Polizeiabsperrung , © Symbolfoto

Tote und Verletzte bei Unfällen am Wochenende

Bei mehreren Verkehsunfällen am Wochenende sind zwei Menschen in der Region ums Leben gekommen. Ein 17-Jähriger verstarb als Beifahrer, ein 54-Jähriger verunglückte mit seinem E-Bike.

 

E-Bike-Fahrer prallt gegen Baum und stirbt

 

Schönau am Königssee – Ein E-Bike-Fahrer ist bei einem Unfall im oberbayerischen Schönau am Königssee tödlich verunglückt. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei vom Sonntag war der 54-Jährige am Samstagabend offenbar in einem Waldstück eine Böschung hinabgestürzt und gegen einen Baum geprallt. Unterhalb einer Straße blieb das Unfallopfer leblos liegen, wie das Bayerische Rote Kreuz mitteilte. Familienangehörige hätten nach dem Mann gesucht, nachdem dieser nicht von seiner Tour zurückgekommen war. Frau und Sohn hätten ihn am Sonntag dann tot aufgefunden.

 

 

Auto prallt gegen Strommasten: Ein Toter und ein Schwerverletzter

 

Stephanskirchen – Bei einem Unfall im oberbayerischen Stephanskirchen (Landkreis Rosenheim) ist am Sonntag ein 17-Jähriger ums Leben gekommen. Ein weiterer Mann wurde laut Polizei schwer verletzt. Nach ersten Angaben der Polizei war das Auto der beiden Männer aus zunächst unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Strommasten geprallt. Der Beifahrer starb, der Fahrer erlitt schwere Verletzungen.

 

 

Acht Verletzte bei Auffahrunfall auf Autobahn 92

 

Landshut – Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 92 nahe Landshut sind in der Nacht zum Montag acht Menschen verletzt worden. Der Fahrer eines Kleinbusses war aus ungeklärter Ursache auf einen vor ihm fahrenden Transporter aufgefahren, wie ein Polizeisprecher am Montag sagte. Der Transporter geriet ins Schleudern, kippte um und blieb quer über den beiden Fahrstreifen liegen. Die beiden Insassen erlitten leichte Verletzungen, ebenso wie die sechs Menschen in dem Kleinbus. Die Autobahn in Fahrtrichtung Deggendorf musste wegen der Bergungsarbeiten vorübergehend gesperrt werden. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

 

(dpa/lby)