigster Auslandsmarkt für den Bundesliga-Branchenführer. Vor Ort tritt der deutsche Rekordmeister im Rahmen des International Champions Cups – ICC – in drei Testspielen gegen hochkarätige Gegner an: Real Madrid, den FC Arsenal und den AC Mailand sind die Gegner.

 

Manuel Neuer

 

Spiele gegen Arsenal London, Real Madrid und AC Milan

Zum Auftakt geht es in Los Angeles am 17. Juli 2019 gegen Arsenal London. Am 20. Juli kommt es in Houston zum Duell mit Real Madrid. Zum Abschluss der Tour trifft der amtierende deutsche Meister am 23. Juli in Kansas City auf den AC Milan.

 

„Die Audi Summer Tour ist ein wichtiger Baustein unserer internationalen Strategie und unterstützt unseren weltweiten Markenausbau“, sagt Jörg Wacker, Vorstand für Internationalisierung und Strategie der FC-Bayern-München-AG. „Seit der Eröffnung unseres Büros in New York im Jahr 2014 haben wir eine tolle Entwicklung in den USA genommen. Wir haben dort inzwischen 32 Mio. FC-Bayern-Sympathisanten und derzeit 147 organisierte Fanclubs.“

 

Legende Lothar Matthäus begleitet die Mannschaft

Die Spieltermine wurden im Rahmen einer Pressekonferenz in New York offiziell bekanntgegeben, an der für den FC-Bayern Weltmeister und Rekordnationalspieler Lothar Matthäus teilnahm. Der ehemalige Bayern-Kapitän wird den deutschen Rekordmeister neben anderen Klub-Legenden auch auf der Tour im Sommer begleiten.

 

Vom 15. bis 24. Juli geht es in die USA

Die bisher letzte US-Reise absolvierten der FC Bayern im Juli 2018. Damals machten die Münchner Halt in Philadelphia und Miami. 2016 hießen die Ziele Chicago, Charlotte und New York, 2014 waren es New York und Portland/Oregon. Darüber hinaus werden die internationalen Aktivitäten des Rekordmeisters durch zwei Auslandsbüros in den Kernmärkten USA, in New York, und China, in Shanghai, vorangetrieben. Mittlerweile hat der FC Bayern München weltweit über 650 Mio. Sympathisanten.

 

Die Rahmendaten der Audi-Summer-Tour 2019 im Überblick:

15. Juli 2019: Abflug in die USA

17. Juli 2019: Audi Football Summit in Los Angeles: FC Bayern – FC Arsenal

20. Juli 2019: Audi Football Summit in Houston: FC Bayern – Real Madrid

23. Juli 2019: T-Mobile Showdown in Kansas City: FC Bayern – AC Milan

24. Juli 2019: Ankunft in München

 

Symbolfoto: Polizei bei Demonstration, © Symbolfoto

Sicherheitskonferenz in München – Gegendemo mit 4000 Teilnehmern von linkem Bündnis

Vom 15. bis zum 17. Februar blickt die Welt nach München. Denn bei der 55. Münchner Sicherheitskonferenz werden etwa 40 Staats- und Regierungschefs sowie 100 Minister anwesend sein. Ein linkes Bündnis kündigte am Freitag an, dass mindestens 4000 Menschen gegen das Treffen demonstrieren werden.

Weiterlesen

Dämmerung München BMW Turm, © BMW-Turm in München - Foto TOJE-Photografie

Bayerische Exporte schwächeln – deutliche Brexit-Spuren

Die bayerischen Exporte schwächeln: In den ersten neun Monaten dieses Jahres sind die Ausfuhren aus dem Freistaat nur noch leicht gestiegen, während die Einfuhren kräftig zulegten. Deswegen hat sich der bayerische Außenhandelsüberschuss im Vergleich zum Vorjahreszeitraum mehr als halbiert, wie das Statistische Landesamt am Montag mitteilte – von 9,8 auf 4,7 Milliarden Euro.

Weiterlesen

oktoberfest wiesn besucher blicken auf theresienwiese

Erfolgreicher Auftakt: Rund 600.000 Besucher stimmten das erste Wiesn-Wochenende ein

Das 184. Oktoberfest auf der Münchner Theresienwiese startete entspannt und mit guter Stimmung bei den Festgästen. Das Referat für Arbeit und Wirtschaft als Veranstalter des Münchner Oktoberfestes schätzt das Besucheraufkommen am ersten Wiesn-Wochenende auf über 600.000. Im Vorjahr waren es rund 500.000 Besucher.
Weiterlesen

Schießerei in Unterföhring – US-Medien berichten über den Täter

Die Lokalausgabe „Denver7“ des US-amerikanischen Senders ABC hat die Identität des Schützen von Unterföhring preisgegeben. Wie der Sender berichtet, haben Familienangehörige, die in den USA leben, Alexander B. erkannt. Ihnen zufolge stamme der 37-Jährige aus Fort Collins im US-Bundesstaat Colorado.

Weiterlesen

Staatsgäste Sicherheitskonferenz, © Es ist die bereits 53. Sicherheitskonferenz.

US-Außenpolitik steht im Zentrum der Münchner Sicherheitskonferenz

Am kommenden Wochenende findet die 53. Sicherheitskonferenz in München statt. Mit besonderer Spannung wird die US-Delegation erwartet – denn ihre Außenpolitik wird im Mittelpunkt der Diskussionen stehen.

Weiterlesen

Nikolaus – oder doch Weihnachtsmann? Wie war das gleich nochmal…

Groß, langer Bart, weiße Haare – so stellen wir sie uns vor. Aber wer ist denn nun der Mann in rot, der tausende Kinder besucht, Geschenke übergibt und manchmal auch eine kleine Standpauke hält? Und wieso macht er das überhaupt? Und was macht dann eigentlich das Christkind?

Weiterlesen

Schottenhammel, Oktoberfest, Wiesn, Spatenbräu, © Prost, Mr. President! Foto: Schottenhamel OHG

Schottenhamel-Wirte laden Barack Obama zur Wiesn 2017 ein

Weil er bei seinem allerletzten Besuch bei Angela Merkel in Berlin gegenüber der Presse erwähnte, dass er gerne noch einmal aufs Oktoberfest gehen möchte, schickten die Schottenhamel-Wirte Barack Obama prompt eine Einladung.

Weiterlesen

Der Republikaner Donald Trump wird der 45. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika.

Nach US-Wahl: Bayerische Wirtschaft für schnellen TTIP-Abschluss

Nach einem skandalvollen und harten Wahlkampf ist es jetzt amtlich: Der Republikaner Donald Trump wird der 45. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. In einer ersten Rede vor seinen Anhängern, gab er sich versöhnlich. Er wolle jetzt Präsident aller Amerikaner werden und die Spaltung überwinden. Die bayerische Wirtschaft erwartet nun ein klares Bekenntnis zum Freihandel und Unterstützung bei einem schnellen TTIP-Abschluss.

Weiterlesen

Oktoberfest, China, Suzhou, Bräugaudi, © Auch in China feiert man das Oktoberfest. Foto: Andreas Neumann

Oft kopiert aber nie erreicht: Oktoberfest weltweit

Von Brasilien über die USA bis hin zu Namibia und China: Auf der ganzen Welt gibt es Kopien des Oktoberfests, wo es auch heißt: O’zapft is! Die Kombination aus Bier, Blasmusik und G’mütlichkeit zieht nämlich nicht nur in München die Menschen an.

Weiterlesen

1 2