Tag Archiv: verschwunden

Der 16-jährige Christian Bradic aus Hallbergmoos wird vermisst, © Der 16-jährige Christian Bradic aus Hallbergmoos wird vermisst

16-jähriger Jugendlicher aus Hallbergmoos vermisst

Seit den Morgenstunden des vergangenen Samstag, 22.04.17, wird der 16- jährige Christian Bradic aus Hallbergmoos, im Landkreis Freising, vermisst. Christian wird in seinem Bekanntenkreis „Kiki“ genannt. Weiterlesen

© Symbolfoto

Waldtrudering: 6-jähriges Mädchen verschwunden

Schock für eine Mutter am Mittwochabend in Waldtrudering. Gegen 18 Uhr ließ sie für etwa 30 Minuten ihre 6-jährige Tochter alleine zu Hause, um ihren Sohn abzuholen. Als sie gegen 18:30 Uhr wieder zurück kam, war das kleine Mädchen verschwunden. Polizei, Mutter und Bekannte suchten daraufhin die Umgebung ab. Um 18.50 Uhr meldete eine Polizeistreife, dass das Mädchen von einer Freundin der Mutter aufgegriffen wurde und nun wieder zurückgebracht werde. Über den Grund des Verschwindens ist derzeit noch nichts
bekannt.
mh / Polizei

Fahrrad gefunden – aber von der 56-jährigen Mutter aus Garching fehlt noch immer jede Spur

Vor zwei Wochen meldete ein Sohn seine 56-jährige Mutter in Garching als vermisst. Nun sind mehrere persönliche Gegenstände sowie das Fahhrad der Frau aufgetaucht – doch von Carmen D. fehlt noch immer jede Spur.

Am Dienstagnachmittag fand ein Passant in einem Maisfeld östlich von Garching ein Damenfahrrad. Nach polizeilicher Überprüfung stellte sich heraus, dass das Fahrrad der 56-jährigen Vermissten gehörte, mit dem sie seit Mitte August verschwunden war.

 
Unter der Führung der Münchner Kripo wurde sofort mit Hunden und einem Polizeihubschrauber nach der Frau gesucht. Es konnten jedoch nur weitere persönliche Gegenstände der Frau am Ufer des Garchinger Mühlbaches gefunden werden. Die Suche nach der 56-Jährigen blieb bis zum Einbruch der Dunkelheit erfolglos.

Heute wird die Suche fortgesetzt.

 

mt / Polizei

Vermisste Neunjährige ist unversehrt wieder daheim

Eine Familie in München kann aufatmen: Nach stundenlanger Ungewissheit ist heute Morgen eine neunjährige Schülerin wieder wohlbehalten zu ihrer Familie zurückgekehrt. Ihr Vater hatte sie in der Nacht zuvor als vermisst gemeldet, die Polizei hat mit Hochdruck nach der Kleinen gesucht.

 

Das Mädchen aus Togo war am Sonntag von ihrer Cousine in Untersendling zur U-Bahn gebracht worden und sollte mit der U2 Richtung Berg am Laim nach Hause fahren. Dort kam sie aber nicht an. Gemeinsam mit der Tante, bei der das Mädchen zuvor gewesen war, erstattete der besorgte Vater gegen 1:15 Uhr Vermisstenanzeige bei der Polizei.

Gegen 09.45 Uhr wurde die Vermisstenstelle der Münchner Kripo verständigt, dass das Mädchen bei einer Freundin – die ebenfalls in Berg am Laim wohnt – die Zeit verbracht hatte und mittlerweile von der Tante abgeholt worden war. Das Mädchen hatte anscheinend mit seiner Familie keinen Kontakt aufnehmen können, weil das Handy nicht funktionierte und sie die Telefonnummern nicht auswendig kannte.

 

mt / Polizei