Tierisch München: Charlie, Melli und Pascha leben im Münchner Tierheim und suchen ein neues Zuhause

„Tierisch München“ die Sendung für alle tierverrückten Münchnerinnen und Münchner. Wir zeigen die Tierwelt in ihrer ganzen Vielfalt – jede Woche neu, eine Viertelstunde lang.

München.tv will auch dabei helfen, für Tiere aus dem Tierschutz einen liebesvolles, neues und dauerhaftes Zuhause zu finden. Emma Drexler und Vanessa Schösser waren im Tierheim München zu Gast und durften drei Hunde kennenlernen. Wir stellen Ihnen die Fellnasen einmal vor

 

Charlie

  • Rasse: Mischling
  • Geschlecht: Männlich
  • Kastriert: Ja
  • Geburtstag: 01.05.2017

Vorgeschichte:
Charlie ist ein kastrierter Mischlingsrüde und wurde am 1.5.2017 geboren. Er wurde abgegeben, weil seine ehemaligen Besitzer mit ihm überfordert waren.

Charakter:
Charlie zeigt sich gegenüber seinen Bezugspersonen verschmust und verspielt. Er ist sehr intelligent und versucht gezielt zu manipulieren. Das pfiffige, sportliche Kerlchen klettert auch über Zäune und braucht unbedingt adäquate Auslastung und Beschäftigung. Auch für Hundesport wäre er geeignet. Charlie fühlt sich aktuell in geschlossenen Räumen nicht besonders wohl, Männer und fremde Menschen mag er nicht. Seine neuen Halter sollten ihn konsequent führen können und unbedingt Hundeerfahrung mitbringen. Das Alleine bleiben muss noch mit ihm geübt werden. Ihm bekannten Artgenossen gegenüber ist der Rüde verträglich. Aufgrund seiner Unsicherheit reagiert Charlie gegenüber fremden Hunden meist erst mit defensiv, aggressivem Verhalten und versucht sie mit massivem Verbellen auf Abstand zu halten.

Kontakt:
Hundehaus 1, 089 921 000 – 26

 

 

Melli

  • Rasse: Shar Pei-Mix
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kastriert: Ja
  • Geburtstag: 01-02-17

Vorgeschichte:
Melli ist eine am 01.02.2017 geborene Shar Pei Mischlingshündin und kam ins Tierheim, weil ihr Besitzer mit ihr überfordert war.

Charakter:
Melli ist eine unsichere Hündin und schnell überfordert, allerdings relativ umweltstabil. Sie verbellt Fremde und braucht hundeerfahrene Halter, die ihr eine klare und strukturierte Führung bieten können. Melli ist generell mit Artgenossen verträglich, mit Rüden aber deutlich besser als mit Hündinnen. Bei inkonsequenter Führung kann es leider auch passieren, dass sie Artgenossen attackiert, da sie bei Überforderung zur Aggression neigt. Melli wird bevorzugt in eine ruhige Gegend, an sportliche Halter vermittelt. Sie ist gut über Futter motivierbar und bei ihren Bezugspersonen auch menschenbezogen.

Kontakt:
Hundehaus 1, 089 921 000 – 26

 

 

Pascha

  • Rasse: Cão da Serra da Estrêla, Mischling
  • Geschlecht: Männlich
  • Kastriert: Ja
  • Geburtstag: 13.05.17

Vorgeschichte:
Pascha ist ein am 13.05.2017 geborener Herdenschutzhund-Mischling (Cão da Serra da Estrêla-Mischling) und ist kastriert. Er kam wegen Überforderung des Besitzers in unser Tierheim.

Charakter:
Pascha ist ein generell verschmuster und verspielter Rüde. Bei seinen Bezugspersonen zeigt er sich zutraulich und menschenbezogen. Bei fremden Personen und in für ihn unbekannten Situationen reagiert er anfangs misstrauisch, taut dann aber schnell auf. Mit Hündinnen ist der imposante Rüde gut verträglich, bei Rüden entscheidet er nach Sympathie, verhält sich aber eher nicht so verträglich. Konsequenz und auch Erfahrung mit Hunden sollten seine Neubesitzer mitbringen. Der sportliche und arbeitswillige Pascha soll idealerweise nur in eine ländliche Gegend mit Haus und Garten vermittelt werden. Kinder und auch Katzen sollten in seinem neuen Zuhause nicht leben. Pascha hat eine massive Leinenaggression, selbst auf eine weite Distanz, gegen andere Hunde. Hier ist er kaum noch ansprechbar und schwer zu kontrollieren. Pascha verliert in Stresssituationen schnell die Nerven und ist dann kaum noch ansprechbar. Hier muss der Neubesitzer eine solide Vertrauens- und Erziehungsbasis aufbauen, um auch in solchen Situationen auf Pascha einwirken zu können.

Kontakt:
Hundehaus 4, 089 921 000 – 56

 

 

Auch wenn das Tierheim München wegen der Corona-Pandemie aktuell noch geschlossen bleiben muss, die Beratung und Tiervermittlung finden telefonisch und nach Terminvereinbarung statt.

Sie interessieren sich für einen der Hund aus dem Tierschutz? Und wollen Charlie, Melli oder Pascha kennenlernen? Dann klicken Sie hier.

 

 

ed/vs