Tag Archiv: Weihnachten

Giraffe beim Fressen, © Tierpark Hellabrunn/Marc Müller

Hellabrunn: Weihnachten liegt in der Luft

Auch Tiere freuen sich auf Weihnachten. Im Tierpark Hellabrunn ist dies deutlich zu spüren. Die „Bewohner“ bekommen auch dieses Jahr wieder ganz besondere Leckereien zu den Festtagen. Für die Besucher gibt es auch ein Schmankerl: Das Orang-Utan- und Drill-Haus öffnet am Samstag in neuem Gewand seine Türen.

Weiterlesen

 C2_MVG_U-Bahn_U6, © Foto: Wolfgang Wellige

U-Bahn, Bus & Tram: So fährt die MVG an Weihnachten und Silvester

Damit wir auch an Weihnachten und Silvester von A nach B kommen, sind die Mitarbeiter der MVG im Einsatz. Hier die Pläne der U-Bahnen, Busse und Tram-Bahnen für die Fest- und Feiertage in München.

 

MVG-Nachtlinien an Weihnachten

 

Von Freitagnacht (21./22. Dezember) bis Dienstagnacht (25./26. Dezember) sind die Nachtlinien der MVG wie folgt im Einsatz:

  • Alle NachtTram-Linien (N17, N19, N20, N27) fahren alle 30 Minuten, die N19 und N27 alle 15 Minuten
  • Die NachtBus-Linien N40, N41, N43, N44, N45, N71, N72, N74, N75 bis N79 verkehren ebenfalls im 30-Minuten-Takt, der N40 im 15-Minuten-Takt und auch der N41 im Abschnitt Am Hart und Aidenbachstraße (N80/N81 stündlich)
  • Die U-Bahn fährt in den Nächten jeweils bis ca. 2.30 Uhr

 

Silvesternacht: Busse und Bahnen im 15- und 20-Minuten-Takt

 

In der Nacht von 30. auf 31. Dezember fahren die MVG-Nachtlinien von Bus und Tram ebenfalls im dichten Wochenend-Takt. Die U-Bahnen sind eine Stunde länger bis 2.30 Uhr in Betrieb.

 

In der Silvesternacht von 31. Dezember auf 01. Januar wird das Angebot zusätzlich verdichtet:

  • Die U-Bahnen bleiben durchgehend in Betrieb. Auf allen Linien fahren die Züge nach Mitternacht im 20-Minuten-Takt, im Innenstadtbereich zeitweise alle 10 Minuten. Die U6 Fröttmaning – Garching kommt alle 40 Minuten
  • Alle NachtTram- und NachtBus-Linien fahren die ganze Nacht im 15-Minuten-Takt und damit teilweise doppelt so oft als sonst (N80/N81 stündlich)

 

Umleitungen bei Buslinien 100 und 144

 

Der StadtBus 100 (MVG-Museenlinie) muss am Montag, den 31. Dezember ab ca. 23.00 Uhr bis Betriebsschluss im Bereich Friedensengel/Europaplatz aufgrund von Silvesterfeierlichkeiten umgeleitet werden. In Fahrtrichtung Ostbahnhof kommt es deshalb zu Änderungen bei den Haltestellen Reitmorstraßte/Sammlung Schack und Friedensengel/Villa Stuck. Beide werden um einige Meter verlegt.

 

Auch die StadtBus-Linie 144 wird am 31. Dezember aufgrund einer Veranstaltung am Olympiapark umgeleitet. Von ca. 6.00 bis 16.00 Uhr entfallen zwischen Spiridon-Louis-Ring und Olympiapark West die Haltestellen Olympiaberg, Olympiasee, Toni-Merkens-Weg und Sapporobogen.

München Schnee Winter, © Symbolfoto

Veranstaltungstipps für das kommende Wochenende in München

Auch für das dritte Adventswochenende haben wir für euch ein paar Veranstaltungen herausgesucht, die einen Besuch wert sind. Egal ob Essen und Trinken auf den Münchner Christkindlmärkten oder Indoor-Veranstaltungen bei schlechtem Wetter. Hier ist für jeden etwas dabei.

Zauberhafter Weihnachtsmarkt im Werksviertel
Lebkuchen, Marienplatz Weihnachtsmarkt, © Symbolfoto

Auch an diesem Wochenende öffnen die Buden und Stände des Weihnachtsmarkts im Werksviertel nochmals. Rund um den Knödelplatz in Mitten des Werksviertels gibt es Weihnachtsdeko und allerlei Selbstgemachtes zu kaufen. Und auch für Genießer ist einiges geboten: Denn beim Zauberhaften Weihnachtsmarkt gibt es auch Glühwein, Kinderpunsch oder Crêpes im Angebot.

Basketball zum Start ins Wochenende
Audi Dome - Die Spielstätte des FC Bayern Basketball, © Symbolbild

Am Freitag bestreitet der FC Bayern Basketball sein nächstes Heimspiel gegen Zalgiris Kaunas aus Litauen. Das besondere: Anlässlich einer Spendenaktion haben Teamkapitän Danilo Barthel und Derrick Williams die Basketballschuhe des Teams zusammen mit Kindern der Schwabinger Kinderklinik bunt bemalt.

Die Spieler der FC Bayern werden die bemalten Kunstwerke am Freitag beim „One-Team“-Spieltag der EuroLeague tragen. Anschließend werden die Schuhe versteigert. Der Erlös kommt der Stiftung der Kinderklinik zu Gute. Spielbeginn ist um 20:30 Uhr im Audi Dome.

Feldmochinger Weihnachtsmarkt
Weihnachtsmarkt, © Foto: Thomas Giessner

Das Angebot an Weihnachtsmärkten in München ist riesig. Da ist es gar nicht so leicht, sich für einen zu entscheiden. Wie wäre es denn mit dem Feldmochinger Weihnachtsmarkt? Beschaulich, gemütlich und fern von Menschenmengen. Verschiedene Aussteller bieten Gebasteltes und Gebrauchtes an. Da ist bestimmt das ein oder andere Weihnachtsgeschenk dabei. Musik, Gebäck und Glühwein sorgen für weihnachtliche Stimmung.

Der Weihnachtsmarkt in Feldmoching bietet noch einen Pluspunkt: Er findet in der Merzweckhalle in der Georg-Zech-Alle 15 statt. Das heißt, auch wenn es draußen kalt und ungemütlich ist, muss man nicht auf einen Bummel über den Weihnachtsmarkt verzichten. Geöffnet ist am Samstag (15.12.) von 11.30 Uhr bis 17.30 Uhr und am Sonntag (16.12.) von 11.00 Uhr bis 17.30 Uhr.

Theater für Kinder
Theater, marionetten, © Symbolfoto

Besonders in der Weihnachtszeit gehen viele Münchnerinnen und Münchner gerne ins Theater oder in Musicals. Auch für die Kleinen ist in München einiges geboten: Das Münchner Theater für Kinder zeigt Märchen und Geschichten der Gebrüder Grimm, Janosch oder Astrid Lindgren. Am Wochenende können Kinder ab 4 Jahren in die Welt von Rumpelstilzchen, dem kleinen Lord und Max und Moritz eintauchen. Am Sonntag können die Kinder im Theater sehen, wie Pettersson und Findus Weihnachten feiern.

Münchner Theater für Kinder: Dachauer Straße 46

Samstag: 10:00 Uhr Rumpelstilzchen, 15:00 Uhr Der kleine Lord

Sonntag: 10:00 Uhr Max und Moritz, 15:00 Uhr und 17:30 Uhr Pettersson feiert Weihnachten

Christkindlmärkte in München
Weihnachtsmarkt, © Christkindlmarkt an der Residenz München

Weil das Angebot an Weihnachtsmärkten so groß ist, ist es gar nicht so leicht zu entscheiden, welchen man als nächstes besuchen möchte. Um euch die Entscheidung zu erleichtern haben wir für euch die schönsten Christkindlmärkte in München besucht. Mit dabei: das Weihnachtsdorf in der Residenz, der Märchenbazar am Leonrodplatz sowie der Moosacher Hüttenzauber.

Kino und Popcorn
Der Kinosaal des Gloria Palast, © Der Kinosaal des Gloria Palast Foto: Gloria Palast

Auch dieses Jahr laufen in der Vorweihnachtszeit wieder viele gute Filme in den Kinos, die einen Besuch wert sind: Die Neuadaption des Kinderbuchklassikers Der Grinch und Der Nussknacker und die vier Reiche bringen euch schon einmal in weihnachtliche Stimmung. Für die kleinen Kinobesucher sind gerade Ellliot – Das kleinste Rentier und Geister der Weihnacht im Programm.

Und bei Schneesturm und Minusgraden gibt es doch nichts besseres, als mit Popkorn einen Weihnachtsfilm anzusehen. Welche Kinos ihr in München unbedingt mal besucht haben müsst, könnt ihr hier nachlesen.

 

Adventskonzert der Polizei
Der Viktualienmarkt und der Alte Peter, © Foto: Agnes aus München

Am Sonntag, den 16. Dezember öffnet die Pfarrkirche St. Peter (Alter Peter) seine Pforten für das Adventskonzert des Polizei-Chors. Neben dem Chor der Polizei, dem Vokalensemble und Solisten, ist dieses Jahr auch das Holzbläserensemble des Polizeiorchesters Bayern zu hören. Bei dem Konzert am dritten Advent stehen unter anderem das „Vaterunser“ des Münchner Komponisten Markus Höring sowie „Christrose“ mit dem Solisten Peter Tomasek auf dem Programm.

Einlass ist um 15:30 Uhr. Das Konzert beginnt um 16:00 Uhr im Alten Peter. Eintrittskarten können an allen Vorverkaufsstellen sowie telefonisch und online gekauft werden. Weiter Informationen gibt es hier.

Weihnachtsgebäck

Süße Köstlichkeiten zu Weihnachten

Wir haben für euch die leckersten Weihnachtsgebäcke ausgesucht. Von Spekulatiustiramisu zu Vanillekipferln oder traditionellen Brownies.

Spekulatiustiramisu

Spekulatius erhält durch die Gewürze Kardamom, Gewürznelke und Zimt seinen typischen Geschmack. In Verbindung mit den Zutaten eines Tiramisu, entsteht ein einzigartiges Geschmackserlebnis. Hier geht's zum Rezept.
 
 
Vanillekipferl

Mürbe, leicht nussige Vanillekipferl - allein deshalb freuen wir uns doch schon auf Weihnachten. Aber leider sind sie nicht so leicht zu backen. Deshalb gibt es hier die 10 Tipps und das Rezept für die perfekten Vanillekipferl.

 

Marmorkuchen

Marmorkuchen wird zu allen Zeiten und von ziemlich jedem gerne gegessen. Die Mischung von Vanille und Schokolade sorgen für einen köstlichen süßen Geschmack. Auch zur Weihnachtszeit sorgt der Marmorkuchen für Genuss. Hier geht's zum Rezept.

Brownies

Die Kombination von Schokolade, Schokoriegel, Butter, Eiern und Zucker im Ofen gebacken zu Brownies sind egal zu welcher Jahreszeit ein Genuss. Hier geht's zum Rezept.

Schokoladen-Pistazien-Kekse

Cookies sind ein "all time favourite". Mit wenigen Zutaten kann man köstliche Pistazien-Schokoladen-Kekse backen und durch die Zutaten den Geschmack variieren. Hier geht's zum Rezept.

Schokoladensterne

Weiße Schokoladensterne mit rosa Pfeffer - etwas exotischer, aber eine köstliche Abwechslung zum typischen Weihnachtsgebäck. Hier geht's zum Rezept.

 

© Fotolia.com

Weihnachtszeit in München: Tipps für den Besuch auf dem Christkindlmarkt

Bald funkelt und duftet es in München wieder an jeder Ecke – denn die Vorweihnachtszeit ist bekanntlich auch die Zeit der Christkindlmärkte und davon gibt es in der bayerischen Hauptstadt im Advent eine Menge. Aber wo sind die schönsten Spots und vor allem: Wie trotzt ihr erfolgreich der Kälte, um Lebkuchen, Glühwein & Co auch tatsächlich in vollen Zügen genießen zu können? Weiterlesen

Größere Geschenke und kalte Adventszeit – die Prognosen für das Weihnachtsgeschäft

Nach einem entäuschenden Weihnachtsgeschäft vor einem Jahr will der bayerische Einzelhandel dieses Jahr erstmals mehr als 14 Milliarden Euro Umsatz erwirtschaften. Die kleinen Läden seien eher pessimistisch, die großen und vor allem der Onlinehandel optimistisch. Weiterlesen
Geschenk, Christbaumkugel

Geschäfte starten Weihnachtsgeschäft – 1. Advent in einem Monat

Lebkuchen, Schokonikoläuse, Christbaumkugeln – die Geschäfte sind bereits top vorbereitet für Weihnachten. Dabei sind es noch fast 2 Monate, in denen man Zeit hat, Geschenke zu kaufen, zu dekorieren und alles weitere für das Weihnachtsfest zu organisieren.  

Kurze Adventszeit

In genau einem Monat ist der erste Advent und zwar am Sonntag, den 02.12.2018. Man kann sich also schon mal Gedanken darüber machen, wie der Adventskranz dieses Jahr aussehen soll. Aber egal ob selbst gebunden oder gekauft, zum Bewundern bleibt nicht sehr viel Zeit. Dieses Jahr wird der Advent nämlich mit rund drei Wochen wieder sehr kurz sein.  

Einzelhandel hofft auf kühle Temperaturen

Auch für den Einzelhandel hat das Weihnachtsgeschäft mit dem 01. November offiziell begonnen. Wie gut die Geschäfte dieses Jahr laufen werden, hängt auch vom Wetter ab, erklärt Bernd Ohlmann vom Handelsverband Bayern. Für die weihnachtliche Stimmung seien kalte Temperaturen ideal und natürlich werde auch mehr Winterbekleidung gekauft. Die heiße Phase des Weihnachtsgeschäfts beginnt dann am ersten Adventswochenende.   Rund 14 Milliarden Euro Umsatz macht der Einzelhandel jedes Jahr mit dem Weihnachtsgeschäft. Das macht ungefähr ein Viertel des gesamten Jahresumsatzes aus. Der Onlinehandel nimmt dabei immer weiter zu. Laut Ohlmann werden diese Umsätze aber nicht nur von den großen Firmen generiert, denn auch viele Münchner Firmen haben inzwischen einen Onlinehandel.  

Weihnachtsmärkte eröffnen Ende November

Viele Geschäfte haben schon weihnachtlich dekoriert und dennoch ist Bayern im Gegensatz zu anderen Bundesländern eher konservativ, sagt Ohlmann. Dort beginne das Ganze oft schon früher und es gebe bereits die ersten Weihnachtsmärkte. Bei uns beginnen diese aber traditionell erst nach Totensonntag, der dieses Jahr am 25. November ist.   Weihnachtsgebäck wird dagegen oft schon am Ende des Sommers verkauft. Vielen ist das zu früh, aber die Süßigkeiten finden dennoch ihren Absatz. Da den Händlern nur eine begrenzte Verkaufsfläche zur Verfügung stehe, werde auch nur angeboten, was sich verkauft, so Ohlmann.  

Weihnachtsbaum am Marienplatz

Am Marienplatz wird auch wieder wie jedes ein Christbaum aufgestellt. Am 12.11.2018 um sechs Uhr morgens ist es soweit. Dieses Jahr kommt der Fichtenbaum aus Farchant in Oberbayern. Am 27.11.2018 werden dann zum ersten Mal die Lichter am Baum leuchten.
Hightech Tram München, © Foto: Bildarchiv der Freunde des Münchner Trambahnmuseums e.V.

Mit den Öffis zur Silvesterparty: So fährt die MVG während der Feiertage

In München am Silvesterabend ein Taxi zu bekommen ist ungefähr genauso einfach, wie eine bezahlbare Wohnung in der Innenstadt zu finden. Darum lest ihr hier, wie ihr an Weihnachten und Silvester mit den Öffentlichen von A nach B kommt. Weiterlesen
© Foto: Weihnachtsmarkt am Chinaturm/Haberl Gastronomie

Die schönsten Christkindlmärkte in München

Weihnachtszeit ist Glühwein- und Lebkuchenzeit! Und diese Leckereien genießt man in München ja bekanntlich am besten auf den Christkindlmärkten der Stadt. Wir haben für euch die schönsten Christkindlmärkte Münchens zusammengestellt. Weiterlesen
1 2 3 4 5