Tierpark Hellabrunn feiert Nelas und Nobbys Geburtstag

Nela und Nobby, den Eisbärenzwillingen im Tierpark Hellabrunn, geht es bestens.

Und: Sie haben heute Geburtstag. Ein Jahr werden die beiden Eisbären alt.

 

Bärig: Familie vereint

Mittlerweile dürfen die beiden auch mit ihrem Vater, dem riesigen Eisbärenmännchen Yogi zusammen sein. Nicht immer, aber immer öfter.

Vorher hatte man Papa Bär nach Stuttgart ausgelagert.

 

 

So konnte Yogi seine Jungen nicht auffressen – das tun Eisbären nämlich leider bisweilen und er konnte einer depressiven Eisbärdame im Stuttgarter Zoo Gesellschaft leisten, die vor kurzem ihren Partner verloren hatte.

Nachdem Nela und Nobby einigermßen gut gewachsen waren, kam der Papa zu den Zwillingen und Mama Giovanna zurück.

In München musste er aber zunächst noch durch ein „Schmusegitter“ von den beiden kleinen getrennt bleiben.

Mit dem Gitter konnten sie – ungefährlichen – Körperkontakt mit ihrem Vater haben und sich beschnuppern, passieren konnte aber nichts.

Mittlerweile sind die vier Bären vom Tierpark Hellabrunn wieder vereint. Den Papa halten die Pfleger „aber noch ein bißchen zurück“.

Nela und Nobby erfreuen sich bester Gesundheit zur Geburtstagsparty mit Familie, Freunden und einem Haufen Journalisten und haben momentan ihr Idealgewicht.

 

 

adc