Polizeiautos im Einsatz, © Symbolfoto

Taufkirchen: Bewaffneter Raubüberfall auf Lebensmittelgeschäft

Gestern Abend überfiel ein unbekannter Mann ein Lebensmittelgeschäft im Bereich des S-Bahnhofes Taufkirchen. Er bedrohte einen 20-jährigen Kassierer und erbeutete mehrere Tausend Euro Bargeld. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

 

Gegen 19:20 Uhr betrat der vollmaskierte Mann die Filiale des Lebensmittelmarktes. Er ging zielstrebig zum Kassenbereich und bedrohte den Angestellten mit einem Hammer. Nach einer Aufforderung des Mannes, öffnete der 20-Jährige die Kasse, aus der sich der Täter mehrere Tausend Euro Bargeld nahm.

 

Die sofort eingeleitete Fahndung nach dem Dieb verlief erfolglos, jedoch konnte in der Nähe des Tatortes der Hammer und die mutmaßliche Bekleidung des Täters gefunden werden. Der Kassierer, der bei dem Raub nicht verletzt wurde, beschrieb den Täter folgendermaßen:

 

Er war männlich, ca. 1,70 bis 1,75 Meter groß, hatte eine hagere Gestalt und sprach deutsch mit ausländischem Akzent. Er war maskiert, trug dunkle Kleidung und schwarze Handschuhe.

 

Die Polizei bittet Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich beim Polizeipräsidium unter der Telefonnummer 089/29100 oder jeder anderen Polizeidienstelle zu melden.