Rettungswagen im Einsatz, © Rettungswagen im Einsatz - Symbolbild

Taufkirchen: 44-Jähriger zwischen zwei LKW eingeklemmt und verstorben

In Taufkirchen ist heute morgen ein 44-Jähriger bei einem tragischen Unfall verstorben. Der Mann wurde zwischen zwei LKW eingeklemmt, weil sich einer der Laster aus bislang ungeklärter Ursache in Bewegung setzte.

 

Am Mittwochmorgen war ein Ehepaar aus dem Landkreis München jeweils in getrennten Lkw im Weidenweg unterwegs. Sie stellten dort ihre Fahrzeuge hintereinander in einem Kreuzungsbereich zur Aspenstraße am Fahrbahnrand ab. Die 38-Jährige öffnete die Laderampe ihres Lkw, um nach einem Frachtpaket zu greifen. Aus noch bislang ungeklärter Ursache setzte sich dabei der Laster in Bewegung und rollte auf den dahinter stehenden 44-Jährigen. Dieser wurde dadurch zwischen den beiden Lkw eingeklemmt.

 

Der 44-Jährige wurde lebensgefährlich verletzt und verstarb noch an der Unfallstelle. Die 38-Jährige wurde ebenfalls verletzt und mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Zur Ermittlung des genauen Unfallhergangs wurde durch die Staatsanwaltschaft ein verkehrsunfallanalytisches Gutachten angeordnet. Die Aufnahme erfolgte durch das Unfallkommando des Polizeipräsidiums München.