Tag Archiv: Vaterstetten

Die Bundespolizei auf Streife am Münchner Ostbahnhof, © Foto: Bundespolizei

Ostbahnhof: Randalierer zeigt Beamten sein Glied

Am Ostbahnhof kam es am Sonntagabend zu einem Zwischenfall. Die Bundespolizei traf einen aggressiven Mann an, der die Beamten bedrohte und beleidigte. Da die Hände des 30-Jährigen blutverschmiert waren, wurden die Polizisten stutzig. Doch als sie die Verletzungen fotografieren wollten, entblößte der stark alkoholisierte Mann sein Genital.

Weiterlesen

Rollstuhlfahrer stürzt vor S-Bahn

Glück im Unglück für einen 68-jährigen Rollstuhlfahrer. An der S-Bahn-Station Vaterstetten verlor der Mann am Donnerstag gegen 15 Uhr aufgrund eines Bedienfehlers die Kontrolle über seinen Elektrorollstuhl und stürzte rückwärts in den Gleisbereich. Der Fahrer einer gerade ankommenden S4 erkannte die Situation sofort und leitete eine Vollbremsung ein. Kurz vor dem Verunglückten Mann kam der Zug zum Stehen. Der Rollstuhlfahrer erlitt aufgrund des Sturzes lediglich Platzwunden am Kopf. Der Bahnverkehr musste für etwa eine halbe Stunde gesperrt werden. Die Bundespolizei hat nun Ermittlungen wegen des Verdachts des Gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr eingeleitet.
mh / Bundespolizei

Vaterstetten: Sturz vom Dach endet tödlich

Ein 55-jähriger Mann ist bei Reinigungsarbeiten an der Dachrinne seines Eigenheims aus etwa fünf Meter Höhe gestürzt. Er war gerade dabei, die Dachfläche mit einem Hochdruckreiniger zu säubern. Durch den Aufprall auf den Boden zog er sich schwerste Kopfverletzungen zu. Mit einem Rettungshubschrauber wurde der Mann zwar noch in ein Münchner Krankenhaus geflogen, dort verstarb er jedoch.
mh / Polizei