Verbrecher werden in München gesucht, ©  Symbolfoto

Überfall auf Obdachlosen geklärt

Ein Obdachloser ist am 26. Januar in dem Vorraum einer Bank in Moosburg von zwei Männern zusammengeschlagen und ausgeraubt worden. Die Polizei konnte jetzt die beiden Täter im Alter von 22 und 26 Jahren identifizieren und festnehmen.

 

 

Am Donnerstag, den 26. Januar, ist ein Obdachloser in Moosburg von zwei zur Tatzeit unbekannten Männern überfallen und ausgeraubt worden. Der Wohnungslose wollte sich in dem Vorraum der Bank wärmen, als die Täter ihn ausraubten. Die Kripo Erding konnte schnell die mutmaßlichen Täter ermitteln und identifizieren.

 

Es handelt sich dabei um einen 22-jährigen und einen 26-jährigen Mann mit Wohnsitz in Moosburg. Beide konnten am vergangenen Dienstag festgenommen werden. Wegen des Verdachts einer Raubtat, wurden sie einem Haftrichter vorgeführt. Sie selbst machten bisher keine Angaben zur Tat. Beide wurden in eine Haftanstalt eingeliefert.