Auto prallt gegen Tram und erfasst Fußgängerin - München Barer Straße

Tödlicher Unfall: Auto prallt gegen Tram und schleudert auf Fußgängerin – Zeugin gesucht

In der Barer Straße in München hat sich ein schwerer Unfall ereignet, bei dem eine Fußgängerin ums Leben kam. Ein Auto war mit einer Trambahn zusammengestoßen und auf die Frau geschleudert worden. Die Polizei sucht nun nach einer Zeugin, die nur knapp aus der Gefahrenzone entkommen konnte.

 

 

Am Montag ist an der Ecke Barer Straße / Adalbertstraße in München ein Auto mit einer Trambahn kollidiert. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug auf einen nahe gelegenen Bürgersteig geschleudert und hat dabei eine Fußgängerin erfasst. Die Frau erlag ihren tödlichen Verletzungen noch an der Unfallstelle. Dabei handelte es sich nach neuesten Erkenntnissen um eine 78-jährige Münchnerin.

 

Der 57-jährige PKW-Führer des Audis war zuvor auf der Barer Straße stadteinwärts gefahren. Da der Mann nicht ortskundig war, folgte er den Anweisungen eines Navigationsgerätes. An der Kreuzung zur Adalbertstraße bog er nach links in diese ein. Der Mann bemerkte jedoch, dass er eine Kreuzung zu früh abgebogen war, als beabsichtigt. Er wendete sein Auto und wollte nach links abbiegen, um die Barer Straße weiter stadteinwärts zu fahren. Daraufhin kam es zum Zusammenstoß mit der Trambahn.

 

Der Wagen wurde durch den Aufprall gegen eine Fußgängerin geschleudert, die die Adalbertstraße überquert hatte. Diese wurde dabei tödlich verletzt. Der Fahrer des Wagens erlitt einen Schock und musste psychologisch betreut werden. In der Tram gab es keine Verletzten.

 

 

Zeugenaufruf

 

Bei der Auswertung der Videoaufzeichnungen der Straßenbahn sucht die Polizei jetzt nach einer dunkelgrau gekleideten Fußgängerin, die zum Zeitpunkt des Verkehrsunfalls vor dem Anwesen Adalbertstraße 43 stand und sich nur knapp aus dem Gefahrenbereich des neben ihr in die Hausmauer fahrenden Pkw entfernen konnte.

Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstr. 210, 81549 München, Tel.: (089) 6216-3322, in Verbindung zu setzen.