U-Bahn die in die Station einfährt, © Symbolfoto

U1 und der U2: Starke Einschränkungen am Sendlinger Tor:

Am Wochenende kommt es wegen des Umbaus des U-Bahnhofs Sendlinger Tor zu erheblichen Einschränkungen auf der U1 und der U2 in der Innenstadt. Auch Überlastungen schließt die MVG nicht aus.

 

Wer am Wochenende schnell vorankommen möchte sollte am besten die U1 und die U2 meiden. Wegen der Baustelle am Sendlinger Tor steht auf der Strecke nur ein Gleis zur Verfügung. Deshalb verkehren die beiden U-Bahn-Linien von Freitag, 7. Juli, ca. 22 Uhr, bis einschließlich Sonntag, 9. Juli zwischen Hauptbahnhof, Sendlinger Tor und Kolumbusplatz ganztags nur alle 20 Minuten statt im 10-Minuten-Takt. Die Verstärkerlinie U8 entfällt.

So soll es später am Sendlinger Tor aussehen:

 

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar

 

Hier alle Ausweichmöglichkeiten und Hinweise der MVG:

 

Die MVG bittet ihre Fahrgäste, sich auf längere Fahr- und Wartezeiten, mögliche Verspätungen sowie Kapazitätsengpässe einzustellen – und die Engstelle nach Möglichkeit zu meiden bzw. zu umfahren, z. B. mit

  • U-Bahn: U4/U5 Hauptbahnhof/Karlsplatz (Stachus) – Innsbrucker Ring
  • S-Bahn: S3/S7 Hauptbahnhof/Karlsplatz (Stachus) – Giesing
  • Tram: Linie 17 Karlsplatz (Stachus) – Giesing und am Samstag Sonderlinie E17 (alle 10 Minuten) zur Verstärkung der Tram 17 zwischen Karlsplatz und Ostfriedhof, von dort weiter via Silberhornstraße (U2) zum Wettersteinplatz (U1) und zurück
  • Bus: MetroBus 52 Sendlinger Tor – Kolumbusplatz (Nord) – Candidplatz, MetroBus 58 Hauptbahnhof – Kolumbusplatz – Silberhornstraße, ExpressBus X98 Hauptbahnhof – Goetheplatz – Kolumbusplatz – Candidplatz (nur Sa./So.), MetroBus 54 bzw. ExpressBus X30 Harras – Brudermühlstraße – Candidplatz – Giesing bzw. Silberhornstraße – Ostbahnhof (für Fahrgäste von U3 und U6 aus Süden in Richtung Giesing/Haidhausen)

 

Die U-Bahnlinien U1 und U2 fahren im eingleisigen Streckenabschnitt in beiden Richtungen jeweils im 3-/17-Minuten-Takt. Zur Weiterfahrt am Hauptbahnhof bzw. am Kolumbusplatz muss ggf. der Bahnsteig über das Zwischengeschoss gewechselt werden, weil die Züge dort von wechselnden Gleisen abfahren. Auf den Außenästen fahren die U1 sowie die U2 tagsüber alle 10 Minuten.

 

Für Besucher der Messe Trendset

Besucher der Messe Trendset werden dringend gebeten, auch die ab Hauptbahn-hof verkehrenden Sonderzüge der U5 zu nutzen. Diese fahren am Samstag, 8. Juli, und Sonntag, 9. Juli, jeweils zwischen ca. 7 Uhr und 11 Uhr ab Haupt-bahnhof über den Linienweg der U5 und U2 alle 10 Minuten direkt zur Messe. Selbstverständlich können Messe-Besucher auch die übrigen Züge der U5 nutzen und am Innsbrucker Ring auf die U2 oder nachfolgende U5-Züge umsteigen.

 

Für Besucher des Oben Ohne Festivals

Wegen des reduzierten Angebots auf der U2 wird Besuchern des „Oben ohne“-Festivals am Königsplatz am Samstag, 8. Juli, dringend empfohlen, andere Ver-kehrsmittel zu nutzen, etwa die U1 (Stiglmaierplatz), die U4/U5 (Hauptbahnhof oder Odeonsplatz) oder die Tram (z. B. Linien 20 und 27).
Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) informiert ihre Fahrgäste mit Aushän-gen, Durchsagen, Tickertexten in den elektronischen Ansagen, Personal und unter www.mvg.de/suse über die Änderungen. Informationen gibt es auch an der MVG-Hotline unter 0800 344226600 (kostenfrei, Mo. bis Fr. von 8 bis 20 Uhr).