Winter, Schnee

Tipps für kostenlose Freizeitaktivitäten in München

München – Von Kultur bis Sport: Wir zeigen, wo in München Freizeitaktivitäten nichts kosten.

 

HFF München lädt zum Tag der offenen Tür ein

 

Am kommenden Samstag, dem 20. Januar 2018 von 9.30 bis 17 Uhr lädt die HFF in München zum der Tag der offenen Tür. Schüler, Studierende oder junge Menschen in der Ausbildung können sich über Studiengänge informieren, für die man sich an der HFF München bewerben kann. An diesem Tag wird allerhand geboten sein. Neben Seminaren, Vorlesungen und einem Live-Chat nach Hollywood wird unter anderem ein fünfstündiges Filmprogramm mit Filmen von Studierenden zu sehen sein. Für Bewerber gibt es außerdem Tipps zur Bewerbungsmappe und die Möglichkeit, mit aktuellen Studierenden zu sprechen.

 

Zum Abschluss des Tages, von 16.00 bis circa 17 Uhr, wird es eine Podiumsdiskussion mit Studierenden und AbsolventInnen der HFF geben.

Der Eintritt ist für alle frei.

 

Gratis ins Museum

Diese Museen in München verlangen keinen Eintritt für alle Altersgruppen:

 

  • Museum für Abgüsse klassischer Bildwerke,
  • Geologisches Museum,
  • Kartoffelmuseum,
  • Feuerwehrmuseum,
  • Artothek,
  • Kunstarkaden,
  • Lothringer 13,
  • MaximiliansForum,
  • Kaiserburg,
  • Münchner-Bank-Museum,
  • Paläontologisches Museum,
  • Rathausgalerie,
  • Sammlung Goetz,
  • Vermessen in Bayern.

 

Museumsnacht München Königsplatz, © Foto: Maren Köhler

 

Diese Museen in München verlangen keinen Eintritt unter 18 Jahre:

  • Pinakotheken,
  • Bayerisches Nationalmuseum,
  • Glyptothek,
  • Staatliche Antikensammlungen,
  • Museum Brandhorst,
  • Staatliche Münzsammlung,
  • Museum Mensch und Natur,
  • Schloss Nymphenburg,
  • Sammlung Schack,
  • Schatzkammer in der Residenz,
  • Museum Fünf Kontinente,
  • Münchner Stadtmuseum,
  • Lenbachhaus,
  • Jüdisches Museum,
  • Villa Stuck.

 

Diese Museen kosten Sonntags nur einen Euro Eintritt (Bei Sonderveranstaltungen kann der Preis ggf. abweichen)

  • Pinakotheken,
  • Bayerische Nationalmuseum,
  • Museum Mensch und Natur,
  • Glyptothek,
  • Galerie Schack,
  • Ägyptische Museum,
  • Museum Fünf Kontinente,
  • Antikensammlungen,
  • Staatlichen Münzsammlung,

 

Fußballprofis gratis zusehen

 

© Zurück an der Säbener Straße.

 

Fußballern ganz nah kommen: Das geht im Rahmen der öffentlichen Trainingseinheiten. FC-Bayern-Fans können an der Säbener Straße den Fußballern beim Kicken zusehen. Auch Fans des TSV 1860 München können das Training ihrer Lieblinge an der Grünwalder Straße verfolgen.

 

 

 

Kostenlose Kultur

 

Der Münchner Gasteig

 

Im Gasteig gibt es täglich kostenfreie Kulturveranstaltungen. Die besonders beliebten Konzerte finden teilweise bereits zur Mittagszeit oder auch am frühen Abend statt. Hier darf man Studenten beim Musizieren lauschen, jedoch könnte man mit viel Glück auch mal den ein oder anderen Star erwischen.

Ein besonderer Tipp: Die Generalproben der Münchner Philharmoniker im Gasteig sind für Schüler und Studenten bis 28 Jahren kostenlos.

Auch die Prüfkonzerte der Hochschule für Musik und Theater München sind es wert, sie einmal zu verfolgen. Musikliebhaber erleben hierbei ein Konzert auf sehr hohem Niveau – und das bei freiem Eintritt.

 

 

Freier Eintritt für Geburtstagskinder

 

© Der Münchner Olympiapark im Winter - Bild: TOJE Photografie

 

Das macht den Ehrentag doch gleich ein bisschen schöner! Folgende Einrichtungen bieten Geburtstagskindern jeden Alters freien Eintritt:

  • FC-Bayern-Erlebniswelt
  • Olympiaturm
  • Freibäder der Stadtwerke München (außer Sauna)
  • Bavaria-Filmstadt

Bitte überall den Ausweis mitbringen, um das Geburtsdatum zu bestätigen.

 

 

Viele weitere Freizeit-Tipps finden Sie auch auf unserer Freizeit-Seite.