Ein Polizeiauto im Anschnitt, © Symbolbild

Tod nach Schlägerei – Suche nach Tatverdächtigem beendet

Ein 27-Jähriger, der bei einer körperlichen Auseinandersetzung am Wochenende schwere Kopfverletzungen erlitten hatte, ist am Dienstagabend im Krankenhaus verstorben. Die Polizei sucht nun nach dem Tatverdächtigen.

 

Am Samstag (11.06.2016 gegen 03:30 Uhr) kam es in der Neugasse in Ingolstadt zu der folgenschweren Auseinandersetzung. Dort trafen das 27-jährige Opfer und ein 24-Jähriger aufeinander und gerieten in eine körperliche Auseinandersetzung, heißt es in der Mitteilung. Der 27-Jährige erlitt dabei auch Kopfverletzungen, deren Schweregrad zunächst nicht bekannt war und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Dort stellte sich heraus, dass die Verletzungen lebensbedrohlich waren. Trotz intensivmedizinischer Versorgung verstarb der 27-Jährige schließlich am Dienstagabend (14.06.2016) in der Klinik.

 

Die Kriminalpolizeiinspektion Ingolstadt hat die Ermittlungen wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes übernommen. Der 24-jährige Angreifer flüchtete am Samstag vom Tatort. Im Zuge der bisherigen polizeilichen Ermittlungen konnte der derzeitige Aufenthaltsort des Tatverdächtigen noch nicht ermittelt werden. Die Kriminalpolizei kann nun auch mit einem Lichtbild des Verdächtigen fahnden, da der zuständige Ermittlungsrichter heute den Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung nach dem Tatverdächtigen erließ.

 

Ob, und wenn ja, mit welchem Gegenstand das Opfer von seinem Kontrahenten angegriffen wurde, steht derzeit noch nicht fest. Eine Obduktion des Leichnams wurde von der Staatsanwaltschaft Ingolstadt angeordnet. Zudem stehen noch weitere Vernehmungen zur Klärung des Tathergangs aus. Aussagen zu möglichen Hintergründen der Auseinandersetzung sind deshalb derzeit noch nicht möglich.

 

Update

Die Fahndung nach dem Tatverdächtigen ist nun beendet. Am Mittwoch (16.06.2016) meldete er sich kurz vor Mitternacht selbst per Telefon bei der Polizei. Einer Polizeistreife gelang es, ihn nur wenig später in Ingolstadt festzunehmen.